E - SW at Universität Frankfurt Am Main | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für E - SW an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen E - SW Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN
SBAR worum geht es 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Strukturierte und fokussierte Informationsweitergabe anhand festgelegter Kommunikationsmuster nach SBAR in der Organisation 
  • Verbesserung + Risikominimierung in versch Übergabesituationen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Feedback 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rückmeldung an andere, wie deren Nachricht/Verhalten von uns interpretiert wird und was sie/es bei uns auslöst 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Passives zuhören 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schweigen 
  • Bloßes zuhören —> signalisiert Annahme 
  • Pat hat Möglichkeit zur Selbstreflexion 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aktives zuhören 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Empfänger versucht, die der Nachricht zugrunde liegenden Gefühle und Beweggründe zu verstehen 
Stufe 1 —> laute, Töne werden während des zuhörens eingeworfen 
Stufe 2 —> Empfänger gibt verstandenes zurück um Sender zu bestätigen 

Feedback bereits enthalten (bspw beim spiegeln von Aussagen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bereiche Johari Fenster 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Freie Aktivität (mir selbst und anderen bekannt) 
  • Vermeiden oder verbergen (mir selbst bekannt und anderen unbekannt)
  • Unbekannte Aktivität (mir selbst und anderen unbekannt)
  • Blinder Fleck (mir selbst unbekannt und anderen bekannt) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Regeln für empfangen Feedback 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zuhören ggf. Fragen 
  • Annehmen - nicht rechtfertigen 
  • Über Feedback nachdenken 
  • Zu späteren Zeitpunkt mitteilen was erkannt wurde 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fehler beim Feedback geben 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Keine Gedanken sortiert 
  • Ungenaue Aussagen 
  • Zu viel Umhang in einer Aussage —> verwirrend 
  • Auffassungskapazität gegenüber überschätzt 
  • Keine inhaltsbezogene Antwort auf zuvor gesagtes 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fehler Feedback auf Seite Zuhörer 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Keine ungeteilte Aufmerksamkeit 
  • Legt sich Antwort zurecht während Partner noch spricht 
  • Hört nur Details und nicht den ganzen Sinn der wesentlichen Mitteilung 
  • Denkt den Gedanken des sprechenden schon weiter und wiederholt mehr 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4 wheels kontrsuktives Feedback 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wahrnehmung 
  • Neutral formulierte Darstellung der konkreten Situation
Wirkung 
  • Welche Wirkung hat das Verhalten auf mich und Auswirkung auf andere Personen 
Wertung und Wichtigkeit
 - eigene Interessen und Bedürfnisse mitteilen und Hintergrund der Bewertung darstellen 
Wunsch 
  • Wunsch für Verhaltensänderung mitteilen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Coping - Definition 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Individuelle Strategie um mit Belastung umzugehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unbewusste Bewältigungsstrategien 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verdrängung 
Vigilanz: starkes wahrnehmen bedrohlicher Aspekte <- Kontrollversuch 
Regression 
  • Psyche greift auf frühere Entwicklungsstufe zurück
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
SBAR ausgeschrieben 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
S - Situation 
B - Background 
A - Assessment 
R - recommendation 
Lösung ausblenden
  • 249371 Karteikarten
  • 5101 Studierende
  • 90 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen E - SW Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
SBAR worum geht es 
A:
Strukturierte und fokussierte Informationsweitergabe anhand festgelegter Kommunikationsmuster nach SBAR in der Organisation 
  • Verbesserung + Risikominimierung in versch Übergabesituationen 
Q:
Was ist Feedback 
A:
Rückmeldung an andere, wie deren Nachricht/Verhalten von uns interpretiert wird und was sie/es bei uns auslöst 
Q:
Passives zuhören 
A:
  • Schweigen 
  • Bloßes zuhören —> signalisiert Annahme 
  • Pat hat Möglichkeit zur Selbstreflexion 
Q:
Aktives zuhören 
A:
Empfänger versucht, die der Nachricht zugrunde liegenden Gefühle und Beweggründe zu verstehen 
Stufe 1 —> laute, Töne werden während des zuhörens eingeworfen 
Stufe 2 —> Empfänger gibt verstandenes zurück um Sender zu bestätigen 

Feedback bereits enthalten (bspw beim spiegeln von Aussagen) 
Q:
Bereiche Johari Fenster 
A:
  • Freie Aktivität (mir selbst und anderen bekannt) 
  • Vermeiden oder verbergen (mir selbst bekannt und anderen unbekannt)
  • Unbekannte Aktivität (mir selbst und anderen unbekannt)
  • Blinder Fleck (mir selbst unbekannt und anderen bekannt) 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Regeln für empfangen Feedback 
A:
  • Zuhören ggf. Fragen 
  • Annehmen - nicht rechtfertigen 
  • Über Feedback nachdenken 
  • Zu späteren Zeitpunkt mitteilen was erkannt wurde 
Q:
Fehler beim Feedback geben 
A:
  • Keine Gedanken sortiert 
  • Ungenaue Aussagen 
  • Zu viel Umhang in einer Aussage —> verwirrend 
  • Auffassungskapazität gegenüber überschätzt 
  • Keine inhaltsbezogene Antwort auf zuvor gesagtes 
Q:
Fehler Feedback auf Seite Zuhörer 
A:
  • Keine ungeteilte Aufmerksamkeit 
  • Legt sich Antwort zurecht während Partner noch spricht 
  • Hört nur Details und nicht den ganzen Sinn der wesentlichen Mitteilung 
  • Denkt den Gedanken des sprechenden schon weiter und wiederholt mehr 
Q:
4 wheels kontrsuktives Feedback 
A:
Wahrnehmung 
  • Neutral formulierte Darstellung der konkreten Situation
Wirkung 
  • Welche Wirkung hat das Verhalten auf mich und Auswirkung auf andere Personen 
Wertung und Wichtigkeit
 - eigene Interessen und Bedürfnisse mitteilen und Hintergrund der Bewertung darstellen 
Wunsch 
  • Wunsch für Verhaltensänderung mitteilen 

Q:
Coping - Definition 
A:
Individuelle Strategie um mit Belastung umzugehen

Q:
Unbewusste Bewältigungsstrategien 
A:
Verdrängung 
Vigilanz: starkes wahrnehmen bedrohlicher Aspekte <- Kontrollversuch 
Regression 
  • Psyche greift auf frühere Entwicklungsstufe zurück
Q:
SBAR ausgeschrieben 
A:
S - Situation 
B - Background 
A - Assessment 
R - recommendation 
E - SW

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang E - SW an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang E - SW an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten E - SW Kurse im gesamten StudySmarter Universum

SW 1

Universität Osnabrück

Zum Kurs
e&e

Universität Bochum

Zum Kurs
SW 01

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs
E&E

Universität Bochum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden E - SW
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen E - SW