Teil 1: Heuristiken & Biases at Universität Frankfurt Am Main | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Teil 1: Heuristiken & Biases an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Teil 1: Heuristiken & Biases Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was is die availability heuristic

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wir bewerten Alternativen die uns schneller/müheloser in den Sinn kommen als Wahrscheinlicher. 


BEISPIEL: Ich denke, dass es wahrscheinlicher ist von einem Hai gefressen zu werden als von fallenden Flugzeugteilen erschlagen zu werden, da ich in vielen Filmen Hai-Attacken gesehen habe und mir diese schnell in den Sinn kommen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die representativeness heuristic?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Urteile werden als wahrscheinlicher angesehen, wenn das Objekt weniger von einem repräsentativen Vertreter abweicht.


BEISPIEL: Ich soll beurteilen, ob Max Anwalt ist. Deshalb vergleiche ich die Charakteristiken von Max mit denen von einem prototypischen Anwalt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Conjunction Fallacy?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein konjunktiv verknüpftes Ereignis wird eher nach den Axiomen der Repräsentationsheuristik (Heuristiken) und nicht nach denen der Wahrscheinlichkeitstheorie beurteilt. 


BEISPIEL: Das Linda Problem. 


Linda is 31 years old, single, outspoken, and very bright. She majored in philosophy. As a student, she was deeply concerned with issues of discrimination and social justice, and also participated in anti- nuclear demonstrations.


Which is more probable?

1. Linda is a bank teller.
2. Linda is a bank teller and is active in the feminist movement.


--> The majority of those asked chose option 2. However, the probability of two events occurring together (in "conjunction") is always less than or equal to the probability of either one occurring alone. It is assumed that specific conditions are more probable than a single general one.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die affect heuristic?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Positive oder negative Gefühlsbewegungen beeinflussen unsere Entscheidungen. Handlungen die mit positiven (negativen) Gefühlen verbunden sind werden als weniger riskant (riskanter) betrachtet und deren Erfolgen stärker (weniger stark) bewertet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was ist die anchoring & adjustment heuristic? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Urteile in Unsicherheit: die Lösung wird an einem Referenzpunkt (Anchor) festgemacht und von da aus wird dann angepasst.


BEISPIEL: Ein Autohändler nennt einen sehr hohen Preis als Anchor und in der Verhandlung zwischen Käufer und Verkäufer wird der Preis dann von dem Anchor runtergehandelt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Norm-konformes-Verhalten heuristic?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Individuen orientieren nicht an der Norm der Gruppe (Norm = Status Quo)


BEISPIEL: Ich entscheide mich dazu die Grüne Jacke von H&M zu kaufen, da alle aus meiner Freundesgruppe diese gut kauften. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was ist die Control Heuristic?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wir bevorzugen die Aktionen, die wir (besser) kontrollieren können.


BEISPIEL: Viele fahren lieben Schaltwagen als Automatik, weil sie so das Gefühl haben mehr in Kontrolle zu sein (obwohl Automatik einfacher/effizienter ist).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Law of Small Numbers?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wir überschätzen die Aussagekraft von kleinen Stichproben


BEISPIEL: All meine Freundinnen bis jetzt waren nervig, also müssen alle Frauen nervig sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Gamblers Fallacy?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zweifel an der Unabhängigkeit von Zufallszügen.


BEISPIEL: Es kam 5 Mal Kopf, also muss jetzt Zahl kommen (das stimmt natürlich nicht: die Change liegt immer bei 50%).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Was ist kognitive Dissonanz


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unangenehmes Gefühl, das auftritt wenn mehrere Kognitionen (z.B. Meinungen, Einstellungen) gemeinsam auftreten aber nicht miteinander vereinbar sind. Das führt dazu, dass man Info sucht, die Entscheidungen im Nachhinein rechtfertigt und Info vermeidet, welche die Entscheidung in Frage stellt.


BEISPIEL: ich kaufe mir einen SUV und bereu es dann (wegen der Umwelt). Nach dem Kauf suche ich nach Gründen, die diesen Rechtfertigen, z.B. ich brauche ein großes Auto damit ich Freunde mitnehmen kann. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist hindsight bias?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die nachträgliche Verzerrung (Korrigierend) der eigenen Einschätzungen (beliefs) in Richtung des bekannten Ergebnis. 


BEISPIEL: Vor dem Fussballspiel denke ich, dass Kanada 1:0 gegen Deutschland gewinnen wird. Am ende gewinnt Kanada 8:0, und man redet sich ein, dass man näher am echten Ergebnis (z.B. 6:0) war. Da man sich nur noch an die neuere/richtigere Erwartung errinert, erschwert einem das beim nächsten Spiel eine Prognose zu machen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was is attribute substitution (substation bias)? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn wir eine komplexe Entscheidung treffen müssen, dann substituiert unser Gehirn Attribute die schwer zu bewerten sind mit Attributen die einfach zu bewerten sind.


BEISPIEL: Beim Autokauf Entscheide ich basierend auf der Farbe (einfache Eigenschaft) da ich die technischen Aspekte z.B. Gasverbrauch anstrengend finde.

Lösung ausblenden
  • 257853 Karteikarten
  • 5231 Studierende
  • 90 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Teil 1: Heuristiken & Biases Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was is die availability heuristic

A:

Wir bewerten Alternativen die uns schneller/müheloser in den Sinn kommen als Wahrscheinlicher. 


BEISPIEL: Ich denke, dass es wahrscheinlicher ist von einem Hai gefressen zu werden als von fallenden Flugzeugteilen erschlagen zu werden, da ich in vielen Filmen Hai-Attacken gesehen habe und mir diese schnell in den Sinn kommen. 

Q:

Was ist die representativeness heuristic?

A:

Urteile werden als wahrscheinlicher angesehen, wenn das Objekt weniger von einem repräsentativen Vertreter abweicht.


BEISPIEL: Ich soll beurteilen, ob Max Anwalt ist. Deshalb vergleiche ich die Charakteristiken von Max mit denen von einem prototypischen Anwalt.

Q:

Was ist die Conjunction Fallacy?

A:

Ein konjunktiv verknüpftes Ereignis wird eher nach den Axiomen der Repräsentationsheuristik (Heuristiken) und nicht nach denen der Wahrscheinlichkeitstheorie beurteilt. 


BEISPIEL: Das Linda Problem. 


Linda is 31 years old, single, outspoken, and very bright. She majored in philosophy. As a student, she was deeply concerned with issues of discrimination and social justice, and also participated in anti- nuclear demonstrations.


Which is more probable?

1. Linda is a bank teller.
2. Linda is a bank teller and is active in the feminist movement.


--> The majority of those asked chose option 2. However, the probability of two events occurring together (in "conjunction") is always less than or equal to the probability of either one occurring alone. It is assumed that specific conditions are more probable than a single general one.

Q:

Was ist die affect heuristic?


A:

Positive oder negative Gefühlsbewegungen beeinflussen unsere Entscheidungen. Handlungen die mit positiven (negativen) Gefühlen verbunden sind werden als weniger riskant (riskanter) betrachtet und deren Erfolgen stärker (weniger stark) bewertet.

Q:


Was ist die anchoring & adjustment heuristic? 
A:

Urteile in Unsicherheit: die Lösung wird an einem Referenzpunkt (Anchor) festgemacht und von da aus wird dann angepasst.


BEISPIEL: Ein Autohändler nennt einen sehr hohen Preis als Anchor und in der Verhandlung zwischen Käufer und Verkäufer wird der Preis dann von dem Anchor runtergehandelt. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die Norm-konformes-Verhalten heuristic?


A:

Individuen orientieren nicht an der Norm der Gruppe (Norm = Status Quo)


BEISPIEL: Ich entscheide mich dazu die Grüne Jacke von H&M zu kaufen, da alle aus meiner Freundesgruppe diese gut kauften. 

Q:


Was ist die Control Heuristic?
A:

Wir bevorzugen die Aktionen, die wir (besser) kontrollieren können.


BEISPIEL: Viele fahren lieben Schaltwagen als Automatik, weil sie so das Gefühl haben mehr in Kontrolle zu sein (obwohl Automatik einfacher/effizienter ist).

Q:

Was ist die Law of Small Numbers?

A:

Wir überschätzen die Aussagekraft von kleinen Stichproben


BEISPIEL: All meine Freundinnen bis jetzt waren nervig, also müssen alle Frauen nervig sein.

Q:

Was ist die Gamblers Fallacy?


A:

Zweifel an der Unabhängigkeit von Zufallszügen.


BEISPIEL: Es kam 5 Mal Kopf, also muss jetzt Zahl kommen (das stimmt natürlich nicht: die Change liegt immer bei 50%).

Q:

​Was ist kognitive Dissonanz


A:

Unangenehmes Gefühl, das auftritt wenn mehrere Kognitionen (z.B. Meinungen, Einstellungen) gemeinsam auftreten aber nicht miteinander vereinbar sind. Das führt dazu, dass man Info sucht, die Entscheidungen im Nachhinein rechtfertigt und Info vermeidet, welche die Entscheidung in Frage stellt.


BEISPIEL: ich kaufe mir einen SUV und bereu es dann (wegen der Umwelt). Nach dem Kauf suche ich nach Gründen, die diesen Rechtfertigen, z.B. ich brauche ein großes Auto damit ich Freunde mitnehmen kann. 

Q:

Was ist hindsight bias?

A:

Die nachträgliche Verzerrung (Korrigierend) der eigenen Einschätzungen (beliefs) in Richtung des bekannten Ergebnis. 


BEISPIEL: Vor dem Fussballspiel denke ich, dass Kanada 1:0 gegen Deutschland gewinnen wird. Am ende gewinnt Kanada 8:0, und man redet sich ein, dass man näher am echten Ergebnis (z.B. 6:0) war. Da man sich nur noch an die neuere/richtigere Erwartung errinert, erschwert einem das beim nächsten Spiel eine Prognose zu machen. 

Q:

Was is attribute substitution (substation bias)? 

A:

Wenn wir eine komplexe Entscheidung treffen müssen, dann substituiert unser Gehirn Attribute die schwer zu bewerten sind mit Attributen die einfach zu bewerten sind.


BEISPIEL: Beim Autokauf Entscheide ich basierend auf der Farbe (einfache Eigenschaft) da ich die technischen Aspekte z.B. Gasverbrauch anstrengend finde.

Teil 1: Heuristiken & Biases

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Teil 1: Heuristiken & Biases an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang Teil 1: Heuristiken & Biases an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Teil 1: Heuristiken & Biases Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bio 1 - Teil 1.

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Bio 1 - Teil 2

Universität Bielefeld

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Teil 1: Heuristiken & Biases
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Teil 1: Heuristiken & Biases