Steuern at Universität des Saarlandes

Flashcards and summaries for Steuern at the Universität des Saarlandes

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Steuern at the Universität des Saarlandes

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Splitting- Verfahren

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Einteilung der Steuern nach dem Gegenstand (Steuerobjekt) der Besteuerung

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Auswirkungen der erweiterten unbeschränkten Steuerpflicht

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Ergänzungsvorschrift § 1a EStG

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Nonaffektion 

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Was dient zum Ausgleich vom Steuergefälle? 

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Behörden 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Einteilung der Steuern nach der Berücksichtigung persönlicher
Verhältnisse

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

• Unterscheidung in direkt & indirekte Steuern

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Welche Grundsätze gelten für Steuern ? 

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Steuern 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Abgaben

Your peers in the course Steuern at the Universität des Saarlandes create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Steuern at the Universität des Saarlandes on StudySmarter:

Steuern

Splitting- Verfahren

-> Ausdehnung der antragsgebundenen unbeschränkten Steuerpflicht auf Ehegatten und
Kinder
-> Voraussetzungen:
• Ehepartner mit Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem EU-/EWR
Staat
• Die zulässigen ausländischen Einkünfte verkoppeln sich (18338€)

Steuern

Einteilung der Steuern nach dem Gegenstand (Steuerobjekt) der Besteuerung

- Steuern auf das Einkommen & das Vermögen
è Besitzsteuern sind Steuern, die an das Einkommen, den Ertrag oder
das Vermögen anknüpfen
• Steuern im Leitpunkt der Entstehung von Vermögen (insb.
Einkommenserzielung) => ESt, KSt
• Steuern auf die Vermögenssubstanz GrSt (frühere VSt)
• Steuern auf den Vermögenstransfer: ErbSt
- Steuern auf die Verwendung des Einkommens & des Vermögens

Steuern

Auswirkungen der erweiterten unbeschränkten Steuerpflicht

ð Steuerliche Erfassung des Welteinkommens (= sämtlich
In- & ausländische Einkünfte der Steuerpflichtigen werden
miteinbezogen) = Universialprinzip
ð Anknüpfungspunkt Staatsangehörigkeit =
Nationalitätsprinzip

Steuern

Ergänzungsvorschrift § 1a EStG

• Voraussetzungen:
è Der Steuerpflichtige, der § 1a EStG in AS nehmen möchte ist
Staatsangehöriger eines EU/EWR-Staates (EWR=
EU+Island+Lichtenstein+Norwegen)
è Nach § 1I EStG unbeschränkt
Steuerpflichtig der nach § 1 III EStG als unbeschränkt
einkommenssteuerpflichtig zu behandeln
è Folgende Vergünstigungen sind möglich oder können in AS
genommen werden
- Realsplitting

ð Sonderausgabenabzug für Unterhaltsleistungen des
Steuerpflichtigen an den geschiedenen oder dauernd
getrennt lebenden Ehegatten, wenn der Empfänger nicht
unbeschränkt Einkommenssteuerpflichtig ist
ð Voraussetzungen:
- Empfänger mit Wohnsitz oder gewöhnlich. Aufenthalt in
EU/EWR-Staat &
- Nachweis der Besteuerung der Unterhaltbezahlungen
beim Empfänger durch eine Bescheinigung der
zuständigen Behörde

Steuern

Nonaffektion 

keine Leistung für eine besondere Leistung, keine Zweckbindung der Mittel; im Gegensatz zu Gebühren und Beiträgen 

Steuern

Was dient zum Ausgleich vom Steuergefälle? 

Zum Ausgleich des Steuergefälles zwischen steuerstarken und steuerschwachen Ländern dienen ein horizontaler und ein vertikaler Finanzausgleich

Steuern

Behörden 

ist jede Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnimmt 

Steuern

Einteilung der Steuern nach der Berücksichtigung persönlicher
Verhältnisse

• Persönlichesubjektsteuern
ð Subjekt, d.h. die natürliche/juristische Person wird belastet
ð Anknüpfung an die persönlichen Verhältnisse & die Leistungsfähigkeit einer
Person
ð Bsp.: ESt
• Sach-/Objektssteuer
ð Steuerobjekt wird belasted (d.h. Grund & Boden, Gewerbebetrieb)
ð Keine Anknüpfung an persönliche Verhältnisse

Steuern

• Unterscheidung in direkt & indirekte Steuern


è Direkte Steuern
o Steuerschuldner ist grds. auch Steuerträger
o Steuern auf das Einkommen & das Vermögen sind im Allgemeinen
direkte Steuern
è Indirekte Steuern
o Steuerschuldner ist grds. nicht der Steuerträger
ð Steuerschuldner überwälzt die Steuer auf eine andere Person (dem
Steuerträger) ab
o Steuern auf die Verwendung von Einkommen & Vermögen sind i.A.
indirekte Steuern

Steuern

Welche Grundsätze gelten für Steuern ? 

  • Gleichmäßigkeit (Allgemeinheit) 
  • Tatbestandsmäßigkeit(Gesetzmäßigkeit)

der Besteuerung 

Steuern

Steuern 

sind Geldleistungen, die nicht eine Gegenleistung für eine besondere Leistung darstellen und von einem öffentlich-rechtlichen Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen auferlegt werden, bei denen der Tatbestand zutrifft, an den das Gesetz die Leistungspflicht knüpft; die Erzielung von Einnahmen kann Nebenzweck sein (§3 Abs.1 AO)

Steuern

Abgaben

sind kraft öffentlicher Finanzhoheit zur Erzielung von Einnahmen erhobene Zahlungen. Stellen den Oberbegrff für Steuern, Gebühren und Beiträge dar. 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Steuern at the Universität des Saarlandes

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Steuern at the Universität des Saarlandes there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität des Saarlandes overview page

Personalmanagement

Steuer at

Hochschule Heilbronn

Steuern 1 at

Fachhochschule Dortmund

Steuern III at

Frankfurt School of Finance & Management

steuern at

Freie Universität Berlin

IV. Steuern at

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Steuern at other universities

Back to Universität des Saarlandes overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Steuern at the Universität des Saarlandes or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login