Grundbegriffe der Soziologie at Universität Konstanz

Flashcards and summaries for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Thomas Theorem

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Naturzustand

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

(doppelte) Kontingenz

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Erwartungen, Vertrauen

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Handeln, soziales Handeln, Motiv

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Pattern variables

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Handlungstypologien: affektuell, traditionell, wertrational, zweckrational

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Instrumentell/expressiv

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

strategische Interaktion

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Rollen

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Rollenset


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Thomas Theorem

Your peers in the course Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz on StudySmarter:

Grundbegriffe der Soziologie

Thomas Theorem


  • Das Thomas Theorem beschreibt die soziale Konstruktion von Wirklichkeit besagt, dass wenn eine Person eine Situation als real betrachtet, dann werden ihre Konsequenzen real sein, d.h. es wird eine selbsterfüllende-Prophezeiung entstehen (Bank Run Beispiel).

Grundbegriffe der Soziologie

Naturzustand


der Naturzustand ist eine Art Negativfolie sozialer Ordnung, es würde zum Krieg aller gegen alle kommen, da es keine festgelegten Regeln oder Werte gibt.


Grundbegriffe der Soziologie

(doppelte) Kontingenz


Kontingenz bedeutet, dass vieles möglich ist aber nicht unbedingt notwendig; doppelte Kontingenz kommt zustande, wenn die Kontingenz für beide Parteien gilt.


Grundbegriffe der Soziologie

Erwartungen, Vertrauen

Jede Erwartung an einer Handlung kann enttäuscht werden, man wird dadurch angreifbar. Deshalb ist Vertrauen auch stets eine riskante Vorleistung, ohne die aber soziales Handeln sehr schwer, sogar unmöglich wäre, denn nur durch Vertrauen kann man sich auf Handlungen und Interaktionen einlassen

Grundbegriffe der Soziologie

Handeln, soziales Handeln, Motiv


  • Handeln ist jegliches Tun, Dulden oder Unterlassen einer Person, dabei wird die Handlung sozial, wenn eine zweite Partei (Person) im Spiel ist und sich das Handeln nach ihr orientiert. Ein Motiv ist ein Beweggrund für eine Handlung, bzw. ein Grund weshalb man so handelt.

Grundbegriffe der Soziologie

Pattern variables


  • pattern variables sind Tools, mit der man analytisch soziale Handlungen und Beziehungen auf ihre Orientierung und Motivation untersuchen kann.


Grundbegriffe der Soziologie

Handlungstypologien: affektuell, traditionell, wertrational, zweckrational


  • Handlungstypologien: affektuell, traditionell, wertrational, zweckrational: affektuelles Handeln wird primär durch Emotionen gesteuert und beschreibt somit ein impulsives Handeln; traditionales Handeln wird durch Gewohnheiten gesteuert, man begründet die Handlung damit, dass man sie schon immer gemacht hat; wertrationales Handeln ist eine Art von Handlung, die durch bestimmte Werte der Person geprägt ist; zweckrationales Handeln ist, wenn die Handlung ein bestimmten Zweck oder Ziel verfolgt, d.h. die Handlung ist instrumentell, da sie für das Erreichen eines Ziel verwendet wird.


Grundbegriffe der Soziologie

Instrumentell/expressiv

Instrumentell ist eine Handlung, wenn sie einen Ziel dient, expressiv ist diese wenn sie rein den Ausdruck dient.

Grundbegriffe der Soziologie

strategische Interaktion


  • strategische Interaktion kommt zustande, wenn man die Handlung des Gegenübers abgeschätzt wird, um das eigene Handeln danach zu richten

Grundbegriffe der Soziologie

Rollen


  • : Rollen sind Erwartungen, die die Gesellschaft, bzw. das soziale Umfeld einer Person an diese hat, diese Rolle enthält also bestimmte Eigenschaften, die vom sozialen Umfeld erwartet werden, dass man sie erfüllt.


Grundbegriffe der Soziologie

Rollenset


Ein Rollenset beschreibt die verschiedenen Rollen, die einer Person zugerechnet werden.

Grundbegriffe der Soziologie

Thomas Theorem


  • Das Thomas Theorem beschreibt die soziale Konstruktion von Wirklichkeit besagt, dass wenn eine Person eine Situation als real betrachtet, dann werden ihre Konsequenzen real sein, d.h. es wird eine selbsterfüllende-Prophezeiung entstehen (Bank Run Beispiel).

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz

Singup Image Singup Image

Grundbegriffe der Psychologie at

LMU München

Grundlagen der Soziologie at

Universität Duisburg-Essen

Grundbegriffe der Psychologie at

LMU München

Grundlagen der Soziologie at

Universität Trier

grundzüge der soziologie at

Universität Trier

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundbegriffe der Soziologie at other universities

Back to Universität Konstanz overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundbegriffe der Soziologie at the Universität Konstanz or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards