Differentielle Psychologie at Universität Hamburg | Flashcards & Summaries

Differentielle Psychologie at Universität Hamburg

Flashcards and summaries for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Auf welche Korrelation kam Dudycha bei seiner Studie zur Pünktlichkeit bei 300 Studenten (Kurse, Verabredungen, Gemeinschaftsveranstaltungen..)?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist der "personality coefficient"?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Defensive Argumente für die Methoden des Personismus 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Problem bei dem Messen einer Verhaltensweise

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

wenn man einzelne Items messen würde, anstatt mehrere auf einen Faktor zu korrelieren, würden diese

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Warum geht der Situationismus davon aus, dass es keine Persönlichkeitseigenschaften und Persönlichkeit gibt?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist das Ziel des Situationismus?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Warum sind Person und Situation nicht unabhängig?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist ein Kritikpunkt bei Interaktionismus-Studien?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was sind Dispositionen?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was sind psychologische Dispositionen?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was können Gründe für die Mittelwertsveränderungen der BIG 5 Faktoren sein?

Your peers in the course Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Differentielle Psychologie

Auf welche Korrelation kam Dudycha bei seiner Studie zur Pünktlichkeit bei 300 Studenten (Kurse, Verabredungen, Gemeinschaftsveranstaltungen..)?

mittleres r = .19

Differentielle Psychologie

Was ist der "personality coefficient"?

  • Korrelationen zwischen Testwerten (traits) und Verhalten, biologischen Variablen oder Tests sind in der Regel ≤ .3
    • insbesondere bei replizierten Beziehungen 

Differentielle Psychologie

Defensive Argumente für die Methoden des Personismus 

  • Messgenauigkeit und Aggregationsniveau
  • Fragebogen: viele Items werden aufaddiert 
    • reduziert Einfluss von zufälligen Messfehler
    • hohe Genauigkeit
    • relativ breit (viele Aspekte gehen ein)

Differentielle Psychologie

Problem bei dem Messen einer Verhaltensweise

  • Erhebung einer einzelnen Beobachtung / Rating 
    • geringe Messgenauigkeit
    • sehr schmale Beobachtung 

Differentielle Psychologie

wenn man einzelne Items messen würde, anstatt mehrere auf einen Faktor zu korrelieren, würden diese

eventuell höher als .3 mit der zugehörigen Skala korrelieren

Differentielle Psychologie

Warum geht der Situationismus davon aus, dass es keine Persönlichkeitseigenschaften und Persönlichkeit gibt?

  • Fundamentaler Attributionsfehler (Jones & Nisbett, 1972) 
    • Verhalten von anderen -> Attribution auf die Person 
    • Eigenes Verhalten -> Attribution auf die Situation 
    • wir neigen dazu, von einem Persönlichkeitseinfluss auszugehen, obwohl die Situation der Hauptfaktor ist 
  • Implizite Persönlichkeitstheorie
    • Personen werden von Fremden ähnlich geratet wie von Bekannten

Differentielle Psychologie

Was ist das Ziel des Situationismus?

  • Vorhersage von Verhalten ausschließlich durch Situationsvariablen 
    • V = f (S) 
  • Verhalten auf Ursachen in der Situation untersuchen, anstatt Ursachen auf die Person zurückzuführen 

Differentielle Psychologie

Warum sind Person und Situation nicht unabhängig?

  • Eine Situation beeinflusst einige Personen, andere aber nicht 
    • bei manchen Verhalten A, bei anderen Verhalten B
  • einige Situationen erlauben interindividuelle Differenzen im Verhalten, andere nicht
    • "schwache" vs. "starke" Situationen 
  • Personen suchen bevorzugt bestimmte Situationen auf 
    • damit beeinflussen sie, welches Verhalten sie zeigen


-> die beiden stehen miteinander in Wechselwirkung

Differentielle Psychologie

Was ist ein Kritikpunkt bei Interaktionismus-Studien?

  • Größe von Varianzanteilen für P, S und P x S durch Selektion von Probanden oder Situationen fast beliebig manipulierbar
    • zB. nur Raucher auswählen -> keine Varianz im Rauchverhalten
    • Rauchen in verschiedenen Situationen verboten 

Differentielle Psychologie

Was sind Dispositionen?

  • Dispositionen = nicht beobachtbare Eigenschaften 
  • manifestieren sich in einem bestimmten Verhalten 
    • zB. "Zerbrechlichkeit" -> das Glas geht kaputt, wenn ich es auf eine harte Oberfläche fallen lasse"

Differentielle Psychologie

Was sind psychologische Dispositionen?

Gruppen von Wenn-dann-Sätzen

  • beschreiben beobachtbare Situation-Verhaltensverknüpfungen
  • Persönlichkeitspsychologie muss diese Verknüpfungen durch eine psychologische Theorie erklären
    • -> Dispositionismus

Differentielle Psychologie

Was können Gründe für die Mittelwertsveränderungen der BIG 5 Faktoren sein?

  • Costa und McCrae: universeller, kulturübergreifender, reifungsbedingter, genetisch determinierter Entwicklungsprozess der Persönlichkeit
    • genetischer Einfluss auf Trait-Change ist maximal .3 
    • Kohorteneffekte bei kombinierten Quer-und Längsschnittstudien 
  • Roberts: Bewältigung von "Entwicklungsaufgaben" und Annahme von sozialen Rollen im jungen Erwachsenenalter verändern die Persönlichkeit
    • zB. Eintritt ins Berufsleben, Kompetenzerleben, erhöhtes Pflichtbewusstsein (Conscientiousness) 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Hamburg overview page

Medizin und Psychopharmakologie

Entwicklungspsychologie (Klausurfragen)

Biopsychologie

Entwicklungspsychologie (Altklausuren)

Klinische Psychologie

wissenschaftliches arbeiten

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie II

Entwicklungspsychologie

Medizin und Pharmakologie

EEP 1

Grundlagen Medizin & Pharmakologie

Entwicklungspsychologie

Differentielle

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie (LB)

Social Psychology

Sozialpsychologie

Biopsychologie 1

Social psychology

Differentielle Psychologie I at

Universität des Saarlandes

S Differentielle Psychologie at

Universität Bonn

Differentielle Psychologie 2 at

IUBH Internationale Hochschule

Differentielle Psychologie 3 at

IUBH Internationale Hochschule

Differentielle Psychologie I at

Universität Graz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Differentielle Psychologie at other universities

Back to Universität Hamburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Differentielle Psychologie at the Universität Hamburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards