MW39 - Corporate Entrepreneurship at Universität Düsseldorf

Flashcards and summaries for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Arten von Entrepreneurship

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Dimensionen von Corporate Entrepreneurship

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Bewährte Managementpraktiken in mittleren und großen Unternehmen

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Gründe für Nicht-Implementation von Innovationen in etablierte Unternehmen

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Grundlogik zum CE in Unternehmen

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Arten von Innovationen

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Wirkung von Innovationen

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Quellen zur Ideengenerierung im Innovationsprozess

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

R-W-W-Konzept (Real-Win-Worth-Konzept)

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Konsumkette

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Proaktivität

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Sind risikobereite Unternehmen erfolgreicher? Was bewirkt risikobereites Verhalten?

Your peers in the course MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Arten von Entrepreneurship

  • Vermögensbildung
    • Übernahme von Risiken, dadurch Erzielung von Gewinnen
  • Gestaltung eines UN
    • Gründen in vorher nicht existenten Bereichen
  • Gestaltung von Innovationen
    • neue Kombi von Ressourcen
    • existierende Produkte werden hinfällig
  • Arbeitsplatzbeschaffung
    • Einstellung/Führen von MA
  • Wertschöpfung
    • Nutzung unerschlossenen Potentials
  • Schaffung von Wachstum
    • Orientierung an Wachstum in Verkauf, Einkommen, Anlagen und Beschäftigung

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Dimensionen von Corporate Entrepreneurship

  • Innovativität
    • FuE
    • Technologische Führerschaft
    • viele neue Produkte
    • Produkte, mit tiefgreifenden Änderungen
  • Proaktivität
    • Aktivitäten, auf die Wettbewerber reagieren
    • konkurrenzbetonende Haltung
  • Risikobereitschaft
    • selbstsichere ggf. aggressive Haltung
    • Projekte, deren Entwicklung nicht absehbar ist

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Bewährte Managementpraktiken in mittleren und großen Unternehmen

  • Fokus auf Effizienz und Rendite
  • Fokus auf konforme MA 
  • Fokus auf Vergangenheitsdaten bei Entscheidungsprozessen
  • Fokus auf Vermeidung von Risiko
  • Fokus auf standardisierte Regeln und Vorgehensweisen (ausprobieren schwierig)

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Gründe für Nicht-Implementation von Innovationen in etablierte Unternehmen

  • fehlende Mittel in Budgets
  • Skepsis der Geschäftsführung (wegen fehlender kfr. Erfolgsaussichten und mangelnder Profitabilität)
  • Mangel an internen Ressourcen (MA, Anlagen, Experten)
  • Risikoaversion im UN
  • Mangel an externen Mitteln
  • Skepsis der Geschäftsführung wegen mangelnder strategischer Relevanz
  • fehlende interne Kooperation zwischen UN-Bereichen

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Grundlogik zum CE in Unternehmen

  • Managementfunktionen (Planung, Orga, Personal, Führung, Kontrolle)
  • Dimension des CE
    • Innovativität
    • Proaktivität
    • Risikobereitschaft
  • unmittelbare Folgen von CE
    • neues Produkt
    • neuer Markt
    • neuer Prozess
  • mittelbare Folgen von CE
    • UN-Erfolg

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Arten von Innovationen

  • Technologische Innovationen: beziehen sich auf FuE neuer Produkte und Prozesse (z.B. iPad bei Einführung)
  • Produkt-Markt-Innovationen: beziehen sich auf Marktforschung, Produktdesign, Innovation in Werbung (z.B. Carsharing)
  • Administrative Innovationen: beziehen sich auf Management-Systeme, Kontrollansätze, Orgastrukturen

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Wirkung von Innovationen

  • zeitweilige monopolartige Stellung
  • positive Kundenwahrnehmung mit positiven Effekten z.B. Markentreue
  • innovative Unternehmen ziehen gute Bewerber an 

-> Unternehmenserfolg steigt

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Quellen zur Ideengenerierung im Innovationsprozess

Innovationen = neue Kombi bestehender Infos (Schumpeter)

-> je mehr Infos ein UN generiert, desto größer ist Wkeit, dass innovative Gelegenheiten entstehen


  • unternehmensinterne Quellen
    • Vorschlagswesen des UN
    • MA des FuE-Bereichs
    • MA Außendienst
    • MA Kundendienst/Servie-Hotline
    • Beschwerdeinfos
  • unternehmensexterne Quellen
    • Kunden (direkte Befragung, Fokusgruppen, Beobachtung der Produktbenutzung, Anregung/Nachfragen)
    • Wettbewerber (Analyse von Ausstellungen, Messen, Neuproduktankündigungen, Experten, Erkenntnisse aus Trend- und Marktforschungen, UN-Beratung, Werbeagentur)

MW39 - Corporate Entrepreneurship

R-W-W-Konzept (Real-Win-Worth-Konzept)

strukturierter Ansatz, um Potenzial und Umsetzung von Innovationsvorhaben zu bewerten


  • real:
    • ist Markt real?
      • Bedarf/Wunsch nach Produkt
      • Größe des Markts akzeptabel
      • kauft Kunde Produkt
    • ist Produkt real?
      • klares Konzept?
      • kann Produkt hergestellt werden?
  • Win
    • Wettbewerbsfähigkeit des Produkts?
      • kompetitiver Vorteil?
      • nachhaltiger Vorteil?
      • wie reagieren Wettbewerber?
    • Wettbewerbsfähigkeit des UN
      • überlegene Ressourcen?
      • angemessenes Management?
  • Worth
    • Produkt bei akzeptablen Risiko profitabel?
      • prognostizierte Erträge höher als Kosten?
      • Risiken akzeptabel?
    • macht Produkteinführung Sinn?
      • passt Produkt in Wachstumsstrategie?
      • Unterstützung vom Top-Management?

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Konsumkette

Möglichkeit zur strukturierten Generierung von Gelegenheiten (Weg des Kunden)

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Proaktivität

Proaktive Unternehmen

  • erkennen Veränderungen im Umfeld vor dem Wettbewerb
  • reagieren als "First-Mover"
  • Vorteile:
    • Pioniervorteil
    • Erfahrungskurveneffekte
    • temporäre Monopolsituation
    • Aufbau von Wechselbarrieren
    • Aufbau von Kundenbeziehungen
  • Erfolgswirkungen sind aber nicht eindeutig

Bsp: Premier League in Asien (andere europ. Ligen haben es schwer dort Fuß zu fassen)

MW39 - Corporate Entrepreneurship

Sind risikobereite Unternehmen erfolgreicher? Was bewirkt risikobereites Verhalten?

Erfolg

  • nutzen Gelegenheiten, auch wenn Erfolg unklar ist
  • investieren Ressourcen in innovative Aktivitäten, deren Machbarkeit unklar ist
  • nehmen an, dass Teil der Innovationen erfolgreich sein wird


Wirkung von risikobereitem Verhalten

  • Varianz des UN-Erfolgs nimmt zu
  • aber: Erfolg von risikobereitem Verhalten hängt von Zielsetzung und weiteren Aktivitäten ab

Sign up for free to see all flashcards and summaries for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Düsseldorf overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for MW39 - Corporate Entrepreneurship at the Universität Düsseldorf or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards