Literaturwissenschaftl. Grundlagen at Universität Potsdam

Flashcards and summaries for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Was is der Unterschied zwischen intendierter und spezifischer KJL ? 

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Was is der Unterschied zwischen intendierter und nicht intendierter KJL?Erläutern Sie anhand von selbst gewählten Beispielen. 

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Erläutern Sie warum Robinson der jüngere von Joachim Heinrich Campe der philanthropischen Auffassung entspricht? 

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Nach welchen Kriterien gestaltet sich KJL nach der Vorstellung der Philanthropisten ? 

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Erläutern Sie warum Rousseau Zweifel an dem didaktischen Werk von fabeln und fiktionalen Erzählungen äußert. 

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Wie sind fabeln nach äsopischer Tradition aufgebaut? 

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Welche Funktion erfüllt die Fabel ?

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Welche Merkmale kennzeichnen das “göttliche Kind“ in der Romantik?

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Welche der heute zur Kinder und Jugend Literatur zählenden Gattungen wurden während der Romantik bevorzugt?

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Erläutern Sie das Kindheits Bild der Epoche der Romantik.

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Nennen Sie ein aktuell publiziertes kinderliterarisches Werk mit Merkmalen der Kinder und Jugendliteratur der Romantik. Erläutern Sie diese anhand des von Ihnen genannten Beispiels.

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Definieren Sie Kinderlyrik und nennen Sie drei mögliche Beispielformen. 

Your peers in the course Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam on StudySmarter:

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Was is der Unterschied zwischen intendierter und spezifischer KJL ? 
Intendierte Literatur: Kinder dürfen Literatur lesen 
Spezifische Literatur: Extra für Kinder geschrieben 

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Was is der Unterschied zwischen intendierter und nicht intendierter KJL?Erläutern Sie anhand von selbst gewählten Beispielen. 
  • intendierte Literatur: Comics in den 60ern 
  • Spezifische Literatur: Werke von Astrid Lindgren

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Erläutern Sie warum Robinson der jüngere von Joachim Heinrich Campe der philanthropischen Auffassung entspricht? 
  • Kindgemäß
  • Unterhaltung
  • Einführung in die bürgerliche Ethik
  • Vermittlung literarischer Vorkenntnisse

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Nach welchen Kriterien gestaltet sich KJL nach der Vorstellung der Philanthropisten ? 
  • Vernünftige und natürliche Erziehung
  • Belehrungen und Unterhaltung
  • Kind gemäß, inhaltlich wie ästhetische Literatur

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Erläutern Sie warum Rousseau Zweifel an dem didaktischen Werk von fabeln und fiktionalen Erzählungen äußert. 
  • Kinder können sich nicht die Wahrheit selber erschließen
  • Lektüre entspricht nicht der Entwicklung: Bücher erst ab zwölf Jahren

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Wie sind fabeln nach äsopischer Tradition aufgebaut? 
  • Situation der Handlung
  • auslösen der Handlung: actio
  • Reaktion des Betroffenen: reactio
  • Ergebnis der Handlung: eventus 

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Welche Funktion erfüllt die Fabel ?
  • Äußert Kritik an der Gesellschaft ohne politische zu werden
  • moralische Werte werden vermittelt
  • Belehrung durch Unterhaltung: Aufklärung

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Welche Merkmale kennzeichnen das “göttliche Kind“ in der Romantik?
-Rückkehr ins Paradies oder Wiederkehr des goldenen Zeitalters wird durch das göttliche Kind eingeleitet. 
-Das Seelenbild des Kindes wird bestimmt:
  • Bewunderungskraft
  • Gläubigkeit
  • Reinheit
  • Heiterkeit
  • Unschuld und Güte
  • Enthusiasmus
- Herdersche Anthropologie beinhaltet das romantische Kindheits Bild:
  • heftige Emotionalität
  • aktive Einbildungskraft
  • Leichtgläubigkeit
  • fehlende Nüchternheit, mangelnder Realitätssinn
  • animistische Welt Ansicht und Beseelung der Natur
  • soziale Anhänglichkeit an und Autoritätssinn 
- Abglanz einer idealen Vergangenheit, Vorschein einer idealen Zukunft

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Welche der heute zur Kinder und Jugend Literatur zählenden Gattungen wurden während der Romantik bevorzugt?
Märchen, Sagen, Volkslieder, Reime, Rätsel, Legenden

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Erläutern Sie das Kindheits Bild der Epoche der Romantik.
Das göttliche Kind (siehe Frage elf)

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Nennen Sie ein aktuell publiziertes kinderliterarisches Werk mit Merkmalen der Kinder und Jugendliteratur der Romantik. Erläutern Sie diese anhand des von Ihnen genannten Beispiels.
  • die kleine Hexe
  • Jim Knopf
  • Peterchens Mondfahrt

Literaturwissenschaftl. Grundlagen

Definieren Sie Kinderlyrik und nennen Sie drei mögliche Beispielformen. 
Definition: sämtliche in gebundener, größtenteils gereimter Sprache und in einer bestimmten Form von Kindern und Erwachsenen für Kinder vom Kleinkind Alter bis etwa zwölf Jahren verfassten und von diesen rezipierten sprech- les- und zum Teil auch singbaren Texten. 
Beispielformen: Sprachspiel, Kinderlied, Kinderreim

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Potsdam overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Literaturwissenschaftl. Grundlagen at the Universität Potsdam or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards