Statistik at Universität Hamburg

Flashcards and summaries for Statistik at the Universität Hamburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Statistik at the Universität Hamburg

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

1. Masse der zentralen Tendenz (Lagemasse)

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

4. Der Mittelwert ist sensitiv gegenüber Ausreissern*

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

6. Median

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

9. Eigenschaften des Median - 1

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

10. Modalwert (Modus)

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

11. Masse der Variabilität (Streuungsmasse)

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

19. Lineare Transformationen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

30. Boxplot - 3

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

33. Ränder der Verteilung

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

44. Histogramm - Flächentreue - Empfehlung - 2

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Für was sind Skalenniveaus gut?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Nenne alle Skalenniveaus und sage welche metrische Skalen sind

Your peers in the course Statistik at the Universität Hamburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Statistik at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Statistik

1. Masse der zentralen Tendenz (Lagemasse)

  • Mittelwert (arithmetisches Mittel) ab metrischem Skalenniveau
  • Median (50%-Quantil) ab Ordinalskala
  • Modalwert (Modus) ab Nominalskala

Statistik

4. Der Mittelwert ist sensitiv gegenüber Ausreissern*

  • Angenommen aufgrund eines Tippfehlers erhält man: 3, 5, 6, 8, und 144
  • Die letzte Zahl sollte eigentlich 14 sein
  • Als Mittelwert ergibt sich 33,2 anstatt 7,2
  • Offensichtlich ist 33,2 keine gute Repräsentation der zentralen Lage der Daten

∗ unter Ausreissern versteht man extreme Werte (das können Tippfehler sein, aber auch echte Werte von einzelnen Personen mit extremen Ausprägungen eines Merkmals)

Statistik

6. Median

  • Der Median halbiert die Häufigkeitsverteilung
  • Mindestens 50% aller Werte sind ≤ der Median und mindestens 50% aller Werte sind ≥ der Median
  • Der Median ist das 50%-Quantil
  • Der Median setzt mindestens ordinales Skalenniveau voraus

Statistik

9. Eigenschaften des Median - 1

  • Der Median ist nicht so sensitiv gegenüber Ausreissern wie der Mittelwert
  • Illustration mit vorherigem Beispiel: 3, 5, 6, 8, und 144 anstatt 14
  • Der Median (6) verändert sich hier nicht

Statistik

10. Modalwert (Modus)

  • Der Modalwert ist der am häufigsten vorkommende Wert (d.h. das Maximum der Häufigkeitsverteilung)
  • Der Modalwert ist per Definition nicht notwendigerweise eindeutig
  • Üblicherweise spricht man aber nur bei solchen Verteilungen von einem Modalwert, die ein eindeutiges Maximum besitzen
  • Beispiel: 2, 1, 3, 5, 2, 4, 3, 2
  • Der Wert 2 kommt am häufigsten vor und ist daher Modalwert

Statistik

11. Masse der Variabilität (Streuungsmasse)

  • Varianz
  • Standardabweichung
  • Variationsbreite (Range)
  • Interquartilbereich
    ab metrischem Skalenniveau

Statistik

19. Lineare Transformationen

Wie verändern sich Mittelwert und Varianz/ Standardabweichung dadurch? Muss man Mittelwert und Varianz/Standardabweichung
nochmal komplett neu berechnen?

  • Erhobene Werte: x
  • Transformierte Werte: y
  • Transformation: y = a + b · x

Statistik

30. Boxplot - 3

  • Eine Möglichkeit zur gleichzeitigen Veranschaulichung von Lage und Streuung einer Verteilung bietet der Boxplot
  • Die grundlegende Idee ist dabei, die mittleren 50% einer Verteilung durch eine Box zu repräsentieren, in die auch der Median eingezeichnet wird
  • Insofern kann man an der Box den Abstand der drei Quartile zueinander erkennen

Statistik

33. Ränder der Verteilung

  • Die Werte an den Rändern der Verteilung werden ebenfalls in dem Boxplot repräsentiert
  • Dazu werden Striche eingezeichnet, die jeweils von einem Ende der Box ausgehen
  • Diese Striche werden Whiskers (Schnurrhaare) genannt

Statistik

44. Histogramm - Flächentreue - Empfehlung - 2

  • Wegen Flächentreue: Histogramme mit unterschiedlich grossen Kategorien sind sehr schwer zu interpretieren → besser gleich grosse Kategorien, dann ist die Höhe wieder proportional zur Häufigkeit, wie beim Balkendiagramm
  • Anzahl der Kategorien wird so gewählt, dass die Form der Verteilung gut erkennbar ist

Statistik

Für was sind Skalenniveaus gut?

Sie haben eine grosse Bedeutung in der Statistik

je nach Skalenniveaus sind nur bestimmte Auswertungsmethoden sinnvoll

Statistik

Nenne alle Skalenniveaus und sage welche metrische Skalen sind

Nominalskala

Ordinalskala

Intervallskala

Verhältnisskala 

Absolutskala

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Statistik at the Universität Hamburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Statistik at the Universität Hamburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Hamburg overview page

statistik

statistik

statistik

statistik

statistik

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Statistik at the Universität Hamburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login