Jahresabschluss nach HGB u StR at Universität Kassel

Flashcards and summaries for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Wann haben wir steuerrechtich eine voraussichtlich dauernde Wertminderung im Umlaufvermögen?

(Handelsrechtlich muss das Umlaufvermögen in jedem Fall runter)

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Wie ermittelt sich im Handelsrecht der niedrigere beizulegende Wert im Bereich des Umlaufvermögens, also dem Wert, mit der zum Bilanzstichtag das UV bewertet werden muss.

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Erläutere Retrograde Methode!

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Erläutere das Niederstwertprinzip

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Subtraktionsmethode:


Warenbestand mit AHK 10.000 €

RohgewinnAufschlagsatz von 100 %


Noch erzielbare VK beträgt 40 % des ursprünglichen VK von 20.000 € = 8.000 €


Der durchschnittliche Unternehmergewinn beträgt 5 % des noch erzielbaren VKs ( 5% von 8.000 € = 400 €)


Nach dem Bilanzstichtag fallen noch 70 % der betrieblichen Kosten an:

Sie errechnen sich ausgehend von dem ursprünglich geplanten VK 20.000 €,

der um die AHKs u den durchschnittlichen Unternehmergewinn, bezogen auf den ursprünglichen (VK 5% von 20.000 € = 1.000 €)


Niedrigerer Teilwert = erzielbarer VK ./. durchschnittlicher Unternehmergewinn ./. des nach dem Bilanzstichtag noch anfallednen betrieblichen Aufwands:

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Wann handelt es sich steuerrechtlich bei  abnutzbarem Anlagevermögen um eine dauerhafte Wertminderung? Und wo ist dies geregelt?

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Wie ist die Teilwertvermutung von abnutzbarem Anlagevermögen?

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Erläutere verbundene Unternehmen!

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Was ist, wenn die Wert der Wertpapiere nach dem Bilanzstichtag, also vor der Bilanzaufstellung wieder steigt?

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Erläutern Sie den Unterschied zwischen werterhellend und wertbegründend!

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Frage:

Der Stpfl hat Aktien der börsennotierten X- AG zum Preis von 100 €/ Stück erworben. Die Aktien sind zur langfristigen  Kapitalanlage bestimmt.

a) Der Kurs der Aktein schwankt nach der Anschaffung zwischen 70 € und 100 €. Am Bilanzstichtag beträgt der Börsenpreis 90 €. Am Tag der Bilanzaufstellung beträgt der Wert 92 €.

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Der Kurs der Aktie schwankt nach der Anschaffung zwischen 70 und 100 €. Am Bilanzstichtag beträgt der Börsenpreis 98 € und am Tag der Bilanzaufstellung 80 €.

Your peers in the course Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel on StudySmarter:

Jahresabschluss nach HGB u StR

Wann haben wir steuerrechtich eine voraussichtlich dauernde Wertminderung im Umlaufvermögen?

(Handelsrechtlich muss das Umlaufvermögen in jedem Fall runter)

Im HGB stellt sich die Frage nach der voraussichtlich dauerhaften Wertminderung im Umlaufvermögen nicht, dort wird in jedem Fall zur Bilanzaufstellung mit den niedrigeren WBK bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt.


Steuerrechtlich muss aber eine Prüfung erfolgen:

BMF Schreiben vom 02.09.2016 Textziffer 16 Umlaufvermögen:

".. hält die Minderung bis zum Zeitpunkt der Aufstellung der Bilanz.. oder dem vorangegangenen Verkaufs- oder Verbrauchszeitpunkt an, so ist die Wertminderung voraussichtlich von Dauer"


Teilwert ist ähnlich zu sehen wie HGB § 252 (1) 2 ... "bei der Bewertung ist von der Fortführung des Unternehmens auszugehen..." Going concern Prämisse".. 

In beiden RechtsSystemen ist das Prinzip der Betriebsfortführung anzuwenden..

Jahresabschluss nach HGB u StR

Wie ermittelt sich im Handelsrecht der niedrigere beizulegende Wert im Bereich des Umlaufvermögens, also dem Wert, mit der zum Bilanzstichtag das UV bewertet werden muss.

