2.S Chemisches Praktikum at Universität Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 2.S Chemisches Praktikum an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 2.S Chemisches Praktikum Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die allgemeine Reaktionsgleichung der Veresterung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Säure + Alkohol --> Ester + Wasser

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Trennungsmethoden kann man bei der Veresterung einsetzten um die Produkte voneinander zu trennen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Scheidetrichter: Trennung organischer Produkte von wasserlöslichen Verunreinigungen

- Trockenmittel: Na2SO4

- Destillation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Geräte kann man bei der Veresterung zur Trennung der Produkte benutzen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Appartur zum Erhitzen unter Rückfluss

- Destillationsapparatur

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Art von Reaktion ist die Veresterung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gleichgewichtsreaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man das Produkt einer Alkoholsynthese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alkohol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie weißt man ein Halogenidion nach und was kann man beobachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- mit Ag(I) in Form von AgNO3

=> Niederschlag des Silberhalogenids

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Art von Reaktion ist die Alkoholsynthese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

SN2-Reaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Produkt entsteht bei der Alkylhalogenidsynthese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alkylhalogenid

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie weißt man Alkylhalogenid nach und was kann man beobachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nachweis mit konzentrierter HCl

=> Bildung von Alkylhalogenid, das keine H-Brücken ausbilden kann/ Bildung einer zweiten, nicht wasserlöslichen Phase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Produkt entsteht bei der Chelatkomplexbildung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Chelatkomplex

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Reaktionsgleichung zur Bildung eines Chelatkomplexes.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Glycerin (mehrwertiger Alkohol) + Cu(II)-Sulfat --+NaOH--> Chelatkomplex

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Produkt entsteht bei einer Veresterung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Carbonsäureester (und Wasser)

Lösung ausblenden
  • 168215 Karteikarten
  • 1812 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 2.S Chemisches Praktikum Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die allgemeine Reaktionsgleichung der Veresterung.

A:

Säure + Alkohol --> Ester + Wasser

Q:

Welche Trennungsmethoden kann man bei der Veresterung einsetzten um die Produkte voneinander zu trennen?

A:

- Scheidetrichter: Trennung organischer Produkte von wasserlöslichen Verunreinigungen

- Trockenmittel: Na2SO4

- Destillation

Q:

Welche Geräte kann man bei der Veresterung zur Trennung der Produkte benutzen?

A:

- Appartur zum Erhitzen unter Rückfluss

- Destillationsapparatur

Q:

Welche Art von Reaktion ist die Veresterung?

A:

Gleichgewichtsreaktion

Q:

Wie nennt man das Produkt einer Alkoholsynthese?

A:

Alkohol

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie weißt man ein Halogenidion nach und was kann man beobachten?

A:

- mit Ag(I) in Form von AgNO3

=> Niederschlag des Silberhalogenids

Q:

Welche Art von Reaktion ist die Alkoholsynthese?

A:

SN2-Reaktion

Q:

Welches Produkt entsteht bei der Alkylhalogenidsynthese?

A:

Alkylhalogenid

Q:

Wie weißt man Alkylhalogenid nach und was kann man beobachten?

A:

- Nachweis mit konzentrierter HCl

=> Bildung von Alkylhalogenid, das keine H-Brücken ausbilden kann/ Bildung einer zweiten, nicht wasserlöslichen Phase

Q:

Welches Produkt entsteht bei der Chelatkomplexbildung?

A:

Chelatkomplex

Q:

Nenne die Reaktionsgleichung zur Bildung eines Chelatkomplexes.

A:

Glycerin (mehrwertiger Alkohol) + Cu(II)-Sulfat --+NaOH--> Chelatkomplex

Q:

Welches Produkt entsteht bei einer Veresterung?

A:

Carbonsäureester (und Wasser)

2.S Chemisches Praktikum

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 2.S Chemisches Praktikum an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang 2.S Chemisches Praktikum an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 2.S Chemisches Praktikum Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemisches Praktikum - Versuche

TU München

Zum Kurs
Chemisches Praktikum

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Chemisches Praktikum OC

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Chemisches Praktikum

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 2.S Chemisches Praktikum
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 2.S Chemisches Praktikum