Gyn PT Prüfungsfragen at TU München | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Gyn PT Prüfungsfragen an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gyn PT Prüfungsfragen Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Unterteilen Sie die Zielstellung der Physiotherapie nach abdominaler Operation und

     Beckenbodenplastik in der Krankenhausphase!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- nach abdominaler Operation: - Kräftigung des Beckenbodens

- Zirkulationsanregung

- Thromboseprophylaxe

- Pneumonieprophylaxe

 

- nach Beckenbodenplastik:- Zirkulationsanregung

- Thromboseprophylaxe

- Pneumonieprophylaxe

- Kräftigung der Becken-Bauch-Einheit

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 4 Nachteile der Geburt in Rückenlage!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Vena-Cava-Kompressionssyndrom

- Refluxgefahr

- Keine direkte Kontrolle der Geburt durch die Gebärende

- Kein Einfluss der Schwerkraft

- Das Becken ist einer Position fixiert und dadurch eher unbeweglich

- Schlechte Atemaktivität

- Die Kontaktaufnahme von Mutter und Kind ist erschwert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begründen Sie, warum das Herz-Kreislauf-System während der Schwangerschaft 

    erhöhten Belastungen unterliegt!  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Doppelbelastung durch hormonelle Umstellung des mütterlichen Organismus zu

 Beginn der Schwangerschaft

- Durch die Gewichtszunahme von Mutter und Kind ist die Belastbarkeit der Mutter

 eingeschränkt

- Die zunehmende Größe des Kindes verdrängt innere Organe, z.b. Lunge

- In Rückenlage der Mutter kann es zum Vena- Cava- Syndrom kommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie Ziele in der Geburtsvorbereitung hinsichtlich der Beckenbodenmuskulatur!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Information über Lage und Funktion des Beckenbodens

- Wahrnehmen und sensibilisieren, aktivieren und trainieren des Beckenbodens

- Beckenbodentraining in funktionellen Muskelketten und unter angepasster Belastung

- Das Öffnen des Beckenbodens

- Das Hergeben des Beckenbodens

- Das Loslassen des Beckenbodens

- Integration der Beckenbodenarbeit in Alltagsaktivitäten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 4 Abbruchkriterien für die Geburtsvorbereitung!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Schmerzen

- Übelkeit und Erbrechen

- Hypertonie

- Eklampsie

- EPH- Gestose

- Thrombose

- Blutungen

- Vorzeitige Wehen

- Fieber.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 4 Ziele der Geburtsvorbereitung!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermittlung von Informationen über Verlauf der Schwangerschaft und Geburt

- Angstabbau für die natürliche Geburt, Selbstbewusstsein der Frau stärken, Sicherheit

 und Hilfen vermitteln

- Verbesserung der Körperwahrnehmung zur Spannungsregulierung

- Erlernen und Vertiefen der costoabdominalen Atembewegung

- Wahrnehmung und Sensibilisierung des Beckenbodens

- Das Öffnen, das Loslassenkönnen, das Hergeben des Beckenbodens

- Erlernen funktioneller Bewegungsabläufe

- Anregung des venösen Rückstroms

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie 4 Vorteile der Bewegungsfreiheit der gebärenden Frau und der vertikalen Geburtsstellung!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Die Gebärende bleibt aktiv und hat eine bessere sensomotorische Kontrolle

 über den Geburtsvorgang. Der muskuläre Abwehrreflex wird verhindert.

- Die Hilfen des Partners können optimal eingesetzt werden. 

- Der Verlauf des Geburtskanals ist eher gestreckt. Das Tiefertreten des kindlichen

 Kopfes wird dadurch erleichtert.

- Durch den Einfluss der Schwerkraft wird der Geburtsvorgang unterstützt. Die 

 Beckenbodenmuskulatur wird durch das Gewicht des Kindes sanft gedehnt.

- Die Atmung der Mutter verbessert sich und beeinflusst dadurch die Durchblutung

 und Herzfrequenz des Kindes günstig.

- Der Blickkontakt von Mutter und Kind ist unmittelbar nach der Geburt möglich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 2 Geburtspositionen welche die Geburterleichtern!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sitzende Position

- Stehende Position

- Hockende Position

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die Atemformen, die in der Eröffnungsphase und in der 

Austreibungsphase der Geburt zur Anwendung kommen!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Eröffnungsphase: ruhiges und gleichmäßiges Atmen, wobei auf dem Wehenberg

 die Ausatmung stimmhaft betont werden kann

- Nach dem schnellen und flachen Atmen auf dem Höhepunkt der Wehe  erfolgt eine

 lange Ausatmung, die zum schieben ( pressen ) genutzt wird

.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 4 Veränderungen des mütterlichen Organismus während 

   der Schwangerschaft!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gewichtszunahme der Mutter

- Größenzunahme des Uterus- Fundusstand

- evtl. Striae gravidarum

- Hormonelle Umstellung

- Verbesserte Schleimhautdurchblutung

- Vermehrte Melaninproduktion

- Veränderte aufrechte Haltung

- Veränderter Atembefund, Atemtiefe, Atemrichtung, Atemfrequenz

- Muskeldysbalancen

- Ödeme

- Stimmungsschwankungen

- Auflockerung der Bänder, Symphyse, Iliosacralgelenke

- Bildung der Rectusdiastase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 4 physiotherapeutische Maßnahmen zur vegetativen Umstimmung!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bindegewebsmassage

- Heiße Rolle

- Segmentale hydrotherapeutische Anwendungen

- Wechselwarme hydrotherapeutische Anwendungen

- Fußreflexzonenmassage

- Segmentmassage

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie 2 Vorteile der aufrechten Haltung während der Geburt!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Effektiver Einsatz der Bauchmuskulatur

- Verbesserte Beckenbeweglichkeit

- Aktive Beteiligung- verbesserte Sensomotorik

- Positionswechsel ohne großen Kraftaufwand

- Effektivere Wehen

- Einwirkung der Schwerkraft unterstützt den Geburtsverlauf

- Vena -Cava-Syndrom entfällt

-Verbesserte Atemkapazität

Lösung ausblenden
  • 345572 Karteikarten
  • 7825 Studierende
  • 334 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gyn PT Prüfungsfragen Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Unterteilen Sie die Zielstellung der Physiotherapie nach abdominaler Operation und

     Beckenbodenplastik in der Krankenhausphase!

A:

- nach abdominaler Operation: - Kräftigung des Beckenbodens

- Zirkulationsanregung

- Thromboseprophylaxe

- Pneumonieprophylaxe

 

- nach Beckenbodenplastik:- Zirkulationsanregung

- Thromboseprophylaxe

- Pneumonieprophylaxe

- Kräftigung der Becken-Bauch-Einheit

 

Q:
Nennen Sie 4 Nachteile der Geburt in Rückenlage!
A:

-Vena-Cava-Kompressionssyndrom

- Refluxgefahr

- Keine direkte Kontrolle der Geburt durch die Gebärende

- Kein Einfluss der Schwerkraft

- Das Becken ist einer Position fixiert und dadurch eher unbeweglich

- Schlechte Atemaktivität

- Die Kontaktaufnahme von Mutter und Kind ist erschwert

Q:

Begründen Sie, warum das Herz-Kreislauf-System während der Schwangerschaft 

    erhöhten Belastungen unterliegt!  

