Pädagogische Anthropologie at Universität Augsburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Pädagogische Anthropologie an der Universität Augsburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pädagogische Anthropologie Kurs an der Universität Augsburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie steht es mit der Individualität bei Humboldt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zur Bildung von Individualität ist eine Integration neuer Erfahrungen in die alten erforderlich. Dies ist zugleich auch ein Transformationsprozess.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sieht Kant den Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

als Sinnenwesen (zu einer Tierart gehörig)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was meint Gehlen mit der Aussage, dass der Mensch keine Koppelung zwischen Antrieb und der Reaktion besitzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen Antrieb und Handlung hat sich eine Lücke aufgetan („Hiatus“). Der Mensch kann einem Antrieb nachgeben, er kann sich aber auch dagegen stellen. Der Hiatus zwischen Antrieb und Handlung macht den Menschen zu einem prinzipiellen "Nein-sagen-Könner" (Scheler)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Spannungen gibt es nach Humboldt im Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt eine Spannung zwischen Allgemeinem und Besonderem.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt Max Scheler über menschlichen Instinkten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Mensch weist auch rudimentäre Instinkte auf, er kann sich jedoch aufgrund seiner Intelligenz und seines Gedächtnisses von ihnen befreien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die 4. Stufe nach Max Scheler entsricht der praktischen Intelligenz. Was unterscheidet diese vom assoziativen Gedächtnis?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Anwendung von praktischer Intelligenz dienen immer auch Werte als Orientierungsmaßstäbe.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche dieser Schriften stammen von Wilhelm von Humboldt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Theorie der Menschenkenntnis"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von wem stammt diese Aussage: „Jeder Mensch – das ist die Kehrseite seiner Instinktungebundenheit und Weltoffenheit – wird laufend vor neue Aufgaben und neue Situationen gestellt, die er zu meistern hat und die er mit gewohnten Verhaltensmustern und Leistungsformen nicht wirklich lösen kann […]: Leben fordert ihn unabweisbar immer wieder zu neuen Antworten heraus“?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Immanuel Kant

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was haben Adolf Portmann, Arnold Gehlen und Max Scheler bezüglich ihrer Anthropologie gemeinsam?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Mensch ist ein instinktreduziertes, weltoffenes, nicht festgelegtes Lebewesen im besonderen Maße erziehungsfähig und erziehungsbedürftig ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Max Scheler ist der Meinung, dass der Unterschied des Menschen zwischen dem Tier ist nicht nur gradueller, sondern auch substanzieller Art  ist.
Welche Eigenschaften sind Teil des Stufenmodells von Scheler und in welcher Reihenfolge kommen sie vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Instinkt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nachteile und was Vorteile der Sonderstellung des Menschens nach Gehlen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Negativ: Der Mensch ist das "riskierte Wesen" (Gehlen 1986) - unangepasst, nicht mehr umweltgebunden und deswegen gefährdet


Positiv:
"So zieht der Mensch aus den, vom Tier her gesehen, abnormen Bedingungen gerade die Mittel seiner menschlichen Lebensführung" (Gehlen 1983, S. 96). Der Hiatus, die Distanz zur Natur, macht den Menschen zu einem Handelnden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wurde an der Mensch-Tier-Vergleichs-Methode kritisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„So viele Ähnlichkeiten und Übereinstimmungen … zwischen Mensch und Menschenaffen noch entdeckt werden mögen, so bleibt doch unabdingbar, daß alle Fähigkeiten des Menschen, selbst die, die bei diesen Tieren als Potenzen ebenfalls erkennbar sind, beim Menschen eine seine Sonderstellung begründende, einmalige Steigerung erfahren und einen unvergleichbaren Variationsreichtum sowie eine einmalige Leistungsmannigfaltigkeit aufweisen“ (Heinrich Roth: Pädagogische Anthropologie, Bd.1, Hannover u.a. 1966, S.114, Hervorh. T.K.)

Lösung ausblenden
  • 81117 Karteikarten
  • 2528 Studierende
  • 30 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pädagogische Anthropologie Kurs an der Universität Augsburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie steht es mit der Individualität bei Humboldt?

A:

Zur Bildung von Individualität ist eine Integration neuer Erfahrungen in die alten erforderlich. Dies ist zugleich auch ein Transformationsprozess.

Q:

Wie sieht Kant den Menschen?

A:

als Sinnenwesen (zu einer Tierart gehörig)

Q:

Was meint Gehlen mit der Aussage, dass der Mensch keine Koppelung zwischen Antrieb und der Reaktion besitzt?

A:

Zwischen Antrieb und Handlung hat sich eine Lücke aufgetan („Hiatus“). Der Mensch kann einem Antrieb nachgeben, er kann sich aber auch dagegen stellen. Der Hiatus zwischen Antrieb und Handlung macht den Menschen zu einem prinzipiellen "Nein-sagen-Könner" (Scheler)

Q:

Welche Spannungen gibt es nach Humboldt im Menschen?

A:

Es gibt eine Spannung zwischen Allgemeinem und Besonderem.

Q:

Was sagt Max Scheler über menschlichen Instinkten?

A:

Der Mensch weist auch rudimentäre Instinkte auf, er kann sich jedoch aufgrund seiner Intelligenz und seines Gedächtnisses von ihnen befreien

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Die 4. Stufe nach Max Scheler entsricht der praktischen Intelligenz. Was unterscheidet diese vom assoziativen Gedächtnis?

A:

Bei der Anwendung von praktischer Intelligenz dienen immer auch Werte als Orientierungsmaßstäbe.

Q:

Welche dieser Schriften stammen von Wilhelm von Humboldt?

A:

"Theorie der Menschenkenntnis"

Q:

Von wem stammt diese Aussage: „Jeder Mensch – das ist die Kehrseite seiner Instinktungebundenheit und Weltoffenheit – wird laufend vor neue Aufgaben und neue Situationen gestellt, die er zu meistern hat und die er mit gewohnten Verhaltensmustern und Leistungsformen nicht wirklich lösen kann […]: Leben fordert ihn unabweisbar immer wieder zu neuen Antworten heraus“?

A:

Immanuel Kant

Q:

Was haben Adolf Portmann, Arnold Gehlen und Max Scheler bezüglich ihrer Anthropologie gemeinsam?

A:

Der Mensch ist ein instinktreduziertes, weltoffenes, nicht festgelegtes Lebewesen im besonderen Maße erziehungsfähig und erziehungsbedürftig ist.

Q:

Max Scheler ist der Meinung, dass der Unterschied des Menschen zwischen dem Tier ist nicht nur gradueller, sondern auch substanzieller Art  ist.
Welche Eigenschaften sind Teil des Stufenmodells von Scheler und in welcher Reihenfolge kommen sie vor?

A:

Instinkt

Q:

Was sind Nachteile und was Vorteile der Sonderstellung des Menschens nach Gehlen?

A:

Negativ: Der Mensch ist das "riskierte Wesen" (Gehlen 1986) - unangepasst, nicht mehr umweltgebunden und deswegen gefährdet


Positiv:
"So zieht der Mensch aus den, vom Tier her gesehen, abnormen Bedingungen gerade die Mittel seiner menschlichen Lebensführung" (Gehlen 1983, S. 96). Der Hiatus, die Distanz zur Natur, macht den Menschen zu einem Handelnden

Q:

Was wurde an der Mensch-Tier-Vergleichs-Methode kritisiert?

A:

„So viele Ähnlichkeiten und Übereinstimmungen … zwischen Mensch und Menschenaffen noch entdeckt werden mögen, so bleibt doch unabdingbar, daß alle Fähigkeiten des Menschen, selbst die, die bei diesen Tieren als Potenzen ebenfalls erkennbar sind, beim Menschen eine seine Sonderstellung begründende, einmalige Steigerung erfahren und einen unvergleichbaren Variationsreichtum sowie eine einmalige Leistungsmannigfaltigkeit aufweisen“ (Heinrich Roth: Pädagogische Anthropologie, Bd.1, Hannover u.a. 1966, S.114, Hervorh. T.K.)

Pädagogische Anthropologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Pädagogische Anthropologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Anthropologie

Universidad Cardenal Herrera-CEU

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pädagogische Anthropologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pädagogische Anthropologie