Sportspieldidaktik at Universität Duisburg-Essen

Flashcards and summaries for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Erkläre die 3 Prinzipien des genetischen Lernens

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind die Vorteile des Blindenfußballs in der Schule? (5)

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind die 4 Phasen des TGfU?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Zwischen welchen beiden Arten differenziert man die Rückschlagspiele?

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Beispiele für Veränderungen von Sportspielen

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind charakteristische Merkmale der Rückschlagspiele?

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind die Leitkriterien für ein gelungenes Spiel? (5)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind Zielschussspiele und in welche Unterkategorien werden sie eingeteilt?

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind die pädagogische Funktion des Spielens und des Spiels? (4)

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind die Charakteristika des Spielens? (7)

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Was sind Gemeinsamkeiten aller Zielschussspiele? (5)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Welche Kompetenzen werden durch Sportspiele erworben? (4)

Your peers in the course Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen on StudySmarter:

Sportspieldidaktik

Erkläre die 3 Prinzipien des genetischen Lernens

Genetisch: SuS erfassen das Besondere des Lerngegenstandes und erschließen induktiv Wissen

-> Zusammenhänge werden verstanden und Theorien und Gesetzmäßigkeiten aus ihrer inneren Logik erschlossen


Sokratisch:

Die Lehrkraft führt die SuS mit gezielten provozierenden Fragestellungen zu wichtigen Erkenntnissen, ohne dabei das Wissen dozierend zu vermitteln.


Exemplarisch: 

Es wird anhand eines exemplarischen Beispiels gelernt, um die Stoffmenge zu reduzieren.

Sportspieldidaktik

Was sind die Vorteile des Blindenfußballs in der Schule? (5)

Vorteile:

- Perspektivwechsel leicht realisierbar

- Leistungsunterschiede werden aufgehoben

- Erleben verschiedener Rollen (Spieler, TW, Guide, Schutzengel)

- neue Bewegungserfahrungen

- durch das Erfahren einer Beeinträchtigung werden SuS sensibilisiert

Sportspieldidaktik

Was sind die 4 Phasen des TGfU?

1. Echte Spielform

-> SuS setzten sich mit Regeln, und Inventar auseinander, Lehrer erhält Übersicht über das Spielniveau

2. Reflexion

-> auftretende Probleme sollen in einem gemeinsamen Gespräch erkannt werden und mithilfe von Veränderungen (z.B. Regeländerung) behoben oder abgeschwächt werden 

3. Übungsphase

-> spielspezifische Techniken und Taktiken werden geübt und erklärt

4. Spielphase

-> Umsetzung des Geübten

Sportspieldidaktik

Zwischen welchen beiden Arten differenziert man die Rückschlagspiele?

Einkontaktrückschlagspiele (Tennis, Badminton, Tischtennis) und Mehrkontaktrückschlagspiele (Volleyball, Faustball, Inidaca)

Sportspieldidaktik

Beispiele für Veränderungen von Sportspielen

Fußball -> Blindenfußball

Basketball -> Streetball

Handball -> Parteiball

Sportspieldidaktik

Was sind charakteristische Merkmale der Rückschlagspiele?

- häufig räumliche Trennung durch Netz zwischen beiden Parteien (Ausnahme Squash)

- kein Körperkontakt

- Spieldauer in Abhängigkeit von erreichten Punkten

- Gewinner wird durch das frühere Erreichen einer erforderten Punktzahl ermittelt

Sportspieldidaktik

Was sind die Leitkriterien für ein gelungenes Spiel? (5)

- einfacher Umgang mit dem Spielgerät

- offener Spielausgang -> Spannung

- Chancengleichheit

- schneller, dynamischer Spieleinfluss

- eindeutige Zählweise

Sportspieldidaktik

Was sind Zielschussspiele und in welche Unterkategorien werden sie eingeteilt?

- Die bekanntesten Mannschaftssportarten (Fußball, Handball, Basketball)


- Torschussspiele (Fußball, Hockey) und Wurfspiele (Handball, American Football)

Sportspieldidaktik

Was sind die pädagogische Funktion des Spielens und des Spiels? (4)

- motorische, kognitive, emotionale und soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern

- Grenzen erkennen und lernen, Konflikte/Probleme zu lösen

- Einhalten der Regeln = aushandeln und einhalten von Vereinbarungen

- individuelle Selbstbestimmung durch Anpassung der Regeln an Spielvoraussetzungen

Sportspieldidaktik

Was sind die Charakteristika des Spielens? (7)

- Freiwilligkeit (ohne Zwang)

- Spannung (offener Spielausgang)

- Nichtalltäglichkeit

- Sinnhaftigkeit (positives Emotionen erfahren)

- Symbolhandeln (aus Klettertau wird Urwaldliane)

- Regelhaftigkeit (Struktur, Chancengleichheit, Erfolgskontrolle)

- Wiederholung (Spielende sind bestrebt Spiele möglichst oft und bald zu wiederholen)

Sportspieldidaktik

Was sind Gemeinsamkeiten aller Zielschussspiele? (5)

- Ziel: Ball behaupten und Treffer erzielen

- Balltransport in Richtung des Ziels auf der Seite des Gegners

- Kreieren von Chancen zum Erzielen eines Zielschusses (Torchancen) durch individuelle Handlungen oder Freilaufen/Freispielen

- bei gegnerischem Ballbesitz wird versucht den Balltransport des Gegners zu stoppen und einen Zielschuss zu verhindern

- gleiches Grundverständnis von passen, annehmen, dribbeln und Zielschuss

Sportspieldidaktik

Welche Kompetenzen werden durch Sportspiele erworben? (4)

- Finden von Lösungswegen, um ein Ziel zu erreichen

- Einschätzen eigener Fähigkeiten und der des Gegners

- Teamfähigkeit

- (Regulierung von Emotionen)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Duisburg-Essen overview page

Turnen

Schwimmen

Linguistik 1

Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Inklusion

Allgemeine Pädagogik

Anatomie

Mathematik Didaktik

Erkenntnistheorie

Theorretische Philosophie

F2 - Leichtathletik

G1 - Tanz/Gymnastik

Sportdidaktik at

TU München

Sportdidaktik at

Universität Marburg

Sportdidaktik at

Universität Rostock

Sportdidaktik at

Justus-Liebig-Universität Gießen

Sportdidaktik at

Universität Koblenz-Landau

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Sportspieldidaktik at other universities

Back to Universität Duisburg-Essen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sportspieldidaktik at the Universität Duisburg-Essen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards