Zoologie at Universität Koblenz-Landau | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Zoologie an der Universität Koblenz-Landau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zoologie Kurs an der Universität Koblenz-Landau zu.

TESTE DEIN WISSEN
Plesiomorphie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursprüngliches Merkmal oder Merkmalsausprägung, d.h. evolutiv alte Eigenschaft oder Struktur, die nicht nur in dem zur Diskussion stehenden Taxon, sondern auch in anderen Taxa vorkommt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
(Phylogenetische) Systematik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erforschung der Verwandtschaftsverhältnisse zwischen Arten und monopyhletischen Gruppen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Holotypus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dasjenige Einzelexemplar einer Art, das in der Originalbeschreibung als primärer Träger des neuen Namens festgelegt wurde
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4. Ökologischer Artbegriff (Mayr 1969)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Arten sind Gruppen sich miteinander kreuzender Indivduen natürlicher Populationen, die reproduktiv von anderen solchen Gruppen isoliert sind und eine ökologische Nische bilden

beste Definiton aber nicht nutzbar in der Paläontologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Taxon (pl.: Taxa)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gruppe von Organismen von beliebiger Größe und Rang, die von anderen Gruppen unterscheidbar ist
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Analogie (Konvergenz)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anpassungsähnlichkeiten nicht-homologer Strukturen und Organe (z.B. Spindelform wasserlebender)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Phylogenese
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Aufspaltung von Populationen durch irreversible genetische Divergenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geschlossene Fortpflanzungsgemeinschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundplan (Bauplan)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konstruktionsschema eines höheren Taxons, das sich grundsätzlich von denen anderer Taxa unterscheidet (z.B. Insekten u. Säugetiere)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
(Adaptive) Radiation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vielfache Abwandlung eines Grundmusters durch relativ schnell aufeinander folgende Artspaltungen und Ausbildungen verschiedener Nischen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Homologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Strukturen deren nicht zufällige Übereinstimmung auf gleicher Information beruhen, die von den Eltern auf die Nachkommen weitergegeben werden sind homolog.
3 Homologiekriterien: 
1. Kriterium der Lage
2. Kriterium der spezifischen Qualität 
3. Kriterium der Stetigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Apomorphie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abgeleitetes Merkmal oder abgeleitete Merkmalsausprägung d.h. evolutiv neue Eigenschaft oder Struktur
Lösung ausblenden
  • 98935 Karteikarten
  • 1508 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zoologie Kurs an der Universität Koblenz-Landau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Plesiomorphie
A:
Ursprüngliches Merkmal oder Merkmalsausprägung, d.h. evolutiv alte Eigenschaft oder Struktur, die nicht nur in dem zur Diskussion stehenden Taxon, sondern auch in anderen Taxa vorkommt
Q:
(Phylogenetische) Systematik
A:
Erforschung der Verwandtschaftsverhältnisse zwischen Arten und monopyhletischen Gruppen
Q:
Holotypus
A:
Dasjenige Einzelexemplar einer Art, das in der Originalbeschreibung als primärer Träger des neuen Namens festgelegt wurde
Q:
4. Ökologischer Artbegriff (Mayr 1969)
A:
Arten sind Gruppen sich miteinander kreuzender Indivduen natürlicher Populationen, die reproduktiv von anderen solchen Gruppen isoliert sind und eine ökologische Nische bilden

beste Definiton aber nicht nutzbar in der Paläontologie
Q:
Taxon (pl.: Taxa)
A:
Gruppe von Organismen von beliebiger Größe und Rang, die von anderen Gruppen unterscheidbar ist
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Analogie (Konvergenz)
A:
Anpassungsähnlichkeiten nicht-homologer Strukturen und Organe (z.B. Spindelform wasserlebender)
Q:
Phylogenese
A:
Die Aufspaltung von Populationen durch irreversible genetische Divergenz
Q:
Arten
A:
Geschlossene Fortpflanzungsgemeinschaft
Q:
Grundplan (Bauplan)
A:
Konstruktionsschema eines höheren Taxons, das sich grundsätzlich von denen anderer Taxa unterscheidet (z.B. Insekten u. Säugetiere)
Q:
(Adaptive) Radiation
A:
Vielfache Abwandlung eines Grundmusters durch relativ schnell aufeinander folgende Artspaltungen und Ausbildungen verschiedener Nischen
Q:
Homologie
A:
Strukturen deren nicht zufällige Übereinstimmung auf gleicher Information beruhen, die von den Eltern auf die Nachkommen weitergegeben werden sind homolog.
3 Homologiekriterien: 
1. Kriterium der Lage
2. Kriterium der spezifischen Qualität 
3. Kriterium der Stetigkeit
Q:
Apomorphie
A:
Abgeleitetes Merkmal oder abgeleitete Merkmalsausprägung d.h. evolutiv neue Eigenschaft oder Struktur
Zoologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zoologie an der Universität Koblenz-Landau

Für deinen Studiengang Zoologie an der Universität Koblenz-Landau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Zoologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

zoologie

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
zoologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
zoologie

Universität Wien

Zum Kurs
zoologie

Universität Hamburg

Zum Kurs
Zoologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zoologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zoologie