Handelsrecht II at Universität Leipzig | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Handelsrecht II an der Universität Leipzig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Handelsrecht II Kurs an der Universität Leipzig zu.

TESTE DEIN WISSEN

​Ab welchem Zeitpunkt besteht Kaufmanneigenschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn zu Beginn des Betreibens eines Handelsgewerbe insbesondere Vorbereitungsgeschäfte gehören, besteht Kaufmannseigenschaft auch bei den zur Abwicklung des Handelsgewerbes erforderlichen Geschäften.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie das Prüfungsschema des IstKaufmanns, § 1 HGB!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Handelgewerbe
    1. Gewerbe
      1. Selbstständigkeit
      2. Entgeltlichkeit
      3. Vielzahl von Geschäften
      4. Außenbezug
      5. Tätigkeit auf wirtschaftlichem Gebiet
    2. Nach Art oder Umfang des Unternehmens in kaufmännischer Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb erforderlich (Vermutung)
  2. Betreiben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sorgt das Handelsrecht für Schnelligkeit und Einfachheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das HGB begründet besondere Sorgfaltspflichten und Obliegendheit für Kaufleute.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

An wen sind die Normen des Handelsrecht gerichtet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Handelsrecht ist das Sonderprivatrecht für Kaufleute.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sorgt das Handelsrecht für Rechtssicherheit und Klarheit im Rechtsverkehr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das HGB begründet einen besonderen Verkehrs- und Vertrauensschutz. Daher ist das Rechtsscheinprinzip im Handelsrecht besonders ausgeprägt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Definition für selbstständige Tätigkeit!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jemand ist selbstständig, wenn er seine Tätigkeit im Wesentlichen frei gestalten und seine Arbeitszeit bestimmen kann (§ 84 I 2 HGB).


Indizien für Selbstständigkeit:

  • Abwesenheit eines Arbeits- oder Schichtplans  (freie Zeiteinteilung)
  • Tätigwerden für verschiedene Unternehmer
  • Verwendung eines eigenen Briefkopfs/ Führung eigener Handelsbücher
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Definiere Gewinnerzielungsabsicht!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Danach setzt ein Gewerbe die Absicht der Erzielung dauernder Überschüsse der Einnahmen über die Ausgaben voraus.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist ein Gewerbebetrieb kein Handelsgewerbe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert.

Dann handelt es sich um ein sog. Kleingewerbe.

Die negativ abgrenzende gesetzliche Formulierung enthält eine Beweislastregelung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Definition eines Kaufmanns iSd. § 1 HGB!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kaufmann ist jeder, der ein Gewerbe betreibt, das nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gesellschafter sind Kaufleute?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gesellschafter einer oHG und die persönlich haftenden Gesellschafter einer KG sind Kaufleute. Die persönlich haftenden Gesellschafter betreiben das Handelsgewerbe (§§ 125 I, 161 II HGB).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann beginnt das Betreiben eines Gewerbe?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​Das Betreiben eines Gewerbes beginnt schon mit den Vorbereitungsgeschäften, ebenso wie die Eigenschaft als Unternehmer iSd. § 14 I BGB.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Vorraussetzungen für Kaufmannseigenschaft nach § 2 S. 1 HGB!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ein gewerbliches Unternehmen
  • Firma im Handelsregister eingetragen
  • auf Grund wirksamer Ausübung des Wahlrechts durch den Unternehmensinhaber
Lösung ausblenden
  • 300199 Karteikarten
  • 3702 Studierende
  • 114 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Handelsrecht II Kurs an der Universität Leipzig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

​Ab welchem Zeitpunkt besteht Kaufmanneigenschaft?

A:

Wenn zu Beginn des Betreibens eines Handelsgewerbe insbesondere Vorbereitungsgeschäfte gehören, besteht Kaufmannseigenschaft auch bei den zur Abwicklung des Handelsgewerbes erforderlichen Geschäften.

Q:

Nennen Sie das Prüfungsschema des IstKaufmanns, § 1 HGB!

A:
  1. Handelgewerbe
    1. Gewerbe
      1. Selbstständigkeit
      2. Entgeltlichkeit
      3. Vielzahl von Geschäften
      4. Außenbezug
      5. Tätigkeit auf wirtschaftlichem Gebiet
    2. Nach Art oder Umfang des Unternehmens in kaufmännischer Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb erforderlich (Vermutung)
  2. Betreiben
Q:

Wie sorgt das Handelsrecht für Schnelligkeit und Einfachheit?

A:

Das HGB begründet besondere Sorgfaltspflichten und Obliegendheit für Kaufleute.

Q:

An wen sind die Normen des Handelsrecht gerichtet?

A:

Das Handelsrecht ist das Sonderprivatrecht für Kaufleute.

Q:

Wie sorgt das Handelsrecht für Rechtssicherheit und Klarheit im Rechtsverkehr?

A:

Das HGB begründet einen besonderen Verkehrs- und Vertrauensschutz. Daher ist das Rechtsscheinprinzip im Handelsrecht besonders ausgeprägt.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne die Definition für selbstständige Tätigkeit!

A:

Jemand ist selbstständig, wenn er seine Tätigkeit im Wesentlichen frei gestalten und seine Arbeitszeit bestimmen kann (§ 84 I 2 HGB).


Indizien für Selbstständigkeit:

  • Abwesenheit eines Arbeits- oder Schichtplans  (freie Zeiteinteilung)
  • Tätigwerden für verschiedene Unternehmer
  • Verwendung eines eigenen Briefkopfs/ Führung eigener Handelsbücher
Q:

​Definiere Gewinnerzielungsabsicht!

A:

Danach setzt ein Gewerbe die Absicht der Erzielung dauernder Überschüsse der Einnahmen über die Ausgaben voraus.

Q:

Wann ist ein Gewerbebetrieb kein Handelsgewerbe?

A:

Wenn das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert.

Dann handelt es sich um ein sog. Kleingewerbe.

Die negativ abgrenzende gesetzliche Formulierung enthält eine Beweislastregelung.

Q:

Nenne die Definition eines Kaufmanns iSd. § 1 HGB!

A:

Kaufmann ist jeder, der ein Gewerbe betreibt, das nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.

Q:

Welche Gesellschafter sind Kaufleute?

A:

Die Gesellschafter einer oHG und die persönlich haftenden Gesellschafter einer KG sind Kaufleute. Die persönlich haftenden Gesellschafter betreiben das Handelsgewerbe (§§ 125 I, 161 II HGB).

Q:

Wann beginnt das Betreiben eines Gewerbe?


A:

​Das Betreiben eines Gewerbes beginnt schon mit den Vorbereitungsgeschäften, ebenso wie die Eigenschaft als Unternehmer iSd. § 14 I BGB.

Q:

Nenne die Vorraussetzungen für Kaufmannseigenschaft nach § 2 S. 1 HGB!

A:
  • ein gewerbliches Unternehmen
  • Firma im Handelsregister eingetragen
  • auf Grund wirksamer Ausübung des Wahlrechts durch den Unternehmensinhaber
Handelsrecht II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Handelsrecht II an der Universität Leipzig

Für deinen Studiengang Handelsrecht II an der Universität Leipzig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Handelsrecht II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Handelsrecht

LMU München

Zum Kurs
Handelsrecht

Universität Passau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Handelsrecht II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Handelsrecht II