Zellbiologie at TU München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Zellbiologie an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zellbiologie Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Anabolismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

/ Baustoffwechsel


Aufbau von Körpereigenen Stoffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gruppen von Mikroorganismen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Bakterien

-Archaeen

-Pilze

-Algen

-Protozoen

-Viren (keine Lebewesen!)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschied der Zellhüllen Gram-positiver und Gram-negativer Bakterien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gram- positive Bakterien:  bis zu 40 Mureinschichten (keine zusätzliche äußere Lipidmembran)

Gram-negative Bakterien: 1-2 Mureinschichten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

basophile Mio =

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bevorzugen Umgebungen mit hohen pH-Werten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Photo-litho-autrotopher Stoffwechsel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sonnenstrahlen als Energie für Synthese 
  • anorganische Stoffe als Wasserquelle
  • CO2 als Kohlenstoffquelle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die 3 Domänen des Lebens

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bakterien

Archaeen

Eukaryoten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie je ein konkretes Beispiel für die Bedeutung von Mikroorganismen für die Bereiche Landwirtschaft, Nahrung, Energie/Umwelt, Krankheiten, Biotechnologie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Landwirtschaft: Viehhaltung Nahrung: Fermentation, Herstellung von Bier

Energie/Umwelt: Mikrobiologische Überwachung der Trinkwasserqualität, Biologische Brennstoffe

Krankheiten: Antibiotika Biotechnologie: Herstellung von Pharma, Antibiotika




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß sind Viren durchschnittlich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

15 - 400 nm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktion von Kohlenhydraten 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • schneller Energielieferant 
  • regelt Elektrolyt- und Wasserhaushalt
  • Bausteine für Sehnen, Knochen und Bindegewebe
  • Bestandteil von Blutgruppensubstanzen und gerinnungshemmenden Substanzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Lysozym?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ein Antibiotika

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktion von Nucleinsäuren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • für die Weitergabe genetischer Information an die Nachkommen
  • speichert genetische Information -> Weitergabe von gen. Inf.
  • Katalysator in biochemischen Reaktionen
  • Signalüberträger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

typische Eigenschaft der Eukaryoten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

haben einen Zellkern

Lösung ausblenden
  • 497564 Karteikarten
  • 11002 Studierende
  • 469 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zellbiologie Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Anabolismus

A:

/ Baustoffwechsel


Aufbau von Körpereigenen Stoffen

Q:

Welche Gruppen von Mikroorganismen gibt es?

A:

-Bakterien

-Archaeen

-Pilze

-Algen

-Protozoen

-Viren (keine Lebewesen!)

Q:

Unterschied der Zellhüllen Gram-positiver und Gram-negativer Bakterien

A:

Gram- positive Bakterien:  bis zu 40 Mureinschichten (keine zusätzliche äußere Lipidmembran)

Gram-negative Bakterien: 1-2 Mureinschichten 

Q:

basophile Mio =

A:

bevorzugen Umgebungen mit hohen pH-Werten

Q:

Photo-litho-autrotopher Stoffwechsel

A:
  • Sonnenstrahlen als Energie für Synthese 
  • anorganische Stoffe als Wasserquelle
  • CO2 als Kohlenstoffquelle
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welches sind die 3 Domänen des Lebens

A:

Bakterien

Archaeen

Eukaryoten

Q:

Nennen Sie je ein konkretes Beispiel für die Bedeutung von Mikroorganismen für die Bereiche Landwirtschaft, Nahrung, Energie/Umwelt, Krankheiten, Biotechnologie.

A:

Landwirtschaft: Viehhaltung Nahrung: Fermentation, Herstellung von Bier

Energie/Umwelt: Mikrobiologische Überwachung der Trinkwasserqualität, Biologische Brennstoffe

Krankheiten: Antibiotika Biotechnologie: Herstellung von Pharma, Antibiotika




Q:

Wie groß sind Viren durchschnittlich?

A:

15 - 400 nm

Q:

Funktion von Kohlenhydraten 

A:
  • schneller Energielieferant 
  • regelt Elektrolyt- und Wasserhaushalt
  • Bausteine für Sehnen, Knochen und Bindegewebe
  • Bestandteil von Blutgruppensubstanzen und gerinnungshemmenden Substanzen
Q:

Was ist Lysozym?

A:

ein Antibiotika

Q:

Funktion von Nucleinsäuren

A:
  • für die Weitergabe genetischer Information an die Nachkommen
  • speichert genetische Information -> Weitergabe von gen. Inf.
  • Katalysator in biochemischen Reaktionen
  • Signalüberträger
Q:

typische Eigenschaft der Eukaryoten

A:

haben einen Zellkern

Zellbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Eine der Zellbiologie Zusammenfassungen auf StudySmarter | TU München

Zellkern

Steuerung der Zelle, Speicherort der DNA

Zellmembran

Abgrenzung der Zelle von der Umgebung,

möglicher Stofftransportweg zu anderen Zellen

(Zellwand)

Stabilität der Zelle

(Plastide)

Chloroplasten: Färbung & Photosynthese der Pflanzenzelle

 

(Vakuole)

Erzeugung des Zellinnendrucks (Tugor)

Ribosom

Translation (ablesen und Produktion) während der Proteinbiosynthese 

Mitochondrien

Energieproduktion durch Zellatmung

Golgi- Apparat 

Zentrum des Stofftransports (Proteintransport)

Cytosol

Organisation innerhalb der Zelle, Transportaufgaben, …

Endoplasmatisches Retikulum 

(glattes ER & raues ER)

Kalziumspeicher (Signalübertragung), Stoffwechselprozesse, Proteinbiosynthese, Fettsäureproduktion, Bildung der Kernmembran

(Lysosom)

Sind Vesikel, die unbrauchbare Zellbestandteile abbauen/ recyceln (zersetzt Biopolymere in ihre Monomere) / intrazelluläre Verdauung

Mikrofilamente

Fadenförmige Protein-Strukturen für die Zellbewegung, Zellteilung und Stabilität der Zelle

Cytoskelett

Stabilität der Zelle/ Halt

Plasmamembran

Umschließt das Zellinnere, Aufrechterhaltung des inneren Milieus,

Stoffaustausch mit der Umgebung

Mikrovilli

Oberflächenvergrößerung

Peroxisome

Entgiftung der Zelle, Abbau organischer Verbindungen, Synthese der Myelinscheide

Centrosom

Zellteilung

Cytoplasma

Steuerung von Stoffwechselprozessen, Abbau schädlicher Substanzen, Vermittler zwischen allen Zellorganellen

Zellbiologie

Diese Zusammenfassung wurde von Kommilitonen erstellt

Entdecke mehr

Das sind die beliebtesten Zellbiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

zellbiologie

Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zellbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zellbiologie