Feuerwehr Grundlehrgang at Universität Hamburg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Feuerwehr Grundlehrgang an der Universität Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Feuerwehr Grundlehrgang Kurs an der Universität Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN


  1. Was ist ein NEF und wozu dient es?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Notarzteinsatzfahrzeug ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes, dass den Notarzt zum Einsatzort bringt. Es dient der präklinischen Versorgung von Notfallpatienten, die ärztlicher Hilfeleistung bedürfen. Das NEF ist als Notarztzubringer mit dem Rettungswagen, der den Patiententransport ermöglicht, Bestandteil des Rendezvous-Systems.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Wie lautet die Definition von Feuerwehrfahrzeugen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Feuerwehrfahrzeug ist ein für den Einsatz der Feuerwehr besonders gestaltetes Kraftfahrzeug, das zur Aufnahme einer Besatzung und/oder einer feuerwehrtechnischen Beladung und zur Aufnahme von Lösch- und sonstigen Einsatzmitteln eingerichtet ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Nennen Sie die Kraftfahrzeugkategorien nach DIN EN 1846.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kategorie 1: straßenfähig
  • Kategorie 2: geländefähig
  • Kategorie 3: geländegängig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was ist der Statische Kippwinkel?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der statische Kippwinkel nimmt Bezug auf den Schwerpunkt des Fahrzeugs und der damit verbundenen Gefahr eines Umkippens bei zu starker Neigung des Fahrzeugs. Er ist abhängig vom Fahrzeugtyp und wird meistens von den Herstellern im technischen Datenblatt des Fahrzeuges angegeben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Welcher Feuerwehrknoten sichert das Zugseil der Schiebeleiter?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Mastwurf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung DLA(K) 23/12?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Automatik Drehleiter mit Korb und einer Nennrettungshöhe von 23 Metern bei einer Nennausladung von 12 Metern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Welche genormten Löschfahrzeuge kennen Sie ?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • LF 10
  • LF20
  • LF20 KatS/ LF KatS
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung HLF 20/6?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das HLF 20/6 ist ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit einer fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 2000l/min bei 10 bar und einem eingebauten Löschwasserbehälter mit min. 600Litern Volumen. Es dient der Brandbekämpfung, der Löschwasserförderung und der technischen Hilfeleistung im mittleren bis größeren Umfang, sowie der Aufnahme einer Besatzung mit Gruppenstärke.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was ist ein Rampenwinkel?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Rampenwinkel bezeichnet man den Ergänzungswinkel ß des Winkels zwischen den Ebenen, die die statische Rollradien der Vorder und Hinterräder tangieren und einen Punkt an der Unterseite des Fahrzeuges berühren. Für Feuerwehrfahrzeuge mit Straßenantrieb min 12°, bei Allradantrieb mindestens 18° gefordert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. In welche Kategorien lassen sich Krankenkraftwagen unterteilen und welche Fahrzeuge hält die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr vor?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Typ A1 (KTW, Krankentransportwagen, zum Transport eines Patienten)
  • Typ A2 (KTW, Krankentransportwagen, zum Transport mehrerer Patienten)
  • Typ B (NKTW, Notfallkrankenwagen)
  • Typ C (RTW, Rettungswagen)
  • NAW (Notarzteinsatzwagen)
  • NEF (Notarzteinsatzfahrzeug)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Welche Norm beschreibt Krankenkraftwagen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DIN EN 1789

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Wie ist die Mindestbesatzung auf einem Rüstwagen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Besatzung besteht mindestens aus einem Führer und einem Maschinisten ( Besser aber 1/2)

Lösung ausblenden
  • 200259 Karteikarten
  • 4032 Studierende
  • 253 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Feuerwehr Grundlehrgang Kurs an der Universität Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:


  1. Was ist ein NEF und wozu dient es?


A:

Das Notarzteinsatzfahrzeug ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes, dass den Notarzt zum Einsatzort bringt. Es dient der präklinischen Versorgung von Notfallpatienten, die ärztlicher Hilfeleistung bedürfen. Das NEF ist als Notarztzubringer mit dem Rettungswagen, der den Patiententransport ermöglicht, Bestandteil des Rendezvous-Systems.

Q:


  1. Wie lautet die Definition von Feuerwehrfahrzeugen?


A:

Ein Feuerwehrfahrzeug ist ein für den Einsatz der Feuerwehr besonders gestaltetes Kraftfahrzeug, das zur Aufnahme einer Besatzung und/oder einer feuerwehrtechnischen Beladung und zur Aufnahme von Lösch- und sonstigen Einsatzmitteln eingerichtet ist.

Q:


  1. Nennen Sie die Kraftfahrzeugkategorien nach DIN EN 1846.


A:
  • Kategorie 1: straßenfähig
  • Kategorie 2: geländefähig
  • Kategorie 3: geländegängig
Q:


  1. Was ist der Statische Kippwinkel?


A:

Der statische Kippwinkel nimmt Bezug auf den Schwerpunkt des Fahrzeugs und der damit verbundenen Gefahr eines Umkippens bei zu starker Neigung des Fahrzeugs. Er ist abhängig vom Fahrzeugtyp und wird meistens von den Herstellern im technischen Datenblatt des Fahrzeuges angegeben.

Q:


  1. Welcher Feuerwehrknoten sichert das Zugseil der Schiebeleiter?


A:

Der Mastwurf

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:


  1. Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung DLA(K) 23/12?


A:

Automatik Drehleiter mit Korb und einer Nennrettungshöhe von 23 Metern bei einer Nennausladung von 12 Metern

Q:


  1. Welche genormten Löschfahrzeuge kennen Sie ?


A:
  • LF 10
  • LF20
  • LF20 KatS/ LF KatS
Q:


  1. Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung HLF 20/6?


A:

Das HLF 20/6 ist ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit einer fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 2000l/min bei 10 bar und einem eingebauten Löschwasserbehälter mit min. 600Litern Volumen. Es dient der Brandbekämpfung, der Löschwasserförderung und der technischen Hilfeleistung im mittleren bis größeren Umfang, sowie der Aufnahme einer Besatzung mit Gruppenstärke.

Q:


  1. Was ist ein Rampenwinkel?


A:

Als Rampenwinkel bezeichnet man den Ergänzungswinkel ß des Winkels zwischen den Ebenen, die die statische Rollradien der Vorder und Hinterräder tangieren und einen Punkt an der Unterseite des Fahrzeuges berühren. Für Feuerwehrfahrzeuge mit Straßenantrieb min 12°, bei Allradantrieb mindestens 18° gefordert.

Q:


  1. In welche Kategorien lassen sich Krankenkraftwagen unterteilen und welche Fahrzeuge hält die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr vor?


A:
  • Typ A1 (KTW, Krankentransportwagen, zum Transport eines Patienten)
  • Typ A2 (KTW, Krankentransportwagen, zum Transport mehrerer Patienten)
  • Typ B (NKTW, Notfallkrankenwagen)
  • Typ C (RTW, Rettungswagen)
  • NAW (Notarzteinsatzwagen)
  • NEF (Notarzteinsatzfahrzeug)
Q:


  1. Welche Norm beschreibt Krankenkraftwagen?


A:

DIN EN 1789

Q:


  1. Wie ist die Mindestbesatzung auf einem Rüstwagen?


A:

Die Besatzung besteht mindestens aus einem Führer und einem Maschinisten ( Besser aber 1/2)

Feuerwehr Grundlehrgang

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Feuerwehr Grundlehrgang
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Feuerwehr Grundlehrgang