Wahrnehmung at Universität Bern | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Wahrnehmung an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wahrnehmung Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist Akinetopsie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beeinträchtigung der Bewegungswahrnehmung; Dynamische Prozesse wechseln sprunghaft "frame by frame". 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benenne die verschiedenen Faktoren für Bewegungswahrnehmung und erkläre, wann wir diese als solche wahrnehmen und wann nicht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Objekt
  • Augen
  • Retinales Bild 

Damit eine Bewegungswahrnehmung registriert wird, muss sich das Objekt sowie einer der anderen Faktoren bewegen. Ist keine Bewegung vorhanden, ist das Objekt stationär & die Augen sowie das retinale Bild bewegen sich stattdessen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist optische Ataxie & wie ensteht sie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Optische Ataxie stört den dorsalen Strom was die Lokalisation & Anvisierung von Objekten (bspw. Nahe von Hindernissen) erschwert. Entsteht durch Schädigung des Parietallappens. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bringe in einen Zusammenhang: 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine implizite Bewegung stellt ein statisches Bild einer unvollendeten Bewegung dar. Darauffolgend entsteht der repräsentationale Impuls, welches den medialen temporalen Kortex aktiviert und die Bewegung durch Vorstellungskraft zu ende führt. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was passiert, wenn die Linse nicht mehr adaptiv genug ist? 
Wie lautet der Fachbegriff? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei der Akkomodationsschwäche tritt Kurzsichtigkeit (Myopie) oder Weitsichtigkeit (Presbyopie) ein. 
Dies ensteht, da die Linse ihren Brechungswinkel nicht mehr verändern kann & somit das Objekt nicht mehr scharf stellt. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Schritte beinhaltet der "Bottom-up" Prozess? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 1. Umgebungsreiz
  • 2.Lichtbrechung&Transformation
  • 3. Transduktion 
  • 4. Neuronale Verarbeitung  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was macht die Fovea aus? 
Welche Erkrankung wirkt sich auf sie aus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie ist bei 0° auf der Retina angesiedelt & besteht ausschliesslich aus Zapfen. Sie ist der Bereich des schärfsten Sehens -> Zapfen besitzen niedrige neuronale Konvergenz & sind weniger Gebündelt. Deshalb hohe Präzision.
Bei der Makuladegeneration verliert die Fovea ihre funktionierenden Zäpfchen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bedingung muss erfüllt sein, damit ein Umgebungsreiz als solcher visuell wahrgenommen werden kann? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es muss genügend Licht in einer Wellenlänge zwischen 400 - 700 Nm vorhanden sein und vom Objekt reflektiert werden. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was braucht es, damit die Transduktion immer wieder neu funktionieren kann? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Pigmentregeneration im Dunkeln ist essenziell; dabei verbindet sich das getrennte Retina wieder mit dem Opsinpigment.  Ist dieser Vorgang gehindert verliert ein Mensch sein Augenlicht & wird blind 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Prosopagnosie & wie ensteht sie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesichtserkennung wird beeinträchtigt durch schädigung von teilen des Temporallappens. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten von Merkmalsdetektoren gibt es & wie unterscheiden sie sich? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einfache Kortexzelle: hemmende & erregende Zonen nebeneinander. Spezialisiert auf bestimmte Formen (bsp. Balken). 
  • Komplexe Kortexzelle: hemmende & erregende Zonen nebeineinander. (Vertikal) Spezialisiert auf Bewegungsrichtung.
  • Endinhibierte Kortexzelle: Spezialisiert auf Ecken,Winkel oder Balken in bestimmter Ausrichtung & Grösse. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind offene & verdeckte visuelle Aufmerksamkeitslenkung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bei der offenen Aufmerksamkeitslenkung macht das Auge einen bewusst Sprung & ein Objekt wird fixxiert. Der Stimuli wird im Zentrum des retinalen Bildes wahrgenommen.
  • Bei der verdeckten Aufmerksamkeitslenkung wird ein Objekt in der peripherie des retinalen Bildes erfasst - sie erleichtert eine neue Fixation & somit einer schnelleren Sakkade. 
Lösung ausblenden
  • 126282 Karteikarten
  • 1316 Studierende
  • 38 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wahrnehmung Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist Akinetopsie?
A:
Beeinträchtigung der Bewegungswahrnehmung; Dynamische Prozesse wechseln sprunghaft "frame by frame". 
Q:
Benenne die verschiedenen Faktoren für Bewegungswahrnehmung und erkläre, wann wir diese als solche wahrnehmen und wann nicht? 
A:
  • Objekt
  • Augen
  • Retinales Bild 

Damit eine Bewegungswahrnehmung registriert wird, muss sich das Objekt sowie einer der anderen Faktoren bewegen. Ist keine Bewegung vorhanden, ist das Objekt stationär & die Augen sowie das retinale Bild bewegen sich stattdessen. 
Q:
Was ist optische Ataxie & wie ensteht sie? 
A:
Optische Ataxie stört den dorsalen Strom was die Lokalisation & Anvisierung von Objekten (bspw. Nahe von Hindernissen) erschwert. Entsteht durch Schädigung des Parietallappens. 
Q:
Bringe in einen Zusammenhang: 
A:
Eine implizite Bewegung stellt ein statisches Bild einer unvollendeten Bewegung dar. Darauffolgend entsteht der repräsentationale Impuls, welches den medialen temporalen Kortex aktiviert und die Bewegung durch Vorstellungskraft zu ende führt. 
Q:
Was passiert, wenn die Linse nicht mehr adaptiv genug ist? 
Wie lautet der Fachbegriff? 
A:
Bei der Akkomodationsschwäche tritt Kurzsichtigkeit (Myopie) oder Weitsichtigkeit (Presbyopie) ein. 
Dies ensteht, da die Linse ihren Brechungswinkel nicht mehr verändern kann & somit das Objekt nicht mehr scharf stellt. 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Schritte beinhaltet der "Bottom-up" Prozess? 
A:
  • 1. Umgebungsreiz
  • 2.Lichtbrechung&Transformation
  • 3. Transduktion 
  • 4. Neuronale Verarbeitung  
Q:
Was macht die Fovea aus? 
Welche Erkrankung wirkt sich auf sie aus? 
A:
Sie ist bei 0° auf der Retina angesiedelt & besteht ausschliesslich aus Zapfen. Sie ist der Bereich des schärfsten Sehens -> Zapfen besitzen niedrige neuronale Konvergenz & sind weniger Gebündelt. Deshalb hohe Präzision.
Bei der Makuladegeneration verliert die Fovea ihre funktionierenden Zäpfchen. 
Q:
Welche Bedingung muss erfüllt sein, damit ein Umgebungsreiz als solcher visuell wahrgenommen werden kann? 
A:
Es muss genügend Licht in einer Wellenlänge zwischen 400 - 700 Nm vorhanden sein und vom Objekt reflektiert werden. 
Q:
Was braucht es, damit die Transduktion immer wieder neu funktionieren kann? 
A:
Die Pigmentregeneration im Dunkeln ist essenziell; dabei verbindet sich das getrennte Retina wieder mit dem Opsinpigment.  Ist dieser Vorgang gehindert verliert ein Mensch sein Augenlicht & wird blind 
Q:
Was ist Prosopagnosie & wie ensteht sie? 
A:
Gesichtserkennung wird beeinträchtigt durch schädigung von teilen des Temporallappens. 
Q:
Welche Arten von Merkmalsdetektoren gibt es & wie unterscheiden sie sich? 
A:
  • Einfache Kortexzelle: hemmende & erregende Zonen nebeneinander. Spezialisiert auf bestimmte Formen (bsp. Balken). 
  • Komplexe Kortexzelle: hemmende & erregende Zonen nebeineinander. (Vertikal) Spezialisiert auf Bewegungsrichtung.
  • Endinhibierte Kortexzelle: Spezialisiert auf Ecken,Winkel oder Balken in bestimmter Ausrichtung & Grösse. 

Q:
Was sind offene & verdeckte visuelle Aufmerksamkeitslenkung? 
A:
  • Bei der offenen Aufmerksamkeitslenkung macht das Auge einen bewusst Sprung & ein Objekt wird fixxiert. Der Stimuli wird im Zentrum des retinalen Bildes wahrgenommen.
  • Bei der verdeckten Aufmerksamkeitslenkung wird ein Objekt in der peripherie des retinalen Bildes erfasst - sie erleichtert eine neue Fixation & somit einer schnelleren Sakkade. 
Wahrnehmung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wahrnehmung an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Wahrnehmung an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Wahrnehmung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

04_Wahrnehmung

Universität zu Köln

Zum Kurs
Wahrnehmung

Universität Bielefeld

Zum Kurs
wahrnehmung

Private Hochschule Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wahrnehmung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wahrnehmung