Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Finanz- und Rechnungswesen an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Finanz- und Rechnungswesen Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen Inventur und Inventar?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Inventur ist die Tätigkeit der Bestandesaufnahme.
-Inventar ist das Resultat der Bestandesaufnahme in Form eines Verzeichnisses.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was zeigt die mehrstufige Erfolgsrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus der mehrstufigen Erfolgsrechnung lässt sich unter anderem herauslesen, wie effizient ein Unternehmen aus seiner Hauptgeschäftstätigkeit einen Gewinn erzielt. Somit bietet die mehrstufige Erfolgsrechnung einen besonders guten Einblick in die finanzielle Lage des Unternehmens. In der Schweiz ist gesetzlich festgelegt, dass jedes Unternehmen im Jahresabschluss eine mehrstufige Erfolgsrechnung vorlegen muss. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

An welche Interessengruppe richten sich die Bilanz und die Erfolgsrechnung primär?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bilanz extern
  • Erfolgsrechnung intern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Eigenfinanzierungsgrad berechnet und was zeigt er auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

EK : GK x 100

Zeigt den Anteil Eigenkapital am Gesamtkapital auf.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Weshalb ist die Liquidität für ein Unternehmen entscheidend und wie hoch sollte der Liquiditätsgrad 1 in etwa sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zahlungsfähigkeit, 20 - 40%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die sogenannte ``Goldene Finanzregel``

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Eigenkapital als Fundament jedes Unternehmens sollte gleich hoch sein wie das Fremdkapital.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie das Prinzip der doppelten Buchhaltung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter doppelter Buchführung versteht man ein System, bei dem der Gewinn doppelt ermittelt wird. Einerseits werden das Vermögen und die Schulden erfasst, andererseits werden in einer Gewinn- und Verlust Rechnung die Aufwendungen den Erträgen gegenübergestellt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kennzahl zeigt auf, wie wirtschaftlich ein Unternehmen in der Vergangenen Geschäftsperiode gearbeitet hat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtkapitalrentabilität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie berechnet man die Abschreibungskosten (pro Jahr)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Investitionssumme ./. (minus) Liquidationserlös : Nutzungsdauer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was bedeutet der Begriff ``Cashflow``?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Chashflow ist eine Kennzahl, die der Analyse der finanziellen Situation eines Unternehmens dient. Dabei werden die Zuflüsse und Abflüsse innerhalb eines bestimmten Zeitraums einander gegenübergestellt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen EBIT und EBITDA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im EBITDA sind auch die Abschreibungen berücksichtigt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die mehrstufige Erfolgsrechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die mehrstufige Erfolgsrechnung wird auf der Basis des Kontenrahmens erarbeitet und zeigt, wie solide ein Betrieb dasteht. Denn die Zwischenergebnisse der mehrstufigen Erfolgsrechnung, wie beispielsweise der Brutto- oder Betriebsgewinn, geben Aufschluss über die Profitabilität und Finanzierung des Betriebs.

Zu den mehrstufigen Erfolgsrechnungen zählen unter anderem die zwei- und dreistufigen Erfolgsrechnungen, die in Berichts- oder Kontenform dargestellt werden können.

Lösung ausblenden
  • 87094 Karteikarten
  • 1105 Studierende
  • 28 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Finanz- und Rechnungswesen Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist der Unterschied zwischen Inventur und Inventar?
A:
-Inventur ist die Tätigkeit der Bestandesaufnahme.
-Inventar ist das Resultat der Bestandesaufnahme in Form eines Verzeichnisses.
Q:

Was zeigt die mehrstufige Erfolgsrechnung?

A:

Aus der mehrstufigen Erfolgsrechnung lässt sich unter anderem herauslesen, wie effizient ein Unternehmen aus seiner Hauptgeschäftstätigkeit einen Gewinn erzielt. Somit bietet die mehrstufige Erfolgsrechnung einen besonders guten Einblick in die finanzielle Lage des Unternehmens. In der Schweiz ist gesetzlich festgelegt, dass jedes Unternehmen im Jahresabschluss eine mehrstufige Erfolgsrechnung vorlegen muss. 

Q:

An welche Interessengruppe richten sich die Bilanz und die Erfolgsrechnung primär?

A:
  • Bilanz extern
  • Erfolgsrechnung intern
Q:

Wie wird der Eigenfinanzierungsgrad berechnet und was zeigt er auf?

A:

EK : GK x 100

Zeigt den Anteil Eigenkapital am Gesamtkapital auf.

Q:

Weshalb ist die Liquidität für ein Unternehmen entscheidend und wie hoch sollte der Liquiditätsgrad 1 in etwa sein?

A:

Zahlungsfähigkeit, 20 - 40%

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erläutern Sie die sogenannte ``Goldene Finanzregel``

A:

Das Eigenkapital als Fundament jedes Unternehmens sollte gleich hoch sein wie das Fremdkapital.

Q:

Erklären Sie das Prinzip der doppelten Buchhaltung.

A:

Unter doppelter Buchführung versteht man ein System, bei dem der Gewinn doppelt ermittelt wird. Einerseits werden das Vermögen und die Schulden erfasst, andererseits werden in einer Gewinn- und Verlust Rechnung die Aufwendungen den Erträgen gegenübergestellt.

Q:

Welche Kennzahl zeigt auf, wie wirtschaftlich ein Unternehmen in der Vergangenen Geschäftsperiode gearbeitet hat?

A:

Gesamtkapitalrentabilität

Q:

Wie berechnet man die Abschreibungskosten (pro Jahr)?

A:

Investitionssumme ./. (minus) Liquidationserlös : Nutzungsdauer

Q:

was bedeutet der Begriff ``Cashflow``?

A:

Der Chashflow ist eine Kennzahl, die der Analyse der finanziellen Situation eines Unternehmens dient. Dabei werden die Zuflüsse und Abflüsse innerhalb eines bestimmten Zeitraums einander gegenübergestellt.

Q:

Was ist der Unterschied zwischen EBIT und EBITDA?

A:

Im EBITDA sind auch die Abschreibungen berücksichtigt.

Q:

Erkläre die mehrstufige Erfolgsrechnung

A:

Die mehrstufige Erfolgsrechnung wird auf der Basis des Kontenrahmens erarbeitet und zeigt, wie solide ein Betrieb dasteht. Denn die Zwischenergebnisse der mehrstufigen Erfolgsrechnung, wie beispielsweise der Brutto- oder Betriebsgewinn, geben Aufschluss über die Profitabilität und Finanzierung des Betriebs.

Zu den mehrstufigen Erfolgsrechnungen zählen unter anderem die zwei- und dreistufigen Erfolgsrechnungen, die in Berichts- oder Kontenform dargestellt werden können.

Finanz- und Rechnungswesen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Finanz- und Rechnungswesen an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Finanz- und Rechnungswesen an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Finanz- und Rechnungswesen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Finanz- und Rechnungswesen 1

Hochschule RheinMain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Finanz- und Rechnungswesen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Finanz- und Rechnungswesen