BNEUK at Universität Bayreuth

Flashcards and summaries for BNEUK at the Universität Bayreuth

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course BNEUK at the Universität Bayreuth

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Kommensalismus und Mutualismus sind Formen der Symbiose. Wie unterscheiden sich diese? Geben Sie jeweils ein Beispiel mit einem einzelligen
Eukaryonten als Symbionten.

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Wie unterscheiden sich Echte und Falsche Mehltaupilze hinsichtlich sexueller Reproduktion?

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Nennen Sie zwei Hauptentwicklungslinien (Hauptgruppen) der Archaeplastiden mit grünen bzw. grünlichen Vertretern. Wie sind sie hin-
sichtlich ihrer photosynthetischen Pigmente charakterisiert?

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

An abgeschälten Borkenstücken in einem Laubmischwald finden Sie intensiv gelbe Überzüge eines morphologisch nicht klar definierten Organismus. Um welchen Organismus handelt es sich hierbei; zu welcher phylogenetischen Großgruppe gehört er? Um welches Stadium im Lebenszyklus handelt es
sich? In welcher Phase befinden sich die Zellkerne?

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Geben Sie ein Beispiel eines einzelligen, beschalten, photoassimilierenden Eukaryonten und nennen Sie die Wandsubstanz.

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff "Intermediärer Kernphasenwechsel" und geben Sie ein Beispiel (Gattungsname) aus dem Bereich der Niederen Eukaryonten.

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Welche Sporenstadien oder Strukturen eines Brandpilzes dienen 

a) der Rekombination des Genoms, 

b) der Dikaryotisierung, 

c) der Verbreitung undVermehrung, 

d) der Überdauerung?

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Geben Sie zwei Beispiele von Wirtswechsel bei den Niederen Eukaryonten. Welcher Organismus ist hierbei der Nebenwirt, welcher der Hauptwirt?
Wie sind die Kernverhältnisse des pathogenen Organismus im Nebenwirt?

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Welche Merkmale von Algen führten zu Strukturen, die für die Entwicklung der Landpflanzen von Bedeutung waren? 2 Beispiele einer Organismen-
gruppe.

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Unbegeißelte Sporen oder Gameten finden sich bei Land- und Wasserpflanzen. Welche Verbreitungsstrategien bzw. Mechanismen liegen hierbei
zugrunde? Nennen Sie 2 Beispiele einer Organismengruppe.

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Durch welche Organismen verursacht ist a) das neuweltliche Amphibiensterben; b) akutes Fischsterben oder Befall von Fischlaich in Fischzucht-
farmen? Zu welchen organismischen Großgruppen gehören diese jeweils?

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

Was ist ein Sprossmyzel? In welcher Organismengruppe kommt es vor?

Your peers in the course BNEUK at the Universität Bayreuth create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for BNEUK at the Universität Bayreuth on StudySmarter:

BNEUK

Kommensalismus und Mutualismus sind Formen der Symbiose. Wie unterscheiden sich diese? Geben Sie jeweils ein Beispiel mit einem einzelligen
Eukaryonten als Symbionten.

Kommensalismus:

einer Vorteil, einer egal

bsp: Entamoeba histolytica (Minuta-Form)

Mutulismus:

beide Vorteil

bsp: Lecanora carpinea

BNEUK

Wie unterscheiden sich Echte und Falsche Mehltaupilze hinsichtlich sexueller Reproduktion?

Falsch: 

via Gynoganetozyste(mit Eitellen) verschmilzt mit Androgamozyte(männliche Kerne)

Echt:

+/- Hyphen verschmelzen

BNEUK

Nennen Sie zwei Hauptentwicklungslinien (Hauptgruppen) der Archaeplastiden mit grünen bzw. grünlichen Vertretern. Wie sind sie hin-
sichtlich ihrer photosynthetischen Pigmente charakterisiert?

Glaucophyta: Cyanellen ink. Chlorophyll a, Phycocyanin, Allophycocyanin

Chloroplasida: Chloroplasten ink. Chlorophyll b, verschiedene Carotinoide, Xanthophylle

BNEUK

An abgeschälten Borkenstücken in einem Laubmischwald finden Sie intensiv gelbe Überzüge eines morphologisch nicht klar definierten Organismus. Um welchen Organismus handelt es sich hierbei; zu welcher phylogenetischen Großgruppe gehört er? Um welches Stadium im Lebenszyklus handelt es
sich? In welcher Phase befinden sich die Zellkerne?

Organismus: Fuligo septica

Großgruppe: Plasmodiale Schleimpilze

Stadium: trophisches Stadium

vielkernig

BNEUK

Geben Sie ein Beispiel eines einzelligen, beschalten, photoassimilierenden Eukaryonten und nennen Sie die Wandsubstanz.

Aulacoseira granulata 

Siliziumoxid

BNEUK

Erklären Sie den Begriff "Intermediärer Kernphasenwechsel" und geben Sie ein Beispiel (Gattungsname) aus dem Bereich der Niederen Eukaryonten.

sowohl in der haplodien als auch diploiden Phase finden Mitosen statt

Bsp Prunus persica

BNEUK

Welche Sporenstadien oder Strukturen eines Brandpilzes dienen 

a) der Rekombination des Genoms, 

b) der Dikaryotisierung, 

c) der Verbreitung undVermehrung, 

d) der Überdauerung?

a) Brandsporen

b)Basidosporen

c)Hyphen/Mycel

d)Brandsporen

BNEUK

Geben Sie zwei Beispiele von Wirtswechsel bei den Niederen Eukaryonten. Welcher Organismus ist hierbei der Nebenwirt, welcher der Hauptwirt?
Wie sind die Kernverhältnisse des pathogenen Organismus im Nebenwirt?

Puccinia graminis

Haupwirt: Poaceae

Nebenwirt: Berberis vulgaris, 1n

BNEUK

Welche Merkmale von Algen führten zu Strukturen, die für die Entwicklung der Landpflanzen von Bedeutung waren? 2 Beispiele einer Organismen-
gruppe.

Goldalgen, Kieselalgen, Braunalgen

Grana innerhalb der Plastiden

Zellwand mit cellulose?

BNEUK

Unbegeißelte Sporen oder Gameten finden sich bei Land- und Wasserpflanzen. Welche Verbreitungsstrategien bzw. Mechanismen liegen hierbei
zugrunde? Nennen Sie 2 Beispiele einer Organismengruppe.

Zoosporen/Planosporen: 

begeißelte, einzellige Fortpflanzungskörper

schwärmen aus

Aplanosporen:

unbegeißelte, einzellige Fortpflanzungskörper 

durch wind, Strömung, Tiere verbreitet

Zygomyceten unbegeißelte sporen

Chytridiomycota begeißelte sporen

BNEUK

Durch welche Organismen verursacht ist a) das neuweltliche Amphibiensterben; b) akutes Fischsterben oder Befall von Fischlaich in Fischzucht-
farmen? Zu welchen organismischen Großgruppen gehören diese jeweils?

a) Achlya sp. (Peronosporomycetes)

b) Saprolegnia sp. (Peronosporomycetes) (???)

BNEUK

Was ist ein Sprossmyzel? In welcher Organismengruppe kommt es vor?

Saccharomycetales

Sproßmycelien; Pseudomycel) bestehen aus langgestreckten Sproßzellen, die einem echten Mycel ähnlich sind, aber im Gegensatz zum echten Mycel werden die Querwände (Septen) nicht erst nachträglich gebildet.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for BNEUK at the Universität Bayreuth

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program BNEUK at the Universität Bayreuth there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bayreuth overview page

Spez Mb und Bc Pflanzen

Fauna Klausuraufgaben

Pflanzenphysiologie

Mibi Spez

Biologie der Niederen Eukaryonten

pflanzenphys

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for BNEUK at the Universität Bayreuth or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards