Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Minimal- o. Sparprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unter sparsamstem Einsatz der Mittel soll der maximale Erfolg erreicht werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Ökonomie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaft, which studies human behavior as a relationship between ends and scarce means which have alternative uses

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wirtschaftspsychologie ist (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erleben und Verhalten von Menschen im wirtschaftlichen Kontext
  • ein interdisziplinäres Forschungsfeld (Psychologie & Ökonomie)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterteilung Wirtschaftspsychologie (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Markt- und Konsumentenpsychologie (zB Kundenzufriedenheit)
  • Ökonomische Psychologie (zB Steuerhinterziehung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundlegende Merkmale von Entscheidungen (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verknüpfung kognitiver Skripts
  • finanzielle Mittelbindung
  • soziale Sichtbarkeit d. Produkts
  • Veränderungen f. Haushaltsmitglieder
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungen und Konflikt (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • echte Entscheidungen im privaten Haushalt werden individuell (autonom) o. gemeinsam (synkratisch) getroffen
  • wenn gemeinsam entschieden wird, können Meinungsverschiedenheiten bestehen = Konflikt
  • 88% d. Paare berichten Konflikte beim Kauf langlebiger Güter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Ökonomie untersucht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungen im Spannungsfeld zwischen knappen Mitteln und einer Vielzahl an Bedürfnissen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​diese Entscheidungen sind problematisch, weil (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • aus einem Set von Alternativen eine ausgewählt wird
  • auf die restlichen Alternativen mit ihren Vorteilen aber verpflichtet werden muss
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Opportunitätskosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der entgangene Nutzen einer nicht gewählten Alternative (zB wenn man 10 Güter produzieren kann und 9 Mützen produziert, kann man nur 1 Schal produzieren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der Ökonomie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wirtschaftlich effizient handeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Theoriengebiete d. Ökonomie (10)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Haushaltstheorie
  • Unternehmenstheorie
  • Preistheorie
  • Verteilungstheorie
  • Geldtheorie
  • Finanztheorie
  • Konjunkturtheorie
  • Wachstumstheorie
  • Beschäftigungstheorie
  • Außenwirtschaftstheorie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prinzipien d. Ökonomie (2)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Maximalprinzip
  • Minimal- o. Sparprinzip
Lösung ausblenden
  • 127551 Karteikarten
  • 1605 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Minimal- o. Sparprinzip

A:

unter sparsamstem Einsatz der Mittel soll der maximale Erfolg erreicht werden

Q:

Definition Ökonomie

A:

Wissenschaft, which studies human behavior as a relationship between ends and scarce means which have alternative uses

Q:

Wirtschaftspsychologie ist (2)

A:
  • Erleben und Verhalten von Menschen im wirtschaftlichen Kontext
  • ein interdisziplinäres Forschungsfeld (Psychologie & Ökonomie)
Q:

Unterteilung Wirtschaftspsychologie (2)

A:
  • Markt- und Konsumentenpsychologie (zB Kundenzufriedenheit)
  • Ökonomische Psychologie (zB Steuerhinterziehung)
Q:

Grundlegende Merkmale von Entscheidungen (4)

A:
  • Verknüpfung kognitiver Skripts
  • finanzielle Mittelbindung
  • soziale Sichtbarkeit d. Produkts
  • Veränderungen f. Haushaltsmitglieder
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Entscheidungen und Konflikt (3)

A:
  • echte Entscheidungen im privaten Haushalt werden individuell (autonom) o. gemeinsam (synkratisch) getroffen
  • wenn gemeinsam entschieden wird, können Meinungsverschiedenheiten bestehen = Konflikt
  • 88% d. Paare berichten Konflikte beim Kauf langlebiger Güter
Q:

​Ökonomie untersucht

A:

Entscheidungen im Spannungsfeld zwischen knappen Mitteln und einer Vielzahl an Bedürfnissen

Q:

​diese Entscheidungen sind problematisch, weil (2)

A:
  • aus einem Set von Alternativen eine ausgewählt wird
  • auf die restlichen Alternativen mit ihren Vorteilen aber verpflichtet werden muss
Q:

Definition Opportunitätskosten

A:

der entgangene Nutzen einer nicht gewählten Alternative (zB wenn man 10 Güter produzieren kann und 9 Mützen produziert, kann man nur 1 Schal produzieren)

Q:

Ziel der Ökonomie

A:

wirtschaftlich effizient handeln

Q:

Theoriengebiete d. Ökonomie (10)

A:
  • Haushaltstheorie
  • Unternehmenstheorie
  • Preistheorie
  • Verteilungstheorie
  • Geldtheorie
  • Finanztheorie
  • Konjunkturtheorie
  • Wachstumstheorie
  • Beschäftigungstheorie
  • Außenwirtschaftstheorie
Q:

Prinzipien d. Ökonomie (2)


A:
  • Maximalprinzip
  • Minimal- o. Sparprinzip
Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wirtschaftspsychologie

Universität Tübingen

Zum Kurs
Wirtschaftspsychologie

Hochschule Ansbach

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wirtschaftspsychologie (Economic Psychology)