Ermittlung des beizulegenden Werts für Gegenstände des Umlaufvermögens (§ 253 (4)  HGB): 

Wenn der Beschaffungsmarkt für die Bewertung maßgebend ist (z.B. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und Handelswaren ohne Überbestände), entspricht der beizulegende Wert den Wiederbeschaffungs- oder Reproduktionskosten. 


Bei Maßgeblichkeit des Absatzmarkts (z.B. unfertige und fertige Erzeugnisse ohne Fremdbezug) ist der beizulegende Wert gleich dem um noch anfallende Aufwendungen verminderten voraussichtlichen Verkaufserlös (sog. retrograde Wertermittlung).

Jahresabschluss nach HGB u StR

Erläutere Retrograde Methode!

Man schließt vom Verkaufspreis auf den Wert des Vermögensgegenstandes

Jahresabschluss nach HGB u StR

Erläutere das Niederstwertprinzip

Dieses Prinzip meint, dass von den bekannten Werten der günstigste zur Bewertung herangezogen werden muss, damit durch den Verkauf des Vermögensgegenstandes kein Verlust entsteht.


Von der Vorgehensweise ist der Wert des Vermögensgegenstandes zunächt über den Beschaffungsmarkt zu vergleichen (insbesondere WBK der RHB Stoffe), dann erst wirft man einen Blick (u hier insbesondere bei FE u unfertigen Erzeugnissen) auf den Absatzmarkt u wendet dann, bei deutlicher Verschlechterung der Absatzchancen, die Retrograde Substraktionsmethode an.


- Widerbeschaffungskosten

- Reproduktionskosten

- Absatzerlös - Vetriebskosten = beizulegender Wert 



Jahresabschluss nach HGB u StR

Subtraktionsmethode:


Warenbestand mit AHK 10.000 €

RohgewinnAufschlagsatz von 100 %


Noch erzielbare VK beträgt 40 % des ursprünglichen VK von 20.000 € = 8.000 €


Der durchschnittliche Unternehmergewinn beträgt 5 % des noch erzielbaren VKs ( 5% von 8.000 € = 400 €)


Nach dem Bilanzstichtag fallen noch 70 % der betrieblichen Kosten an:

Sie errechnen sich ausgehend von dem ursprünglich geplanten VK 20.000 €,

der um die AHKs u den durchschnittlichen Unternehmergewinn, bezogen auf den ursprünglichen (VK 5% von 20.000 € = 1.000 €)


Niedrigerer Teilwert = erzielbarer VK ./. durchschnittlicher Unternehmergewinn ./. des nach dem Bilanzstichtag noch anfallednen betrieblichen Aufwands:

H 6.8 EStH


Es fallen demnach noch betriebliche Kosten von 

(20.000 € VK - 10.000 € AK - 1.000 € Gewinn) * 70 % = 6.300 €


     8.000 € VK, neu

./. 6.300 € noch anfallende BKosten 

./.    400 € durchschnittlicher Unternehmergewinn

= 1.300 € Teilwert

Jahresabschluss nach HGB u StR

Wann handelt es sich steuerrechtlich bei  abnutzbarem Anlagevermögen um eine dauerhafte Wertminderung? Und wo ist dies geregelt?

BMF Schreiben zu Teilwertabschreibungen vom 02.09.2016


8) Für WG des abnutzbaren AV kann von einer voraussichtlich dauernden Wertminderung ausgegangen werden, wenn der Wert des jeweiligen WG zum Bilanzstichtag mindestens für die halbe Restnutzungsdauer unter dem planmäßigen Restbuchwerten liegt.


Jahresabschluss nach HGB u StR

Wie ist die Teilwertvermutung von abnutzbarem Anlagevermögen?

H 6.7 EStH Teilwertvermutung


"Bei abnutzbaren WG des AV entspricht der Teilwert zu späteren, dem Zeitpunkt der Anschaffung o Herstellung nachfolgenden Bewertungstichtagen den um die lineare AfA verminderten AHKs.."


