Kognition_Hübner at Universität Konstanz

Flashcards and summaries for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Kognition_Hübner at the Universität Konstanz

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Was ist der Bayesianische Wahrscheinlichkeitsbegriff?

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Welche drei Studien gibt es zur Lebhaftigkeit von Informationen?

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Welche vier Schlussregeln gibt es beim konditionalen Schlussfolgern?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Welche vier Inhaltsfehler gibt es? (spezifische Syllogismen)

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Welche Forschung hat Rothbart et al. durchgeführt, um Stereotype zu überprüfen?


Was wurde in dieser Forschung gezeigt?

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Welche Verzerrungen/Heuristiken wenden wir bei geistigen Ladkarten an?

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Nenne zwei Begründer des Assoziationismus.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Erkläre den Funktionalismus. Was haben sie nie speiffiziert?

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Was ist der "Law of effect"?

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Erkläre die Konversions- und Ambiguitätstheorie.

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Nenne die großen Denkrichtungen der kognitiven Psychologie in der chronologischen Reihenfolge.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Erkläre den Assoziationismus und dessen Elemente.

Your peers in the course Kognition_Hübner at the Universität Konstanz create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Kognition_Hübner

Was ist der Bayesianische Wahrscheinlichkeitsbegriff?

  • Ein Konzept, das Wahrscheinlichkiet als Grad der persönlichen Überzeugung interpretiert

Kognition_Hübner

Welche drei Studien gibt es zur Lebhaftigkeit von Informationen?

  • Nach dem Erleben eines Unfalls wird die Wahrscheinlichkeit für einen Unfall als höher eingeschätzt
  • Lebhaftigkeit und Vorstellbarkeit, mit der Anwälte Fakten vorgetragen haben, beeinflusst die Verfügbarkeit dieser Fakten
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Arzt raucht hängt von der Distanz seiner Spezialisierung zu Lungenkrankheiten ab
  • Fundamentaler Attributionsfehler
    • Eigenes Verhalten wird dem Umstand zugeschrieben
    • Das Verhalten anderer wird auf deren Disposition zugeschrieben

Kognition_Hübner

Welche vier Schlussregeln gibt es beim konditionalen Schlussfolgern?

  • Modus Ponens
  • Modus Tollens
  • Ablehnung des Antecedens
  • Bestätigung des Konsequens

Kognition_Hübner

Welche vier Inhaltsfehler gibt es? (spezifische Syllogismen)

  • Valide-Glaubhaft
  • Valide-Unglaubhaft
  • Invalide-Glaubhaft
  • Invalide-Unglaubhaft

Kognition_Hübner

Welche Forschung hat Rothbart et al. durchgeführt, um Stereotype zu überprüfen?


Was wurde in dieser Forschung gezeigt?

  • Drei Gruppen von Dalloniern
    • Mehr erwünschte als unerwünschte Merkmale
    • Genauso viele erwünschte wie unerwünschte Merkmale
    • Weniger erwünschte als unerwünschte Merkmale
  • Zwei Bedingungen
    • Single-Exposure
      • Jeder Name wurde mit einer Eigenschaft gepaart
    • Multiple-Exposure
      • Jede Person wurde mehrfach genannt
      • Gleiche Anzahl an Personen hatte
    • Gedächtnisbedingungen (memory load)
      • geringe Gedächtnisbelastung (16 Kombinationen)
      • hohe Gedächtnisbelastung (64 Kombinationen)
  • Ergebnisse
    • Single Exposure: Relativ Korrekte Angabe
    • Multiple Exposure: Häufiger Einschätzung der negativen Merkmale wenn Kombination mit unerwünschten Eigenschaft häufiger vorkam


  • Die wiederholte Darbietung von Informationen kann zu Fehlberuteilungen führen

Kognition_Hübner

Welche Verzerrungen/Heuristiken wenden wir bei geistigen Ladkarten an?

  • Rechter Winkel Bias
  • Symmetrische Heuristik
  • Rotationsheuristik
  • Angleichungsheuristik
  • relative Positionsheuristik

Kognition_Hübner

Nenne zwei Begründer des Assoziationismus.

  • Ebbinghaus
  • Thorndike

Kognition_Hübner

Erkläre den Funktionalismus. Was haben sie nie speiffiziert?

  • Konzentration auf Prozess des Denkens anstatt den Inhalt
  • Wie sieht die funktionale Relation zwischen Reiz und Reaktion aus
  • Keine Spezifikation, durch welchen Mechanismus Lernen passiert.

Kognition_Hübner

Was ist der "Law of effect"?

  • Ein Reiz hat die Tendenz, ein Verhalten hervorzurufen, wenn der Organismus für das Verhalten belohnt wird.

Kognition_Hübner

Erkläre die Konversions- und Ambiguitätstheorie.

  • Konversionstheorie
    • Annahme, dass Prämissen falsch interpretiert werden
    • Übernahme der Prämisse auf beide Aussagen
  • Ambiguitätstheorie
    • Annahme, dass unvollständig enkodiert wird
    • Es gibt mehrere richtige Interpretationen

Kognition_Hübner

Nenne die großen Denkrichtungen der kognitiven Psychologie in der chronologischen Reihenfolge.

  • Rationalismus vs. Empirismus
  • Strukturalismus
  • Funktionalismus
    • Pragmatismus
  • Assoziationismus
  • Behaviorismus
  • Gestaltpsychologie
  • Kognitive Wende & Künstliche Intelligenz
  • Evolutionäre Psychologie & Hirnentwicklung

Kognition_Hübner

Erkläre den Assoziationismus und dessen Elemente.

  • Älteste Theorie des Denkens
  • Zwei Komponente
    • Ideen (Elemente)
    • Assoziationen (Verbindungen)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Kognition_Hübner at the Universität Konstanz there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Konstanz overview page

Statistik_2

Lernen und Gedächtnis

Klinische Neuropsychologie

Klausurfragen Kurs 1

Persönlichkeits- und Intelligenzdiagnostik

Klinische Psychologie

Einführung in die Medizin

Wahrnehmungspsychologie

Kognition I at

Universität Bochum

Kognition at

Universität Konstanz

kognition at

TU Chemnitz

Kognition at

Universität Marburg

Kognition 1 at

Universität Bochum

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Kognition_Hübner at other universities

Back to Universität Konstanz overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Kognition_Hübner at the Universität Konstanz or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards