1: Intra- Und Interindividuelle Prozesse at Universität Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 1: Intra- und interindividuelle Prozesse an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 1: Intra- und interindividuelle Prozesse Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Selbstwert-Modell
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Personen mit hohem Selbstwert schätzen sich selbst auch als physisch attraktiv ein.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verwässerungseffekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Einfluss nicht relevanter Informationen auf Urteils- und Entscheidungsprozesse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Selbstdarstellungsstrategien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Überdauernde, langfristige Veränderungen 
  • z.B.eine Schönheitsoperation 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Soziale Wahrnehmung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
„der Prozess, bei dem Informationen über die individuellen Merkmale einer Person gesammelt und interpretiert werden“ 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Salientes Merkmal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- auffallende Hinweisreize
- bestimmen die Eindrucksbildung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Information integration theory
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
nimmt an, dass jede Information:
a) einen Wert (finde ich etwas gut oder schlecht?) und
b) eine Wichtigkeit (ist es von Bedeutung für mich?) hat.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Private Selbstaufmerksamkeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mensch kümmert sich um eigene Zustände
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Promotionsfokus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ziel wird im Hinblick auf ein angestrebtes Ideal gesehen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Autobiografisches Gedächtnis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Selbstkonzept beeinflusst auch unser Gedächtnis:
- positive bzw. egozentrische Verzerrung der Erinnerung
Ausnahmen:
- ältere Erwachsene erinnern sich zunehmend mehr an Ereignisse ihrer Jugend
- mehr Erinnerungen an Ereignisse an Lebensübergängen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sozialpsychologische Perspektive
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
beschäftigt sich mit der Kognition, der Emotion und dem Verhalten im sozialen Kontext
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kollektivismus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Interdependenz, Kooperation, soziale Harmonie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Drei basale mathematische „Gesetze“ 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Averaging, adding, multiplying
  • → Abgleichen (Durchschnitt bilden), akkumulieren (addieren), Gewichten (multiplizieren)
Lösung ausblenden
  • 214604 Karteikarten
  • 3296 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 1: Intra- und interindividuelle Prozesse Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Selbstwert-Modell
A:
Personen mit hohem Selbstwert schätzen sich selbst auch als physisch attraktiv ein.
Q:
Verwässerungseffekt
A:
Einfluss nicht relevanter Informationen auf Urteils- und Entscheidungsprozesse
Q:
Selbstdarstellungsstrategien
A:
  • Überdauernde, langfristige Veränderungen 
  • z.B.eine Schönheitsoperation 
Q:
Soziale Wahrnehmung
A:
„der Prozess, bei dem Informationen über die individuellen Merkmale einer Person gesammelt und interpretiert werden“ 
Q:
Salientes Merkmal
A:
- auffallende Hinweisreize
- bestimmen die Eindrucksbildung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Information integration theory
A:
nimmt an, dass jede Information:
a) einen Wert (finde ich etwas gut oder schlecht?) und
b) eine Wichtigkeit (ist es von Bedeutung für mich?) hat.
Q:
Private Selbstaufmerksamkeit
A:
Mensch kümmert sich um eigene Zustände
Q:
Promotionsfokus
A:
Ziel wird im Hinblick auf ein angestrebtes Ideal gesehen
Q:
Autobiografisches Gedächtnis
A:
Das Selbstkonzept beeinflusst auch unser Gedächtnis:
- positive bzw. egozentrische Verzerrung der Erinnerung
Ausnahmen:
- ältere Erwachsene erinnern sich zunehmend mehr an Ereignisse ihrer Jugend
- mehr Erinnerungen an Ereignisse an Lebensübergängen
Q:
Sozialpsychologische Perspektive
A:
beschäftigt sich mit der Kognition, der Emotion und dem Verhalten im sozialen Kontext
Q:
Kollektivismus
A:
Interdependenz, Kooperation, soziale Harmonie
Q:
Drei basale mathematische „Gesetze“ 
A:
  • Averaging, adding, multiplying
  • → Abgleichen (Durchschnitt bilden), akkumulieren (addieren), Gewichten (multiplizieren)
1: Intra- und interindividuelle Prozesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 1: Intra- und interindividuelle Prozesse an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang 1: Intra- und interindividuelle Prozesse an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 1: Intra- und interindividuelle Prozesse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Prozesse und Bauelemente

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
Industrielle Prozesse Teil 1

Fachhochschule Oberösterreich

Zum Kurs
Industrielle Prozesse 2

Fachhochschule Oberösterreich

Zum Kurs
Determinanten interindividueller Unterschiede

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Coaching-Prozesse und Interaktion

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 1: Intra- und interindividuelle Prozesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 1: Intra- und interindividuelle Prozesse