Teilwertvermutung= Anschaffungskosten ./. AfA


Diese Teilwertvermutung des BFH ist widerlegbar.  R 6.7 (5) EStR; 

"Die Teilwertvermutung ist auch widerlegt, wenn der Nachweis erbracht wird, dass die Wiederbeschaffungskosten am Bilanzstichtag niedriger als der vermutete Teilwert sind"

Jahresabschluss nach HGB u StR

Erläutere verbundene Unternehmen!

§ 271 (2) HGB

Verbundene Unternehmen im Sinne dieses Buches sind solche U, die als Mutter- u Tochterunternhmen (§ 290 HGB, ) in den Konzernabschluss eines Mutterunternehmens nach den Vorschriften über die Vollkonsolidierung einzubeziehen sind..."

die Mutter, mit beherrschendem Einfluss, wenn...


Stimmenmehrheit von mehr als 50 %: Beherrschung..

Jahresabschluss nach HGB u StR

Was ist, wenn die Wert der Wertpapiere nach dem Bilanzstichtag, also vor der Bilanzaufstellung wieder steigt?

BMF- Schreiben vom 02.09.2016 (19)


"Bei den bis zum Tag der Bilanzaufstellung eintretenden Kursänderungen handelt es sich um wertbeeinflussende (wertbegründende) Umstände, die die Bewertung der Wertpapiere zum Bilanzstichtag grundsätzlich nicht berühren"


Nicht werterhellend sondern wertbegründend.

Jahresabschluss nach HGB u StR

Erläutern Sie den Unterschied zwischen werterhellend und wertbegründend!

Es besagt, dass alle vorhersehbaren Risiken und Verluste, die bis zum Abschlussstichtag entstanden sind, auch berücksichtigt werden, selbst dann, wenn sie erst nach dem Bilanzstichtag, aber vor der Bilanzerstellung bekannt werden. Hierbei sind allerdings

  • werterhellende Tatsachen und

  • wertbegründende Tatsachen

zu unterscheiden. Eine Sache ist werterhellend (= wertaufhellend), wenn sie vor dem Bilanzstichtag geschah, erst nach dem Bilanzstichtag und aber vor der Bilanzerstellung bekannt wird. Sie muss in der Bilanz des alten Jahres berücksichtigt werden (IAS 10.3 a)).

Hingegen ist sie wertbegründend, wenn sie erst nach dem Bilanzstichtag geschah und folglich erst nach dem Bilanzstichtag bekannt wird. Sie darf in der Bilanz des alten Jahres nicht berücksichtigt werden

Jahresabschluss nach HGB u StR

Frage:

Der Stpfl hat Aktien der börsennotierten X- AG zum Preis von 100 €/ Stück erworben. Die Aktien sind zur langfristigen  Kapitalanlage bestimmt.

a) Der Kurs der Aktein schwankt nach der Anschaffung zwischen 70 € und 100 €. Am Bilanzstichtag beträgt der Börsenpreis 90 €. Am Tag der Bilanzaufstellung beträgt der Wert 92 €.

Eine Teilwertabschreibung ist auf 90 € zulässig, da der Kursverlust am Bilanzstichtag im Vergleich zum Erwerb mehr als 5 % beträgt. Die Kursentwicklung nach dem Bilanzstichtag ist als wertbegründender Umstand unerheblich.


Jahresabschluss nach HGB u StR

Der Kurs der Aktie schwankt nach der Anschaffung zwischen 70 und 100 €. Am Bilanzstichtag beträgt der Börsenpreis 98 € und am Tag der Bilanzaufstellung 80 €.

BMF- Schreiben vom 02.09.2016 (20c):


Eine Teilwertabschreibung ist nicht zulässig, da der Kursverlust am Bilanzstichtag im Vergleich zum Erwerb nicht mehr als 5 % beträgt. Die Erkenntnisse zwischen Bilanzstichtag u Aufstellung der Bilanz bleiben bei der Festtsllung dervoraussichtlich dauernden Wertminderung unberücksichtigt. Eine Teilwertabschreibung ist daher nach EStG nicht möglich.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Kassel overview page

Recht 1

Recht 1 BGB

Englisch

Rechtliche Grundlagen BGB

Gesellschaftsrecht

JahresabschlussAnalyse

Informatik 1

Statistik 2

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Jahresabschluss nach HGB u StR at the Universität Kassel or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards