Vertiefungsprüfung at Universität Erlangen-Nürnberg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Vertiefungsprüfung an der Universität Erlangen-Nürnberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vertiefungsprüfung Kurs an der Universität Erlangen-Nürnberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Synthetischer Kubismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1912-15: Synthetischer Kubismus

  • Gris, Picasso
  • Zusammensetzen der Bildgegenstände
  • Collage, Papier collé
  • Mehr Farbe
  • Verfestigung der Formen
  • Klare Komposition
  • Eher minderwertige Materialien (Zeitungen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Futurismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1909-1918:

  • Auch politisch
  • Entgegen rückständiger Einstellung der Menschen
  • Marinetti (Schriftstücke/Manifeste), Boccioni, Balla, Carra, Russolo, Severini
  • Rückgriff auf Kubismus -> Fragmentisierung
  • Futuristische Suaree -> Chaos und Aufsehen
  • Drastische und aggressiv: „Schönheit nur noch im Kampf“; „Verherrlichung des Kriegs“ -> Verbindungen mit Mussolini
  • Dynamismus, Simultanität, Bewegung
  • Viele Erfindungen: Motoren, Flugzeuge, Grammophone
  • Veränderte Gewohnheiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Analytischer Kubismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1910-12: Analytischer Kubismus

  • Picasso, Braques
  • Zerlegen der Ansichten
  • Schwere Kompositionen
  • Spiel mit Formen
  • Objekthaftigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kulturelle Wurzeln und Komponenten /Transferprozesse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- griech.-röm. Antike

- jüdische Kultur

- arabisch-islamische Kultur

- germanische, slawische u.a. "nicht-römische" Kulturen

- Kulturkontakte und Austauschprozesse u.a. in den sich verschiebenden Grenzräumen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildung, Wissenschaft und Künste / Artes et Scientiae 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kanon der "Septembers artes liberales" bildet sich in der Antike aus (Varro, 1. Jh. v. Chr.)

- Universität ("Erfindung" der Institution im 12./13. Jh.): Artes-Fakultät > philosophische Fakultät (bis heute Kernfächer des Gymnasiums)

- Grundlage für höhere Studien der Jurisprudenz, Theologie, Medizin 

- grundlegende Bildung - auch für Architektur, Bauleitung, Konzeptionierung von Bildprogrammen und - für Laien und "Künstler" 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mittelaltergeschichte > Kunstgeschichte 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Herrscher-/ Ereignisgeschichte > Anlässe und Akteure für Kulturellen Austausch

> Bedingungen rund um Entstehung und Rezeption von Bildender Kunst und Architektur (Personen, Anlässe, Intentionen, Wirkung, Publikum, Herrschaftsorte, Territorien, Grenzregionen, Kontakte, Bündnisse,...)

> Reflexion über Natur, Kosmos, Himmel/Erde, Schöpfung, Gott, Mensch, Wissenschaften, Künste, Sehen und Wahrnehmen, "Bild" und Abbild 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begründung für Bilder

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- didaktische, historisch-memorierende, ästhetische sowie psychologische, emotional bewegende Funktion und Wirkung auf Betrachter 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bilderstreit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- in mehreren Phasen vom Frühen Christentum bis zur Reformation mit Phasen der "Eskalation" (Bilderverbot, Bildzerstörungen) 

- in grober Rasterung um 400, um 600, 8./9. Jh., um 1100, um 1300, um 1500 (Reformation) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bilder innerhalb der Historien 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

z. B. Traum Konstantins und Präsentation der Apostelikone durch Papst Sylvester

- Sylvesterkapelle, 1246

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Bild?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bild - Abbild - Urbild

Bild - Medium

Repräsentation - Nachahmung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zeit/ Raum 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- grobe Zeitspanne von 500-1500

- "langes Mittelalter" vom 4. bis Ende 18. Jh. ("Vormoderne") 

- epochale Übergangsphase, regionale unterschiedliche Zeiträume 

- räumliche Verschiebungen, Expansion > "Europa" 

- fließende Übergänge, kulturelle Überlagerungen

- regionale Unterschiede der (kultur-)historischen Prozesse > kulturelle und territoriale Ausprägung "Europas"

- Epochenschwelle "ex post" als solche wahrgenommen bzw. konstruiert (Sonderfall: Selbstwahrnehmung Renaissance-Humanismus in Italien) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition "Mittelalter"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- lat. medium aevum, media antes

- Zeitraum/ Epoche zwischen der Antike und der Wiedergeburt der Antike (Renaissance - rinascita dell'antico)

- programmatische Selbstdefinition der Humanisten > Quellenbegriff des Humanismus 

- "mittleren Alters" 


Lösung ausblenden
  • 160238 Karteikarten
  • 3063 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vertiefungsprüfung Kurs an der Universität Erlangen-Nürnberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Synthetischer Kubismus

A:

1912-15: Synthetischer Kubismus

  • Gris, Picasso
  • Zusammensetzen der Bildgegenstände
  • Collage, Papier collé
  • Mehr Farbe
  • Verfestigung der Formen
  • Klare Komposition
  • Eher minderwertige Materialien (Zeitungen)
Q:

Futurismus

A:

1909-1918:

  • Auch politisch
  • Entgegen rückständiger Einstellung der Menschen
  • Marinetti (Schriftstücke/Manifeste), Boccioni, Balla, Carra, Russolo, Severini
  • Rückgriff auf Kubismus -> Fragmentisierung
  • Futuristische Suaree -> Chaos und Aufsehen
  • Drastische und aggressiv: „Schönheit nur noch im Kampf“; „Verherrlichung des Kriegs“ -> Verbindungen mit Mussolini
  • Dynamismus, Simultanität, Bewegung
  • Viele Erfindungen: Motoren, Flugzeuge, Grammophone
  • Veränderte Gewohnheiten
Q:

Analytischer Kubismus

A:

1910-12: Analytischer Kubismus

  • Picasso, Braques
  • Zerlegen der Ansichten
  • Schwere Kompositionen
  • Spiel mit Formen
  • Objekthaftigkeit
Q:

Kulturelle Wurzeln und Komponenten /Transferprozesse

A:

- griech.-röm. Antike

- jüdische Kultur

- arabisch-islamische Kultur

- germanische, slawische u.a. "nicht-römische" Kulturen

- Kulturkontakte und Austauschprozesse u.a. in den sich verschiebenden Grenzräumen 

Q:

Bildung, Wissenschaft und Künste / Artes et Scientiae 

A:

- Kanon der "Septembers artes liberales" bildet sich in der Antike aus (Varro, 1. Jh. v. Chr.)

- Universität ("Erfindung" der Institution im 12./13. Jh.): Artes-Fakultät > philosophische Fakultät (bis heute Kernfächer des Gymnasiums)

- Grundlage für höhere Studien der Jurisprudenz, Theologie, Medizin 

- grundlegende Bildung - auch für Architektur, Bauleitung, Konzeptionierung von Bildprogrammen und - für Laien und "Künstler" 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Mittelaltergeschichte > Kunstgeschichte 

A:

- Herrscher-/ Ereignisgeschichte > Anlässe und Akteure für Kulturellen Austausch

> Bedingungen rund um Entstehung und Rezeption von Bildender Kunst und Architektur (Personen, Anlässe, Intentionen, Wirkung, Publikum, Herrschaftsorte, Territorien, Grenzregionen, Kontakte, Bündnisse,...)

> Reflexion über Natur, Kosmos, Himmel/Erde, Schöpfung, Gott, Mensch, Wissenschaften, Künste, Sehen und Wahrnehmen, "Bild" und Abbild 

Q:

Begründung für Bilder

A:

- didaktische, historisch-memorierende, ästhetische sowie psychologische, emotional bewegende Funktion und Wirkung auf Betrachter 

Q:

Bilderstreit 

A:

- in mehreren Phasen vom Frühen Christentum bis zur Reformation mit Phasen der "Eskalation" (Bilderverbot, Bildzerstörungen) 

- in grober Rasterung um 400, um 600, 8./9. Jh., um 1100, um 1300, um 1500 (Reformation) 

Q:

Bilder innerhalb der Historien 

A:

z. B. Traum Konstantins und Präsentation der Apostelikone durch Papst Sylvester

- Sylvesterkapelle, 1246

Q:

Was ist ein Bild?

A:

Bild - Abbild - Urbild

Bild - Medium

Repräsentation - Nachahmung 

Q:

Zeit/ Raum 

A:

- grobe Zeitspanne von 500-1500

- "langes Mittelalter" vom 4. bis Ende 18. Jh. ("Vormoderne") 

- epochale Übergangsphase, regionale unterschiedliche Zeiträume 

- räumliche Verschiebungen, Expansion > "Europa" 

- fließende Übergänge, kulturelle Überlagerungen

- regionale Unterschiede der (kultur-)historischen Prozesse > kulturelle und territoriale Ausprägung "Europas"

- Epochenschwelle "ex post" als solche wahrgenommen bzw. konstruiert (Sonderfall: Selbstwahrnehmung Renaissance-Humanismus in Italien) 


Q:

Definition "Mittelalter"

A:

- lat. medium aevum, media antes

- Zeitraum/ Epoche zwischen der Antike und der Wiedergeburt der Antike (Renaissance - rinascita dell'antico)

- programmatische Selbstdefinition der Humanisten > Quellenbegriff des Humanismus 

- "mittleren Alters" 


Vertiefungsprüfung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vertiefungsprüfung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vertiefungsprüfung