Chirurgie at Universität Bern | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chirurgie an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chirurgie Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was bestimmen die Anamnese und die klinische Untersuchung bezüglich den Laboruntersuchungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie bestimmen die Art und Anzahl der Laborwerte.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was will man mit der postoperativen Behandlung erreichen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vermeidung einer postoperativen Wundinfektion. Dabei ist entscheidend wie operiert wurde und wie der Patient vorbereitet war. Nach der OP ist es entscheidend wie man die Wunde behandelt und welche Medikamente gegeben werden.
  • Man will das Allgemeinbefinden des Patienten gewährleisten
  • Man will die Wundheilung unterstützen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ermöglicht uns eine Anamese?


Was ist relevant für die Anamese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anamese = Vorgeschichte einer Erkrankung

Sie ermöglicht uns die Ernährung und Haltung eines Tieres in Erfahrung zu bringen und natürlich die vorhandene Problematik zu beurteilen.


Der Kern der Anamese ist der Grund des Tierarztbesuches, also das aktuelle Problem. Es sollte aber auch immer die alten vergangenen Probleme beachtet werden.


Laufende Behandlungen sind sehr relevant für die Anamese, weil die Medikamente die der Hund zu dieser Zeit einnimmt, das klinische Bild fälschen könnten und auch Probleme verursachen könnten.


Faustregel: Je schlechter der Allgemeinzustand, desto höher ist das Anästhesie- und postoperative Komplikationsrisiko



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Weshalb ist das Besitzergespräch relevant?


Was muss alles besprochen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> Das Gespräch mit dem Besitzer ist die Voraussetzung zum Erfolg!


Es ist wichtig ein ausführliches Gespräch mit dem Besitzer zu führen. In dem Gespräch muss man

  • das weitere Vorgehen beschreiben
  • die geplante Operation beschreiben, klar machen dass die Operation die bestmögliche Lösung ist
  • Alternative Behandlungsmöglichkeiten erwähnen
  • Komplikationen die auftreten können erwähnen
  • Die Postoperative Nachsorge erklären, damit man weiss ob der Besitzer diese erbringen kann
  • Die Kosten nennen


Achtung: Für einen chirurgischen Eingriff muss eine Einverständniserklärung vom Besitzer unterschrieben werden. Diese hat ein rechtliches Gewicht, falls es zu Problemen mit dem Besitzer kommt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheiden sich die Zytologie und Biopsie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zytologie: Man sticht mit einer Spritze ins Gewebe und kann so ein Stück Gewebe gewinnen. -->Feinnadelpunktat


Biopsie: Ist ein chirurgischer Prozess, bei dem man ein Stück Gewebe aus dem Organismus entnimmt.


-->Beide Techniken sind bei Mammartumoren nicht geeignet!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 2 grossen Typen von Operationen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elektive Operationen

-Patienten mit geplanten Eingriffen

-stabilisierte Patienten (die ohne Stabilisation kritisch krank wären)


Notfalloperation

-sofortiger chirurgischer Eingriff lebenserhaltend

-Eingriffe, die nach Stabilisation nicht aufgeschoben werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist ein Tumor operabel und wann nicht mehr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei einer kleinen Tumormasse ist der Tumor gut operabel.


Wenn die Masse schon länger gewachsen und nun gross ist, stellen sich gewisse Probleme um die Wunde nach der Entfernung schliessen zu können. Man muss abwägen ob es operabel ist oder nicht.


Wenn das ganze Gewebe um den Tumor herum schon mit Tumorzellen infiziert ist, ist es nicht mehr operabel.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für einen Einfluss haben folgende Medikamente auf die Behandlung eines Tieres?


-Entzündungshemmer

-Steroide

-Antibiotika


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entzündungshemmer: Einfluss auf Thrombozyten- und Nierenfunktion was von Bedeutung für die Hämostase und Narkose ist


Steroide können Einfluss auf die Wundheilung haben


Antibiotika sollte man kennen, damit man diese nicht mixt, damit man das gleiche bei der Operation oder danach verabreicht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ermöglicht uns die klinische Untersuchung des Patienten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die klinische Untersuchung ermöglicht uns den Allgemeinzustand des Patienten zu beurteilen. Dies ermöglicht uns den Patienten in ein Anästhesie Schweregrad einzuordnen, also wie lange und tief die Anästhesie wird und somit wie hoch die Risiken der Operation sind.

Sie ermöglicht uns auch festzustellen ob etwas überhaupt operabel ist oder nicht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird bei der klinischen Untersuchung alles untersucht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Temperatur, Puls, Atmung

2. Herz/Kreislauf/Respiration

3. Abdominalpalpation

4. Geschlechtsapparat

5. Haut

6. Orthopädie, Gelenke und Muskeln (Stütz- und Bewegungsapparat)

7. Neurologie


Im Bericht heisst oB = unauffällig



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 3 Grundregeln gibt es bei der klinischen Untersuchung?



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Jeder Patient wird vollständig klinisch untersucht

- Bei gesunden Patienten mit geplanten Weichteiloperationen können die orthopädische und neurologische Untersuchung wegfallen

- Bei Notfällen wird eine abgekürzte Untersuchung durchgeführt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche verschiedenen Rollen/Funktionen kann ein Verband haben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zum Wundschutz
  • Zur Ruhigstellung als Schmerztherapie
  • Zur Verminderung von Schwellungen/Blutungen
  • Als Schutz der operativen Techniken
Lösung ausblenden
  • 152249 Karteikarten
  • 1547 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chirurgie Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was bestimmen die Anamnese und die klinische Untersuchung bezüglich den Laboruntersuchungen?

A:

Sie bestimmen die Art und Anzahl der Laborwerte.

Q:

Was will man mit der postoperativen Behandlung erreichen?

A:
  • Vermeidung einer postoperativen Wundinfektion. Dabei ist entscheidend wie operiert wurde und wie der Patient vorbereitet war. Nach der OP ist es entscheidend wie man die Wunde behandelt und welche Medikamente gegeben werden.
  • Man will das Allgemeinbefinden des Patienten gewährleisten
  • Man will die Wundheilung unterstützen
Q:

Was ermöglicht uns eine Anamese?


Was ist relevant für die Anamese?

A:

Anamese = Vorgeschichte einer Erkrankung

Sie ermöglicht uns die Ernährung und Haltung eines Tieres in Erfahrung zu bringen und natürlich die vorhandene Problematik zu beurteilen.


Der Kern der Anamese ist der Grund des Tierarztbesuches, also das aktuelle Problem. Es sollte aber auch immer die alten vergangenen Probleme beachtet werden.


Laufende Behandlungen sind sehr relevant für die Anamese, weil die Medikamente die der Hund zu dieser Zeit einnimmt, das klinische Bild fälschen könnten und auch Probleme verursachen könnten.


Faustregel: Je schlechter der Allgemeinzustand, desto höher ist das Anästhesie- und postoperative Komplikationsrisiko



Q:

Weshalb ist das Besitzergespräch relevant?


Was muss alles besprochen werden?

A:

--> Das Gespräch mit dem Besitzer ist die Voraussetzung zum Erfolg!


Es ist wichtig ein ausführliches Gespräch mit dem Besitzer zu führen. In dem Gespräch muss man

  • das weitere Vorgehen beschreiben
  • die geplante Operation beschreiben, klar machen dass die Operation die bestmögliche Lösung ist
  • Alternative Behandlungsmöglichkeiten erwähnen
  • Komplikationen die auftreten können erwähnen
  • Die Postoperative Nachsorge erklären, damit man weiss ob der Besitzer diese erbringen kann
  • Die Kosten nennen


Achtung: Für einen chirurgischen Eingriff muss eine Einverständniserklärung vom Besitzer unterschrieben werden. Diese hat ein rechtliches Gewicht, falls es zu Problemen mit dem Besitzer kommt.

Q:

Wie unterscheiden sich die Zytologie und Biopsie?

A:

Zytologie: Man sticht mit einer Spritze ins Gewebe und kann so ein Stück Gewebe gewinnen. -->Feinnadelpunktat


Biopsie: Ist ein chirurgischer Prozess, bei dem man ein Stück Gewebe aus dem Organismus entnimmt.


-->Beide Techniken sind bei Mammartumoren nicht geeignet!

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche 2 grossen Typen von Operationen gibt es?

A:

Elektive Operationen

-Patienten mit geplanten Eingriffen

-stabilisierte Patienten (die ohne Stabilisation kritisch krank wären)


Notfalloperation

-sofortiger chirurgischer Eingriff lebenserhaltend

-Eingriffe, die nach Stabilisation nicht aufgeschoben werden

Q:

Wann ist ein Tumor operabel und wann nicht mehr?

A:

Bei einer kleinen Tumormasse ist der Tumor gut operabel.


Wenn die Masse schon länger gewachsen und nun gross ist, stellen sich gewisse Probleme um die Wunde nach der Entfernung schliessen zu können. Man muss abwägen ob es operabel ist oder nicht.


Wenn das ganze Gewebe um den Tumor herum schon mit Tumorzellen infiziert ist, ist es nicht mehr operabel.

Q:

Was für einen Einfluss haben folgende Medikamente auf die Behandlung eines Tieres?


-Entzündungshemmer

-Steroide

-Antibiotika


A:

Entzündungshemmer: Einfluss auf Thrombozyten- und Nierenfunktion was von Bedeutung für die Hämostase und Narkose ist


Steroide können Einfluss auf die Wundheilung haben


Antibiotika sollte man kennen, damit man diese nicht mixt, damit man das gleiche bei der Operation oder danach verabreicht.

Q:

Was ermöglicht uns die klinische Untersuchung des Patienten?

A:

Die klinische Untersuchung ermöglicht uns den Allgemeinzustand des Patienten zu beurteilen. Dies ermöglicht uns den Patienten in ein Anästhesie Schweregrad einzuordnen, also wie lange und tief die Anästhesie wird und somit wie hoch die Risiken der Operation sind.

Sie ermöglicht uns auch festzustellen ob etwas überhaupt operabel ist oder nicht.

Q:

Was wird bei der klinischen Untersuchung alles untersucht?

A:

1. Temperatur, Puls, Atmung

2. Herz/Kreislauf/Respiration

3. Abdominalpalpation

4. Geschlechtsapparat

5. Haut

6. Orthopädie, Gelenke und Muskeln (Stütz- und Bewegungsapparat)

7. Neurologie


Im Bericht heisst oB = unauffällig



Q:

Welche 3 Grundregeln gibt es bei der klinischen Untersuchung?



A:

- Jeder Patient wird vollständig klinisch untersucht

- Bei gesunden Patienten mit geplanten Weichteiloperationen können die orthopädische und neurologische Untersuchung wegfallen

- Bei Notfällen wird eine abgekürzte Untersuchung durchgeführt

Q:

Welche verschiedenen Rollen/Funktionen kann ein Verband haben?

A:
  • Zum Wundschutz
  • Zur Ruhigstellung als Schmerztherapie
  • Zur Verminderung von Schwellungen/Blutungen
  • Als Schutz der operativen Techniken
Chirurgie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chirurgie an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Chirurgie an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chirurgie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

chirurgie

Medizinische Hochschule Hannover

Zum Kurs
chirurgie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Chirurgie🔪🪢🩹

Université de Tunis El Manar

Zum Kurs
Chirurgie 1

Universität Leipzig

Zum Kurs
Pt chirurgie

IB Medizinische Akademie Ergotherapie/Logopädie/Physiotherapie

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chirurgie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chirurgie