Generalisierte Angststörung at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Generalisierte Angststörung an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Generalisierte Angststörung Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Angstneurose (3 inkl. Wer)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Freud 1895
  • beinhaltet zwei unterschiedliche Angststörungen
  • dramatisch auftretende Symptomatik einer Panikattacke sowie eine chronische, frei flottierende Angst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

eigenständige Diagnose in DSM-IV u. DSM-V (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ausdruck ständiger unkontrollierter Sorgen
  • weniger untersucht als andere Störungen
  • im klinischen Alltag zu selten diagnostiziert u. behandelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

zentrale Merkmale d. Generalisierten Angststörung (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • unspezifische Angst u. Sorgen über die meisten Stunden d. Tages
  • liegen f. größeren Teil v. 6 Monaten vor
  • mind. 3 Kriterien erfüllt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kriterien, von denen mind. 3 erfüllt sein müssen (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ruhelosigkeit
  • ​Fatigue
  • Konzentrationsstörungen
  • Reizbarkeit
  • Muskelkrämpfe o. -schmerzen
  • Schlafstörungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Allgemeines über die Generalisierte Angststörung (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • übermäßige Sorgen vor der Zukunft, die nicht kontrolliert werden können (kann kleine sowie große Dinge betreffen)
  • typisch sind körperliche Symptome
  • klinisch bedeutsam, wenn Dauer 6 Monate
  • unbehandelt meist chronischer Verlauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

typische GAS-Sorgen (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • eigenen Kindern könne was zustoßen
  • über die Partnerschaft
  • über den Arbeitsplatz
  • über mögliche finanzielle Nöte
  • über das Weltgeschehen
  • krank u. hilflos zu werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sorgen bei d. Generalisierten Angststörung (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Katastrophen werden gedanklich durchgespielt (Gedanken, keine Bilder; Ängste "kognitiv" mit emotionalem Abstand)
  • sich sorgen wird als exzessiv aber nicht unrealistisch empfunden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Studie: Patienten d. GAS sorgen sich täglich wie lange?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

380 Minuten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

klinische Präsentation d. GAS (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • epidemiologisch keine seltene Störung
  • kommt aber seltener in klinischer Praxis vor
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GAS kommt selten in klinischer Praxis vor (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • schwer zu diagnostizieren
  • hohe Komorbiditäten (andere Störungen können GAS "verdecken")
  • Unsicherheiten in d. geeigneten Behandlung (geringere Erfolge als bei anderen Angststörungen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Sorgen? (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gedankenketten, die sich mit möglichen bedrohlichen Situationen beschäftigen
  • aversive Konsequenzen werden immer wieder durchgespielt
  • "ruminativ", aber Rumination im engeren Sinne eher bei Depression/PTBS
  • führen langfristig zu Hilflosigkeit u. wachsender Belastung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Historische Aspekte d. Generalisierten Angststörung (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Angstneurose
  • seit 1980 eigenständige Diagnose im DSM-III, jedoch eher als Restkategorie (Hauptsymptom: Muskelverspannungen)
  • im DSM-IV u. DSM-V eigenständige Diagnose
Lösung ausblenden
  • 117343 Karteikarten
  • 1519 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Generalisierte Angststörung Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Angstneurose (3 inkl. Wer)

A:
  • Freud 1895
  • beinhaltet zwei unterschiedliche Angststörungen
  • dramatisch auftretende Symptomatik einer Panikattacke sowie eine chronische, frei flottierende Angst
Q:

eigenständige Diagnose in DSM-IV u. DSM-V (3)

A:
  • Ausdruck ständiger unkontrollierter Sorgen
  • weniger untersucht als andere Störungen
  • im klinischen Alltag zu selten diagnostiziert u. behandelt
Q:

zentrale Merkmale d. Generalisierten Angststörung (3)

A:
  • unspezifische Angst u. Sorgen über die meisten Stunden d. Tages
  • liegen f. größeren Teil v. 6 Monaten vor
  • mind. 3 Kriterien erfüllt
Q:

Kriterien, von denen mind. 3 erfüllt sein müssen (6)

A:
  • Ruhelosigkeit
  • ​Fatigue
  • Konzentrationsstörungen
  • Reizbarkeit
  • Muskelkrämpfe o. -schmerzen
  • Schlafstörungen
Q:

Allgemeines über die Generalisierte Angststörung (4)

A:
  • übermäßige Sorgen vor der Zukunft, die nicht kontrolliert werden können (kann kleine sowie große Dinge betreffen)
  • typisch sind körperliche Symptome
  • klinisch bedeutsam, wenn Dauer 6 Monate
  • unbehandelt meist chronischer Verlauf
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

typische GAS-Sorgen (6)

A:
  • eigenen Kindern könne was zustoßen
  • über die Partnerschaft
  • über den Arbeitsplatz
  • über mögliche finanzielle Nöte
  • über das Weltgeschehen
  • krank u. hilflos zu werden
Q:

Sorgen bei d. Generalisierten Angststörung (2)

A:
  • Katastrophen werden gedanklich durchgespielt (Gedanken, keine Bilder; Ängste "kognitiv" mit emotionalem Abstand)
  • sich sorgen wird als exzessiv aber nicht unrealistisch empfunden
Q:

Studie: Patienten d. GAS sorgen sich täglich wie lange?

A:

380 Minuten

Q:

klinische Präsentation d. GAS (2)

A:
  • epidemiologisch keine seltene Störung
  • kommt aber seltener in klinischer Praxis vor
Q:

GAS kommt selten in klinischer Praxis vor (3)

A:
  • schwer zu diagnostizieren
  • hohe Komorbiditäten (andere Störungen können GAS "verdecken")
  • Unsicherheiten in d. geeigneten Behandlung (geringere Erfolge als bei anderen Angststörungen)
Q:

Was sind Sorgen? (4)

A:
  • Gedankenketten, die sich mit möglichen bedrohlichen Situationen beschäftigen
  • aversive Konsequenzen werden immer wieder durchgespielt
  • "ruminativ", aber Rumination im engeren Sinne eher bei Depression/PTBS
  • führen langfristig zu Hilflosigkeit u. wachsender Belastung
Q:

Historische Aspekte d. Generalisierten Angststörung (3)

A:
  • Angstneurose
  • seit 1980 eigenständige Diagnose im DSM-III, jedoch eher als Restkategorie (Hauptsymptom: Muskelverspannungen)
  • im DSM-IV u. DSM-V eigenständige Diagnose
Generalisierte Angststörung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Generalisierte Angststörung an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang Generalisierte Angststörung an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Generalisierte Angststörung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Generalisierte Angststörung