Differentielle at Universität Freiburg Im Breisgau | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Differentielle an der Universität Freiburg im Breisgau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Differentielle Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau zu.

TESTE DEIN WISSEN

Naive Theorie der Disposition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorstellungen über Dispositionen d.h. über überdauernde Merkmale einer Person, die für ihr Verhalten verantwortlich gemacht werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dispositionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- mittelfristige zeitliche Stabilität

- bestimmen Verhalten

- nicht direkt beobachtbar

- dienen der Beschreibung von Verhaltensregelmäßigkeiten und zur Erklärung & Vorhersage von Verhalten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Horizontale Verknüpfung von Dispositionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Annahme, dass bestimmte Dispositionen gehäuft gemeinsam Auftreten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vertikale Verknüpfung von Dispositionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Annahmen, dass manche Dispositionen sich als "Spezialfälle" umfassenderer Dispositionen auffassen lassen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Persönlichkeitspsychologie Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Persönlichkeitspsychologie ist die empirische Wissenschaft von den individuellen Besonderheiten von Menschen in körperlicher Erscheinung, Verhalten und Erleben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Persönlichkeit Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Persönlichkeit ist die nichtpathologische Individualität eines Menschen in körperlicher Erscheinung, Verhalten und Erleben im Vergleich zu einer Referenzpopulation von Menschen gleichen Alters und Kultur..

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Individualität im Sinne des Eigenschaftsparadigmas

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 - Individualität wird nur durch den Vergleich mit Referenzpopulation deutlich

- Vergleich hinsichtlich versch. Aspekte einer Eigenschaft

- Vergleich hinsichtlich verschiedener Eigenschaften

->Individualität einer Person wird durch die Betrachtung vieler unterschiedlicher Eigenschaften erfasst

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaftsparadigma nach Stern (1911)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

4 Disziplinen der Differentiellen Psychologie

1. Variationsforschung

2. Korrelationsforschung

3. Psychographie

4. Komparationsforschung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaftsparadigma nach Cattell (1946)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kovariationswürfel

- Erweiterung des Stern´schen Schemas um Dimension der zeitlichen Stabilität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Problemfelder des Eigenschaftsparadigmas

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Transsituative Konsistenz

2. Reaktionskohärenz

3. Langfristige Stabilität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Transsituative Konsistenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Stabilität der Rangfolgen bzgl. einer Eigenschaft

- ist dann gegeben wenn die Eigenschaftsunterschiede innerhalb der Situationen im Vergleich zwischen den Situationen ähnlich ausfallen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegenstand der Differentiellen Psychologie


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Beschreibung und Analyse  interindividueller Differenzen zwischen Individuen und Gruppen.

Lösung ausblenden
  • 89413 Karteikarten
  • 1388 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Differentielle Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Naive Theorie der Disposition

A:

Vorstellungen über Dispositionen d.h. über überdauernde Merkmale einer Person, die für ihr Verhalten verantwortlich gemacht werden

Q:

Dispositionen

A:

- mittelfristige zeitliche Stabilität

- bestimmen Verhalten

- nicht direkt beobachtbar

- dienen der Beschreibung von Verhaltensregelmäßigkeiten und zur Erklärung & Vorhersage von Verhalten


Q:

Horizontale Verknüpfung von Dispositionen

A:

Annahme, dass bestimmte Dispositionen gehäuft gemeinsam Auftreten

Q:

Vertikale Verknüpfung von Dispositionen

A:

Annahmen, dass manche Dispositionen sich als "Spezialfälle" umfassenderer Dispositionen auffassen lassen

Q:

Persönlichkeitspsychologie Definition

A:

Persönlichkeitspsychologie ist die empirische Wissenschaft von den individuellen Besonderheiten von Menschen in körperlicher Erscheinung, Verhalten und Erleben.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Persönlichkeit Definition

A:

Persönlichkeit ist die nichtpathologische Individualität eines Menschen in körperlicher Erscheinung, Verhalten und Erleben im Vergleich zu einer Referenzpopulation von Menschen gleichen Alters und Kultur..

Q:

Individualität im Sinne des Eigenschaftsparadigmas

A:

 - Individualität wird nur durch den Vergleich mit Referenzpopulation deutlich

- Vergleich hinsichtlich versch. Aspekte einer Eigenschaft

- Vergleich hinsichtlich verschiedener Eigenschaften

->Individualität einer Person wird durch die Betrachtung vieler unterschiedlicher Eigenschaften erfasst

Q:

Eigenschaftsparadigma nach Stern (1911)

A:

4 Disziplinen der Differentiellen Psychologie

1. Variationsforschung

2. Korrelationsforschung

3. Psychographie

4. Komparationsforschung

Q:

Eigenschaftsparadigma nach Cattell (1946)

A:

Kovariationswürfel

- Erweiterung des Stern´schen Schemas um Dimension der zeitlichen Stabilität

Q:

Problemfelder des Eigenschaftsparadigmas

A:

1. Transsituative Konsistenz

2. Reaktionskohärenz

3. Langfristige Stabilität

Q:

Transsituative Konsistenz

A:

= Stabilität der Rangfolgen bzgl. einer Eigenschaft

- ist dann gegeben wenn die Eigenschaftsunterschiede innerhalb der Situationen im Vergleich zwischen den Situationen ähnlich ausfallen

Q:

Gegenstand der Differentiellen Psychologie


A:

Die Beschreibung und Analyse  interindividueller Differenzen zwischen Individuen und Gruppen.

Differentielle

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Differentielle an der Universität Freiburg im Breisgau

Für deinen Studiengang Differentielle an der Universität Freiburg im Breisgau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Differentielle Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Differentielle 2

TU Darmstadt

Zum Kurs
Differentielle 3

TU Darmstadt

Zum Kurs
Differentielle

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Differentielle
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Differentielle