Geomorphologie at Universität Innsbruck

Flashcards and summaries for Geomorphologie at the Universität Innsbruck

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Geomorphologie at the Universität Innsbruck

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Was ist Physische Geographie?

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Grundbegriffe in der Physischen Geographie

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Aus welchem Kontext heraus ist das System entstanden?

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Welche Charakteristiken hat ein System?

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Wer war der Schöpfer des Systemgedankens?

In welchem Zeitraum?

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Was ist ein System? - Definition

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Beispiel direkte Rückkopplungen im System: Permafrost - perennierende Schneeflecken

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Beispiel Indirekte Rückkopplungen im System: Energieaustausch der Erde - Meereströmungen

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Wer definierte die geomorphologischen Systemtypen?

Welche gibt es?

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Erkläre das Kaskadensystem / Prozesssystem

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Erkläre das Prozessresponssystem

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Beschreibe das geomorphogenetische System

Your peers in the course Geomorphologie at the Universität Innsbruck create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Geomorphologie at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Geomorphologie

Was ist Physische Geographie?

setzt sich mit der belebte und unbelebte Welt, sowie den Landschaftshaushaltsfaktoren auseinander -> Setzt sich in gewisser Weise mit Landschaft auseinander

Geschieht mit Geofaktoren-Einzellehre (Lehre der einzelnen Disziplinen)

Geomorphologie

Grundbegriffe in der Physischen Geographie

  • System: Denken im System
  • Modell: vereinfachte Abbildung des realen Systems
  • Simulation: Analyse des Systems
  • Szenarien: Verstehen des Systems --> Mehrere Wege
  • Prognose: sehr sichere Abgabe eines Weges

Geomorphologie

Aus welchem Kontext heraus ist das System entstanden?

Organismen / Biologie

Geomorphologie

Welche Charakteristiken hat ein System?

  • Formungen: System Elemente (Energie, Materie)
  • Gleichgewicht: Formbildende Prozesse haben Nullsummenspiel -> System = Speicher
  • selbst bildendes System / selbst organisierendes: bildet sich selbst

Geomorphologie

Wer war der Schöpfer des Systemgedankens?

In welchem Zeitraum?

Ludwig von Bertalanffy, zw. 1949 - 1956 (Systemlehre - Systemtheorie)

Geomorphologie

Was ist ein System? - Definition

Ein System ist eine Gesamtheit von Elementen, die so aufeinander bezogen sind und in einer Weise wechselwirken, dass sie als eine aufgaben, sinn- und zweckgebundene Einheit angesehen werden können und sich in dieser Hinsicht gegenüber der sie umgebenden Umwelt abgrenzen (Systemgrenzen).
Systeme organisieren und erhalten sich durch Strukturen. Struktur bezeichnet das Muster (Form) der Systemelemente und ihrer Beziehungsgeflechte, durch die ein System funktioniert (entsteht und sich erhält).

Geomorphologie

Beispiel direkte Rückkopplungen im System: Permafrost - perennierende Schneeflecken

Im Sommer wird der Untergrund erwärmt und der Permafrost sinkt, während im Winter diese Wärme wieder abgegeben wird und der Permafrost sich wieder aufbauen kann.

Durch die Schneedecke dringt nun aber keine Wärme der Atmosphäre in den Untergrund. Gleichzeitig speist der Permafrost die Schneedecke mit Kälte und schützt ihn von der Wärme aus dem Erdinneren, sodass dieser nicht schmelzen kann.

Geomorphologie

Beispiel Indirekte Rückkopplungen im System: Energieaustausch der Erde - Meereströmungen

Durch die Meereströmung wird kaltes Wasser vom Nordpol in den Süden transportiert und das warme Wasser vom Süden in den Nordpol.

System kann aber ganz einfach Unterbrochen werden: Wenn das warme Wasser am Nordpol nicht mehr absinken kann -> Süßwasser leichter als Salzwasser, schwimmt an der Oberfläche, Süß- und Salzwasser vermischen sich nicht

Geomorphologie

Wer definierte die geomorphologischen Systemtypen?

Welche gibt es?

Chorley und Kennedy 1971

  • Formsystem
  • Kaskadensystem
  • Prozessresponssystem
  • geomorphogenetisches System
  • geomorphologisches Kontrollsystem
  • Komplexes nichtlineares System

Geomorphologie

Erkläre das Kaskadensystem / Prozesssystem

  • Sequentielle Anordnung von Reliefelementen entlang Kaskade
  • Laufen Regelmäßig und gerichtet ab

Zu finden an

  • Hangsystem:
    • Steile Hänge durch Verwitterung erodiert
    • Bildung eines Schuttkegels
  • fluviales System:
    • Schuttkegel im Meer

Geomorphologie

Erkläre das Prozessresponssystem

  • Form-Prozess-System
  • Rückkoppelung zwischen Form und Prozess
  • Hangsystem (Felswand, Schuttkegel) mit negativer Rückkoppelung:
    • Hang wird von Schutthalde überragt
    • System funktioniert nicht mehr, Selbsterhaltung vorbei
  • Minimale bis keine Prozessdynamik

Geomorphologie

Beschreibe das geomorphogenetische System

  • Prozessresponssystem mit mehreren
    Entwicklungsphasen
  • Geomorphologisches Formen-Palimpsest: alle Entwicklungsphasen noch erkennbar

Beispiel: Gebirgsbildung

  1. lineare Zerschneidung, Täler vor der Eiszeit
  2. Relikte der Eiszeit (Moränen)
  3. Prägung durch fluviale Prozesse durch Schmelzen der Gletscher

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Geomorphologie at the Universität Innsbruck

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Geomorphologie at the Universität Innsbruck there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Innsbruck overview page

Mensch und Umwelt

Mensch und Umwelt 1

Statistik

Wirtschaftstheoretische Grundlagen

System Erde 1

Quartärgeologie

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Regionale Geographie

Klimatologie

Klimageographie

Kartographie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Geomorphologie at the Universität Innsbruck or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards