Chemie at Universität Bayreuth | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chemie an der Universität Bayreuth

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie Kurs an der Universität Bayreuth zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einem Isotop und wofür kann man Isotope verwenden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Vorkommen von Elementen mit unterschiedlicher Massezahlen (Zahl Neutronen unterschiedlich) - Zahl Protonen und Elektronen bleiben gleich (meist radioaktiv)

  • zur Altersbestimmung von Fossilien


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Enolat-Ion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-C-C=O bzw. C=C-O- (mesomeriestabilisiert!)

ambidentes Nu: weicheres C-Nu, härteres O-Nu
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Reaktiver als Alkane oder nicht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reaktiver
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Elementsymbol und welche Ordnungszahl hat Brom?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Br
  • 35
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Chemische Grundgesetze

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesetz von Erhaltung der Masse (bei chemischer Reaktion ist Masse der Produkte gleich der Masse der Edukte)
  • Gesetz der konstanten Proportionen (chemische Elemente vereinigen sich in einem konstanten Masseverhältnis)
  • Gesetz der multiplen Proportionen (Masseverhältnisse von zwei Elementen, die sich zu verschiedenen chemischen Substanzen vereinigen, zueinander im Verhältnis einfacher ganzer Zahlen stehen)
  • Gesetz der chemischen Volumen (Volumenverhältnis gasförmiger aus einer chemischen Reaktion beteiligten Soffe lässt sich bei gegebener Temperatur und gegebenem Druck durch einfache ganze Zahlen wiedergeben)
  • Avogadrosche Gesetz (gleiche Volumen idealer Gase enthalten bei gleichem Druck und gleicher Temperatur gleich viele Teilchen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Typische Eigenschaften von Nichtmetallen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- relativ hohe EN, IP, EA
- gute Isolatoren
-bilden untereinander kovalente Bindungen (z. B. H2O, CO2 Kohlendioxid,
SO2 Schwefeldioxid, S8 Schwefel, N2 Stickstoff, Cl2 Chlor)
- Nichtmetalloxide reagieren mit Wasser zu Säuren

- C, O, N, Cl, S



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Rkt. führt bei cyclischen Oximen zu Lactamen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
BECKMANN-Umlagerung
—> CO-NH-Bindung im Ring
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche spezifische Rkt. gehen Hydrazone ein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
WOLFF-KISHNER-Reduktion zum Stammkohlenwasserstoff
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche spezifische Rkt. gehen Oxime ein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
BECKMANN-Umlagerung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Möglichkeiten gibt es zur Synthese von CV?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Oxidation prim./sek. Alk. 
  • Reduktion von CS/-Derivaten/-Chloriden/Amiden
  • COLLINS: Oxidation mit CrO3
  • SWERN: Oxidation mit (CH3)2SO
  • DESS-MARTIN: Oxidation mit hypervalentem Iod
  • Ozonolyse von Alkenen
  • Hydratisierung von Alkinen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum können CV nur durch Oxidation von primären/sekundären Alk. gewonnen werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
bei tertiären fehlt H, dessen Abspaltung zur C=O-DB führen könnte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie gewinnt man aus einer CV ein Enolat-Ion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Deprotonieren mit Base
Lösung ausblenden
  • 99009 Karteikarten
  • 1817 Studierende
  • 59 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie Kurs an der Universität Bayreuth - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter einem Isotop und wofür kann man Isotope verwenden?

A:

= Vorkommen von Elementen mit unterschiedlicher Massezahlen (Zahl Neutronen unterschiedlich) - Zahl Protonen und Elektronen bleiben gleich (meist radioaktiv)

  • zur Altersbestimmung von Fossilien


Q:
Was ist das Enolat-Ion?
A:
-C-C=O bzw. C=C-O- (mesomeriestabilisiert!)

ambidentes Nu: weicheres C-Nu, härteres O-Nu
Q:
Reaktiver als Alkane oder nicht?
A:
Reaktiver
Q:

Welches Elementsymbol und welche Ordnungszahl hat Brom?

A:
  • Br
  • 35
Q:

Chemische Grundgesetze

A:
  • Gesetz von Erhaltung der Masse (bei chemischer Reaktion ist Masse der Produkte gleich der Masse der Edukte)
  • Gesetz der konstanten Proportionen (chemische Elemente vereinigen sich in einem konstanten Masseverhältnis)
  • Gesetz der multiplen Proportionen (Masseverhältnisse von zwei Elementen, die sich zu verschiedenen chemischen Substanzen vereinigen, zueinander im Verhältnis einfacher ganzer Zahlen stehen)
  • Gesetz der chemischen Volumen (Volumenverhältnis gasförmiger aus einer chemischen Reaktion beteiligten Soffe lässt sich bei gegebener Temperatur und gegebenem Druck durch einfache ganze Zahlen wiedergeben)
  • Avogadrosche Gesetz (gleiche Volumen idealer Gase enthalten bei gleichem Druck und gleicher Temperatur gleich viele Teilchen)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Typische Eigenschaften von Nichtmetallen

A:

- relativ hohe EN, IP, EA
- gute Isolatoren
-bilden untereinander kovalente Bindungen (z. B. H2O, CO2 Kohlendioxid,
SO2 Schwefeldioxid, S8 Schwefel, N2 Stickstoff, Cl2 Chlor)
- Nichtmetalloxide reagieren mit Wasser zu Säuren

- C, O, N, Cl, S



Q:
Welche Rkt. führt bei cyclischen Oximen zu Lactamen?
A:
BECKMANN-Umlagerung
—> CO-NH-Bindung im Ring
Q:
Welche spezifische Rkt. gehen Hydrazone ein?
A:
WOLFF-KISHNER-Reduktion zum Stammkohlenwasserstoff
Q:
Welche spezifische Rkt. gehen Oxime ein?
A:
BECKMANN-Umlagerung
Q:
Welche Möglichkeiten gibt es zur Synthese von CV?
A:
  • Oxidation prim./sek. Alk. 
  • Reduktion von CS/-Derivaten/-Chloriden/Amiden
  • COLLINS: Oxidation mit CrO3
  • SWERN: Oxidation mit (CH3)2SO
  • DESS-MARTIN: Oxidation mit hypervalentem Iod
  • Ozonolyse von Alkenen
  • Hydratisierung von Alkinen
Q:
Warum können CV nur durch Oxidation von primären/sekundären Alk. gewonnen werden?
A:
bei tertiären fehlt H, dessen Abspaltung zur C=O-DB führen könnte
Q:
Wie gewinnt man aus einer CV ein Enolat-Ion?
A:
Deprotonieren mit Base
Chemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie an der Universität Bayreuth

Für deinen Studiengang Chemie an der Universität Bayreuth gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Chemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemie

Universität Göttingen

Zum Kurs
Chemie

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
Chemie

Universität Tübingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie