CSR 2 at Universität Hamburg

Flashcards and summaries for CSR 2 at the Universität Hamburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course CSR 2 at the Universität Hamburg

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was  sind die Kritikpunkte deliberativer Demokratie?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Shareholder Ansatz und Stakeholder Ansatz?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen primären und sekundären Stakeholdern?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Inwiefern unterscheidet sich CSR in Europa und Nordamerika?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was sind die 3 Ebenen der Unternehmenskultur?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was sind die Aufgaben der Unternehmensethik?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was sind die Eigenschaften von CSR?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Wie unterscheidet sich deskriptive und normative Ethik?


Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist der Universalisierungsgrundsatz?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was sind Eigenschaften eines rationalen Diskurses?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Welche Arten von Stakeholder Management gibt es?

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was ist die Voraussetzung für die IImplementierung von Unternehmensethik?


Your peers in the course CSR 2 at the Universität Hamburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for CSR 2 at the Universität Hamburg on StudySmarter:

CSR 2

Was  sind die Kritikpunkte deliberativer Demokratie?

  • Deliberative Demokratie ist zu idealistisch und ignoriert Macht und Politik
  • Deliberative Demokratie zielt fälschlicherweise auf einen Konsens ab
  • Deliberative Demokratie missversteht menschliche Motivationen und die Grenzen der Kommunikationsfähigkeiten der einfachen Bürger
  • Deliberation ist zu rational, ohne die informellen Sozial- und Sprechweisen, die für viele marginalisierte Gruppen typisch sind

CSR 2

Was ist der Unterschied zwischen Shareholder Ansatz und Stakeholder Ansatz?

Shareholder Ansatz

  • Maximierung der Wertschöpfung für Shareholder als oberstes Ziel
  • Effektive und effiziente Steuerung benötigt genaue Zielvorgaben

Stakeholder Ansatz

Maximierung der Wertschöpfung für Stakeholder als oberstes Ziel

CSR 2

Was ist der Unterschied zwischen primären und sekundären Stakeholdern?

Primäre Stakeholder: für Überlebensfähigkeit des Unternehmens zentral

Sekundäre Stakeholder: beeinflussen/ beeinflusst von primären Stakeholder

CSR 2

Inwiefern unterscheidet sich CSR in Europa und Nordamerika?

Europa

  • Gemeinschaft und Staat in der Verantwortung
  • Gemeinsame Werte
  • Integrity Ansatz
  • Mehr Regulierung des Staates
  • Stakeholder Value

Nordamerika

  • Individuum und Unternehmen in der Verantwortung
  • Legalistisch
  • Compliance
  • Eher Anzeizsetzung des Staates
  • Shareholder Value

CSR 2

Was sind die 3 Ebenen der Unternehmenskultur?

  1. Symbole und Artefakte (z.B Kleidung)
  2. Normen und Werte (z.B Leitfaden des Unternehmens)
  3. Grundlegende Annahmen (Umgang miteinander

CSR 2

Was sind die Aufgaben der Unternehmensethik?

  • Reflexion (sind Wege unternehmerischen Handels gerechtfertigt)
  • Identifikation (von Normen und Werten in Unternehmen und Umwelt)
  • Dialog (zu Stakeholdern)
  • Umsetzung (von Maßnahmen zur Institutionalisierung ethischer Reflexion)
  • Rahmenordnung (zur Schließung von Defiziten)

CSR 2

Was sind die Eigenschaften von CSR?

  • Freiwilligkeit (mehr als das Gesetz vorgibt)
  • Management externer Effekte (Internalisieren)
  • Orientierung an Stakeholdern (und Shareholdern)
  • Balance sozialer und ökonomischer Interessen  (Konflikte zwischen CSR und Profitabilität)
  • Praktiken und Werte (Normative Dimension von CSR)
  • Mehr als Philanthropie (Integration in das Kerngeschäft)

CSR 2

Wie unterscheidet sich deskriptive und normative Ethik?


Deskriptiv

  • Beschreibung der Moral von Individuen und Gruppen
  • empirisch

Normativ

  • Verbindliche Aussagen, wie der Mensch handeln soll
  • normativ

CSR 2

Was ist der Universalisierungsgrundsatz?

Zustimmung nur möglich, wenn Folgen von allen zwanglos akzeptiert werden können

CSR 2

Was sind Eigenschaften eines rationalen Diskurses?

  • Inklusivität
  • Gleichverteilung kommunikativer Fähigkeiten
  • Aufrichtigkeitsbedingung
  • Abwesenheit von äußeren und inneren Zwängen

außerdem wichtig: Zwang des besseren Argumentes

CSR 2

Welche Arten von Stakeholder Management gibt es?

Deskriptiv: Erklärung anhand von beobachtbaren Verhalten

Instrumentell: Fokus auf Performance-Vorteile durch Stakeholder-Management

Normative: Rechtfertigung über moralische und philosophische Theorie

CSR 2

Was ist die Voraussetzung für die IImplementierung von Unternehmensethik?


  • Top-Management Commitment
  • Stakeholder Dialoge
  • Transparenz
  • Wirksame Kontroll- und Prüfverfahren auf allen Ebenen der Tripple-bottom Linie
  • Vergütungsrelevanz von CSR
  • Werteorientierung in der Unternehmenskultur
  • Organisatorische Verankerung von CSR in Unternehmen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for CSR 2 at the Universität Hamburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program International Business And Sustainability (Mibas) at the Universität Hamburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Hamburg overview page

Management Accounting and Controlling

Internationales strategisches Management

Management and Sustainability

Sustainability Management

industrial ecology

Innovation Management

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for CSR 2 at the Universität Hamburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback