Sonderkulturen at Universität Bonn

Flashcards and summaries for Sonderkulturen at the Universität Bonn

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sonderkulturen at the Universität Bonn

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Welche beiden Frostarten sind zu unterscheiden und worin besteht der Hauptunterschied hinsichtlich der Frostabwehr?

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Erläutern Die kurz das Konzept von klimatischen Kippunkiten und nennen Sie 3 Beispiele.

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Welche Eigenschaften sollte ein Vermehrungssubstrat aufweisen?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Nennen Sie drei Krankheitem, die Apfelbäume befallen

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Nennen Sie drei vielversprechende Birnensorten, die sich vielleicht am Markt etablieren könnten

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Arten welcher anderer Gattungen können im Birnenanbau als Unterlagen verwendet werden?

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Wie läuft die Samenreifung ab und weshalb ist der Standort von Bedeutung?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Welche Arten von Stecklingen kann man unterscheiden?

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Mit welchen Maßnahmen lässt sich die Wurzelbildung und Entwicklung von Zierpflanzen im Gewächshaus fördern?

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Schildern Sie den Ablauf des Verwachsungsprozesses zwischen Unterlage und Pfropfkopf.

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Nennen Sie drei (halbwegs) moderne (ab 1975) Lagerformen, und beschreiben Sie kurz die Unterschiede.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Was sind Kriterien für die Unterlagenwahl von Süßkirschen?

Your peers in the course Sonderkulturen at the Universität Bonn create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sonderkulturen at the Universität Bonn on StudySmarter:

Sonderkulturen

Welche beiden Frostarten sind zu unterscheiden und worin besteht der Hauptunterschied hinsichtlich der Frostabwehr?

Advektionsfrost (kalte Luft sammelt sich in Senken etc)

Strahlungsfrost (Luft kühlt sich überall ab)

Sonderkulturen

Erläutern Die kurz das Konzept von klimatischen Kippunkiten und nennen Sie 3 Beispiele.

Punkte an denen irreversible Veränderungen auftreten:

  • globale Ozeanströmung
  • arktisches Meereis
  • Permafrost

Sonderkulturen

Welche Eigenschaften sollte ein Vermehrungssubstrat aufweisen?

physikalisch:

  • gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Leit- und Haltefähigkeit für Feuchtigkeit
  • Körnung ausreichend für O2-Versorgung
  • Strukturstabilität

chemisch:

  • frei von pflanzenschädlichen Stoffen oder Metaboliten
  • pH-Wert zw. 5 und 6

phytosanitär:

  • Pathogenfreiheit

Wuchsstoffgehalt

  • Weißtorf (mehr noch Schwarztorf) enthält bewurzelungsfördernde Stoffe (Huminsäuren)

Sonderkulturen

Nennen Sie drei Krankheitem, die Apfelbäume befallen

  • Apfelschorf - venturia inaequalis
  • Rußfleckenkrankheit - phyllachora pormigena
  • echter Mehltau, Podosphaera leucotricha
  • Monilia-Fruchtfäule, Monilia fructigena

Sonderkulturen

Nennen Sie drei vielversprechende Birnensorten, die sich vielleicht am Markt etablieren könnten

  • Harrow Chrip
  • Novembra
  • Gerburg

Wünschenswerte Eigenschaften neuer Sorten:

  • gute Fruchtqualität
  • früh einsetzender Ertrag
  • schwacher bis mittlerer Baumwuchs
  • verbesserte Unterlagen
  • geringe Anfälligkeit für Krankheiten (Feuerbrand, Bakterienbrand, Schorf, Birnengitterrost, Birnenverfall, Virosen)
  • geringe Anfälligkeit für Schädlinge (Birnenblattsauger)
  • ausreichende Frostverträglichkeit
  • gute Lagerfähigkeit

Sonderkulturen

Arten welcher anderer Gattungen können im Birnenanbau als Unterlagen verwendet werden?

Quitten

Felsenbirnen

Weißdorn

Vogelbeere

Sonderkulturen

Wie läuft die Samenreifung ab und weshalb ist der Standort von Bedeutung?

Samenreifung:

  • Anhäufungs- oder Akkumulationsphase (80% Feuchtigkeit)
  • Trocknungs- oder Sikkationsphase (40-50% Feuchtigkeit)
  • Nachreife (10-20% Feuchtigkeit)


Sonderkulturen

Welche Arten von Stecklingen kann man unterscheiden?

Sprossteile:

  • Blattsteckling
  • Grün-Steckling = beblätterter Trieb (Augen-, Teil-, Kopf-, Basissteckling)
  • Knotensteckling
  • Steckholz

Wurzeln:

  • Wurzelsteckling bzw. -schnittling

ganze Pflanzen:

  • Ausläufer
  • Wurzelsprosse
  • Ableger
  • Absenker
  • Abrisse

Sonderkulturen

Mit welchen Maßnahmen lässt sich die Wurzelbildung und Entwicklung von Zierpflanzen im Gewächshaus fördern?

Bodentemperatur relativ hoch (Bodenheizung)

Substrat

Sonderkulturen

Schildern Sie den Ablauf des Verwachsungsprozesses zwischen Unterlage und Pfropfkopf.

Schritt 1:

  • Reis und Unterlage verwachsen an der Kontaktstelle des Kambiums
  • Bildung des Primären Intermediärgewebes
  • Entstehung des Wundgewebes (Periderm), doppelte Trennzone

Schritt 2:

  • Bildung des sekundären Intermediärgewebes
  • WUndstellen füllen sich mit Kallusgewebe
  • Entstehung von Parenchymbrücken, die die Wunde verschließen

Schritt 3:

  • Kambiumvereinigung
  • Neubildung von Holz- und Siebteik
  • Abschluss des Verwachsens

Sonderkulturen

Nennen Sie drei (halbwegs) moderne (ab 1975) Lagerformen, und beschreiben Sie kurz die Unterschiede.

CA-Lager (Controlled Atmosphere)

  • niedrige Temperatur (-1 und 6°, je nach Frucht und Sorte)
  • hohe Luftfeuchtigkeit (meist 92%)
  • niediger Sauerstoffgehalt (meist 2-3%)
  • erhöhter Kohlenstoffdioxidgehalt (2-5%, je nach Frucht und Sorte)
  • die Lagerfähigkeit von Kernobst wird in etwa verdoppeln

ULO-Lager

  • extrem wenig Sauerstoff (<1%)
  • relative Luftfeuchtigkeit um 92%
  • Temperaturen zwischen 1°C und 4°C
  • Äpfel bleiben bis weit ins nächste Jahr hinein frisch

DCA-Lager

  • Bedingungen wie ULO-Lager
  • dynamische Anpassung aufgrund von Fruchtphysiologie- Beobachtungen
  • sobald "Stress" festgestellt wird, wird die Atmosphärenzusammensetzung angepasst

Sonderkulturen

Was sind Kriterien für die Unterlagenwahl von Süßkirschen?

  • schwachwuchs-induzierend oder mittelstark
  • gute Standfestigkeit
  • Ertragsverfrühend, produktiv (Fruchtgröße)
  • Verzweigung und Astwinkel
  • hohe Kompatibilität mit der Sorte
  • gesund, glattrindig, geradschäftig
  • tolerant gegenüber Virosen und Mykoplasmen
  • lecihte Vermehrbarkeit
  • frosthart
  • geringe Attraktivität für Wühl- oder Feldmäuse
  • keine oder sehr wenige Wurzelschosse
  • für Nachbau geeignet

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sonderkulturen at the Universität Bonn

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sonderkulturen at the Universität Bonn there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bonn overview page

Stoffdynamik in Agrarökosystemen

Bodenkunde und Bodengenese

Pflanzenbau

Biologie Nutztiere

Pflanzliche Agrarbiotechnologie

Nutztierwissenschaften Südekum

Anatomie & Physiologie

Ökonomie VWL

Ökologie und Ressourcenschutz

Allg. Boden und Standortkunde

Nachhaltige gärtnerische und agrarische Landnutzung

Ökologie und Ressourcenschutz Zoologie

Pflanzenproduktion 1

Nutztierwissenschaften

Anatomie und Physiologie der Tiere

Allgemeine Biologie

Nutzpflanzen

Pflanzenzüchtung

Sonderpädagogik at

Humboldt-Universität zu Berlin

Professionskulturen at

Universität Trier

Sonderpädagogik at

Hochschule Trier

sonderkulturen der gemäßigten Breiten, Subtropen und Tropen at

Universität Hohenheim

Europäische Kulturen at

Universität Passau

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Sonderkulturen at other universities

Back to Universität Bonn overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sonderkulturen at the Universität Bonn or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards