Sozialpsychologie at Universität Siegen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sozialpsychologie at the Universität Siegen

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Soziale Erleichterung: Das Kakerlaken Experiment

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Implicit Association Test (IAT) 

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Unsere Gefühle verstehen
(Schachter & Singer)

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Selbsterkenntnis durch Introspektion
​(Theorie der Selbstaufmerksamkeit & Selbstwahrnehmungstheorie) ​​​

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Independentes vs. Interdependentes Selbst

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was ist ein fundamentaler Attributionsfehler

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was ist die Ankerheuristik

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was ist die Repräsentativheuristik

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was ist eine Verfügbarkeitsheuristik

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Welche zwei Arten von Liebe gibt es?

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Wieso ist Ähnlichkeit wichtig für zwischenmenschliche Anziehung?

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was besagt der Nähe-Effekt?

Your peers in the course Sozialpsychologie at the Universität Siegen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sozialpsychologie at the Universität Siegen on StudySmarter:

Sozialpsychologie

Soziale Erleichterung: Das Kakerlaken Experiment

– Bei einfachen Aufgaben lässt man sich durch Andere motivieren

– Bei schweren Aufgaben lässt man sich dagegen ablenken.

-> Bei Gruppenprozessen genau anders herum

Sozialpsychologie

Implicit Association Test (IAT) 

– Items, die “Gut” & “Schlecht” beschreiben (Glücklich, Liebe,.. vs. Qual, Grausam, Übel,..)
– Gesichter von weißen & schwarzen Menschen
➡️ Wörter/Bilder werden per Zufall nacheinander auf dem Bildschirm eingeblendet
– Wo tun sich Leute leicht, die Vorurteile haben?
➡️ Rassismus, Behinderte, Frauen & Karriere

Sozialpsychologie

Unsere Gefühle verstehen
(Schachter & Singer)

1. Erregung, aber woher? Was ist los?
➡️ Warm
➡️ Herz schlägt schneller
➡️ Hände zittern

2. Suche nach Hinweisen in Umgebung, die Erregung erklären könnten:

Großer Bär = Angst
Attraktive Person = Liebe/Lust
Abschlussprüfung = Nervosität
Sport treiben = Keine Emotion (Anstrengung) 

Sozialpsychologie

Selbsterkenntnis durch Introspektion
​(Theorie der Selbstaufmerksamkeit & Selbstwahrnehmungstheorie) ​​​

Theorie der Selbstaufmerksamkeit: Wir konzentrieren uns durch einen Auslöser auf uns selbst & prüfen unser Verhalten anhand unserer inneren Normen oder Erwartungen.

Selbstwahrnehmungstheorie: Man schließt aufgrund seines Verhaltens auf innere Zustände
-> wenn wir uns nicht sicher sind

Sozialpsychologie

Independentes vs. Interdependentes Selbst

Independentes Selbst: Grundlage sind einige Gedanken, Gefühle und Handlungen. 

Interdependentes Selbst​: Grundlage sind Beziehungen zu anderen Menschen und es wird berücksichtigt, dass das eigene Verhalten oft vom Denken, Fühlen und Handeln anderer bestimmt wird. ​​​

Sozialpsychologie

Was ist ein fundamentaler Attributionsfehler

– Internale Attribution aufgrund von Verhalten
Gründe:
– oft situation für Beobachter unsichtbar
– oft nur System 1 aktiv

Sozialpsychologie

Was ist die Ankerheuristik

= Wir fällen Urteile, indem wir uns auf einen anfänglichen Wert festlegen & die Antwort darauf angleichen. 

Sozialpsychologie

Was ist die Repräsentativheuristik

= eine mentale Abkürzung, bei der Personen etwas gemäß dessen Ähnlichkeit zu einem typischen Beispiel einordnen. Basisrate wird nicht berücksichtigt. 

Sozialpsychologie

Was ist eine Verfügbarkeitsheuristik

= mentale Faustregel, bei der Personen ein Urteil auf die Leichtigkeit, mit der ihnen etwas einfällt, gründen. 

Sozialpsychologie

Welche zwei Arten von Liebe gibt es?

  1. Kameradschaftliche Liebe: Intimität und Zuneigung, muss nicht sexuell sein

  2. Leidenschaftliche Liebe: Starkes Verlangen, körperliche Erregung

→ Wird erwidert: Ekstase, gutes Gefühl etc.

→ Wird nicht erwidert: Verzweiflung etc.

  • In individualistischen Gesellschaften ist die leidenschaftliche Liebe wichtiger, in kollektivistischen die kameradschaftliche

Sozialpsychologie

Wieso ist Ähnlichkeit wichtig für zwischenmenschliche Anziehung?

  • Gleich und gleich gesellt sich gern

  • Einstellungen und Persönlichkeit & Interessen und Erfahrungen → Je ähnlicher, desto mehr Sympathie

  • Äußerlichkeiten: Brillenträger/Personen mit gleicher Haarfarbe, mit ähnlicher Statur sitzen eher zusammen

  • Wahrgenommene Ähnlichkeit ist wichtiger als „objektive“ Ähnlichkeit

  • Ähnlichkeit ist nur wichtig, wenn wir eine verbindliche Beziehung wünschen. Bei „Abenteuern“ sind Gegensätze attraktiver

Sozialpsychologie

Was besagt der Nähe-Effekt?

  • Je näher eine Person an mir dran wohnt, desto eher mag ich sie gerne

  • Aber auch die größten Feinde wohnen meistens eher in der Nähe

  • Grund: Mere-Exposure-Effekt → Je mehr Kontakt wir mit einer Person haben, desto mehr mögen wir sie/ihn

  • Wenn wir jemanden gar nicht mögen, ist das Gegenteil der Fall

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sozialpsychologie at the Universität Siegen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the Universität Siegen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Siegen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sozialpsychologie at the Universität Siegen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback