Naturstoffe at Universität Bern | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Naturstoffe an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Naturstoffe Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet es, dass Flavonoide PAINS sein können?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PAINS = Pan-assay interference compounds

- diese reagieren unspezifisch mit sehr vielen biologischen Targets!

--> nicht beliebt als Arzneimittel wegen sehr vielen Nebenwirkungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Schleimdrogen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> beinhalten Schleimpolysaccharide und quellen auf, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommen, da sie extrem viel Wasser einlagern können!


Eibischwurzel = Althaeae radix und Eibischblätter = Althaea folium

Malvenblüten = Malvae sylvestris flos und Malvenblätter = Malvae folium

Huflattichblätter = Farfarae folium

Spitzwegerichkraut = Plantaginis lanceolatae herba

Verschiedene Semendrogen wie Leinsamen = Lini semen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welchen Naturstoffen bestehen ätherische Öle?

Was ist der Unterschied zu fetten Ölen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie bestehen aus 2-200 Komponenten, primär Monoterpene, Sesquiterpene, Phenylpropane.

Ätherische Öle sind mit Wasserdampf flüchtig, fette Öle nicht!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Cumarine gehören zu den lichtsensibilisierenden Cumarine und was sind deren Eigenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Furanocumarine der Psoralenreihe, u.a. Xanthotoxin. 

Die beinhalten einen Furanring: 5-Ring mit Sauerstoff und zwei DoBi.

--> sie erniedrigen die Lichtreizschwelle der Haut. d.h. es treten photobiologische Reaktionen bei Wellenlängen und Lichtintensitäten auf, die normalerweise zur Auslösung solcher Reaktionen nicht befähigt sind --> kann ausgenutzt werden für Photochemotherapie mit Xanthotoxin --> PUVA-Therapie


--> Furanocumarine machen kovalente Bindungen mit der DNA!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die pharmazeutischen Eigenschaften von Flavonoiden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ihre therapeutische Wirksamkeit ist sehr breit, jedoch oft nicht bewiesen:

- antiallergisch, antiphlogistisch

- antiviral, antimikrobiell

- antioxidativ (Radikalfängereigenschaft)

- antiproliferativ, antikarzinogen


--> Therapeutische Anwendung: Venenmittel, Herz-Kreislaufmittel, Diuretika, Spasmolytika bei Magen-Darm-Beschwerden, Lebertherapeutika


--> oft wirken Flavonoide in vitro, aber in vivo nicht, da sie zu schnell abgebaut werden. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die allgemeinen Eigenschaften von Gerbstoffen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wasserlöslich durch viele OH-Gruppen

schwach sauer

phenolisch

MW > 500 Da

--> Gerbstoffe fällen Proteine

folgende Untergruppen:

- hydrolisierbare Gerbstoffe

--> durch verdünnte Säuren vollständige Spaltung in kleinere Moleküle

- Catechingerbstoffe

--> kondensierte Gerbstoffe

--> Behandlung mit Säure führt zu höhermolekularen Verbindungen und nur zu einem geringen Teil zur Spaltung

- Komplexe Gerbstoffe (Strukturen der hydrolisierbaren und der Catechingerbstoffen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ätherischöldrogen mit appetitanregender Wirkung ("Amara-Aromatica") kennst du?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Absinthii herba

Aurantii amari epicarpium et mesocarpium (Bitterorangenschale)

Citronellae aetheroleum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus besteht Lignin?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus phenolischen Einheiten

& nicht aus Zuckereinheiten wie Chitin oder Zellulose!

--> genauer aus Phenylpropanoid-Einheiten wie Cumarylalkohol und Coniferylalkohol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Pflanze ist für die Isolierung der Shikimisäure und somit für die Partialsynthese vieler Stoffe bekannt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Sternanis = Illicium verum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo kommen ätherische Öle vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in geringen Mengen in vermutlich allen Pflanzen

in grösseren Mengen (0.01-10%) in ca. 30% aller bisher untersuchten Pflanzenfamilien. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche expektorierend wirkende Ätherischöldrogen kennst du?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Thymi herba

Eucalypti folium

Eucalypti aetheroleum

Foeniculi amari fructus

Foeniculi dulcis fructus

Anisi fructus

Serpylli herba

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche ätherische Öle verwendet man als Dermatika/Antiphlogistika?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Millefolli herba

Arnicae flos

Matricariae flos (Kamillenblüten)

Chamomillae aetheroleum (Kamillenöl)

Lösung ausblenden
  • 155468 Karteikarten
  • 1559 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Naturstoffe Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was bedeutet es, dass Flavonoide PAINS sein können?

A:

PAINS = Pan-assay interference compounds

- diese reagieren unspezifisch mit sehr vielen biologischen Targets!

--> nicht beliebt als Arzneimittel wegen sehr vielen Nebenwirkungen

Q:

Beispiele für Schleimdrogen

A:

--> beinhalten Schleimpolysaccharide und quellen auf, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommen, da sie extrem viel Wasser einlagern können!


Eibischwurzel = Althaeae radix und Eibischblätter = Althaea folium

Malvenblüten = Malvae sylvestris flos und Malvenblätter = Malvae folium

Huflattichblätter = Farfarae folium

Spitzwegerichkraut = Plantaginis lanceolatae herba

Verschiedene Semendrogen wie Leinsamen = Lini semen 

Q:

Aus welchen Naturstoffen bestehen ätherische Öle?

Was ist der Unterschied zu fetten Ölen?

A:

Sie bestehen aus 2-200 Komponenten, primär Monoterpene, Sesquiterpene, Phenylpropane.

Ätherische Öle sind mit Wasserdampf flüchtig, fette Öle nicht!

Q:

Welche Cumarine gehören zu den lichtsensibilisierenden Cumarine und was sind deren Eigenschaften?

A:

Die Furanocumarine der Psoralenreihe, u.a. Xanthotoxin. 

Die beinhalten einen Furanring: 5-Ring mit Sauerstoff und zwei DoBi.

--> sie erniedrigen die Lichtreizschwelle der Haut. d.h. es treten photobiologische Reaktionen bei Wellenlängen und Lichtintensitäten auf, die normalerweise zur Auslösung solcher Reaktionen nicht befähigt sind --> kann ausgenutzt werden für Photochemotherapie mit Xanthotoxin --> PUVA-Therapie


--> Furanocumarine machen kovalente Bindungen mit der DNA!

Q:

Welches sind die pharmazeutischen Eigenschaften von Flavonoiden?

A:

Ihre therapeutische Wirksamkeit ist sehr breit, jedoch oft nicht bewiesen:

- antiallergisch, antiphlogistisch

- antiviral, antimikrobiell

- antioxidativ (Radikalfängereigenschaft)

- antiproliferativ, antikarzinogen


--> Therapeutische Anwendung: Venenmittel, Herz-Kreislaufmittel, Diuretika, Spasmolytika bei Magen-Darm-Beschwerden, Lebertherapeutika


--> oft wirken Flavonoide in vitro, aber in vivo nicht, da sie zu schnell abgebaut werden. 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind die allgemeinen Eigenschaften von Gerbstoffen?

A:

wasserlöslich durch viele OH-Gruppen

schwach sauer

phenolisch

MW > 500 Da

--> Gerbstoffe fällen Proteine

folgende Untergruppen:

- hydrolisierbare Gerbstoffe

--> durch verdünnte Säuren vollständige Spaltung in kleinere Moleküle

- Catechingerbstoffe

--> kondensierte Gerbstoffe

--> Behandlung mit Säure führt zu höhermolekularen Verbindungen und nur zu einem geringen Teil zur Spaltung

- Komplexe Gerbstoffe (Strukturen der hydrolisierbaren und der Catechingerbstoffen)

Q:

Welche Ätherischöldrogen mit appetitanregender Wirkung ("Amara-Aromatica") kennst du?

A:

Absinthii herba

Aurantii amari epicarpium et mesocarpium (Bitterorangenschale)

Citronellae aetheroleum

Q:

Woraus besteht Lignin?

A:

Aus phenolischen Einheiten

& nicht aus Zuckereinheiten wie Chitin oder Zellulose!

--> genauer aus Phenylpropanoid-Einheiten wie Cumarylalkohol und Coniferylalkohol

Q:

Welche Pflanze ist für die Isolierung der Shikimisäure und somit für die Partialsynthese vieler Stoffe bekannt?

A:

Der Sternanis = Illicium verum

Q:

Wo kommen ätherische Öle vor?

A:

in geringen Mengen in vermutlich allen Pflanzen

in grösseren Mengen (0.01-10%) in ca. 30% aller bisher untersuchten Pflanzenfamilien. 

Q:

Welche expektorierend wirkende Ätherischöldrogen kennst du?

A:

Thymi herba

Eucalypti folium

Eucalypti aetheroleum

Foeniculi amari fructus

Foeniculi dulcis fructus

Anisi fructus

Serpylli herba

Q:

Welche ätherische Öle verwendet man als Dermatika/Antiphlogistika?

A:

Millefolli herba

Arnicae flos

Matricariae flos (Kamillenblüten)

Chamomillae aetheroleum (Kamillenöl)

Naturstoffe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Naturstoffe an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Naturstoffe an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Naturstoffe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Marine Naturstoffe

Hochschule Bremerhaven

Zum Kurs
Marine Naturstoffe

Hochschule Bremerhaven

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Naturstoffe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Naturstoffe