A:

- Doppelbelastung durch hormonelle Umstellung des mütterlichen Organismus zu

 Beginn der Schwangerschaft

- Durch die Gewichtszunahme von Mutter und Kind ist die Belastbarkeit der Mutter

 eingeschränkt

- Die zunehmende Größe des Kindes verdrängt innere Organe, z.b. Lunge

- In Rückenlage der Mutter kann es zum Vena- Cava- Syndrom kommen

Q:
Nennen Sie Ziele in der Geburtsvorbereitung hinsichtlich der Beckenbodenmuskulatur!
A:

- Information über Lage und Funktion des Beckenbodens

- Wahrnehmen und sensibilisieren, aktivieren und trainieren des Beckenbodens

- Beckenbodentraining in funktionellen Muskelketten und unter angepasster Belastung

- Das Öffnen des Beckenbodens

- Das Hergeben des Beckenbodens

- Das Loslassen des Beckenbodens

- Integration der Beckenbodenarbeit in Alltagsaktivitäten

Q:
Nennen Sie 4 Abbruchkriterien für die Geburtsvorbereitung!
A:

- Schmerzen

- Übelkeit und Erbrechen

- Hypertonie

- Eklampsie

- EPH- Gestose

- Thrombose

- Blutungen

- Vorzeitige Wehen

- Fieber.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie 4 Ziele der Geburtsvorbereitung!
A:

Vermittlung von Informationen über Verlauf der Schwangerschaft und Geburt

- Angstabbau für die natürliche Geburt, Selbstbewusstsein der Frau stärken, Sicherheit

 und Hilfen vermitteln

- Verbesserung der Körperwahrnehmung zur Spannungsregulierung

- Erlernen und Vertiefen der costoabdominalen Atembewegung

- Wahrnehmung und Sensibilisierung des Beckenbodens

- Das Öffnen, das Loslassenkönnen, das Hergeben des Beckenbodens

- Erlernen funktioneller Bewegungsabläufe

- Anregung des venösen Rückstroms

Q:
Erläutern Sie 4 Vorteile der Bewegungsfreiheit der gebärenden Frau und der vertikalen Geburtsstellung!
A:

- Die Gebärende bleibt aktiv und hat eine bessere sensomotorische Kontrolle

 über den Geburtsvorgang. Der muskuläre Abwehrreflex wird verhindert.

- Die Hilfen des Partners können optimal eingesetzt werden. 

- Der Verlauf des Geburtskanals ist eher gestreckt. Das Tiefertreten des kindlichen

 Kopfes wird dadurch erleichtert.

- Durch den Einfluss der Schwerkraft wird der Geburtsvorgang unterstützt. Die 

 Beckenbodenmuskulatur wird durch das Gewicht des Kindes sanft gedehnt.

- Die Atmung der Mutter verbessert sich und beeinflusst dadurch die Durchblutung

 und Herzfrequenz des Kindes günstig.

- Der Blickkontakt von Mutter und Kind ist unmittelbar nach der Geburt möglich.

Q:
Nennen Sie 2 Geburtspositionen welche die Geburterleichtern!
A:

- Sitzende Position

- Stehende Position

- Hockende Position

Q:

Erläutern Sie die Atemformen, die in der Eröffnungsphase und in der 

Austreibungsphase der Geburt zur Anwendung kommen!

A:

- Eröffnungsphase: ruhiges und gleichmäßiges Atmen, wobei auf dem Wehenberg

 die Ausatmung stimmhaft betont werden kann

- Nach dem schnellen und flachen Atmen auf dem Höhepunkt der Wehe  erfolgt eine

 lange Ausatmung, die zum schieben ( pressen ) genutzt wird

.

Q:

Nennen Sie 4 Veränderungen des mütterlichen Organismus während 

   der Schwangerschaft!

A:

Gewichtszunahme der Mutter

- Größenzunahme des Uterus- Fundusstand

- evtl. Striae gravidarum

- Hormonelle Umstellung

- Verbesserte Schleimhautdurchblutung

- Vermehrte Melaninproduktion

- Veränderte aufrechte Haltung

- Veränderter Atembefund, Atemtiefe, Atemrichtung, Atemfrequenz

- Muskeldysbalancen

- Ödeme

- Stimmungsschwankungen

- Auflockerung der Bänder, Symphyse, Iliosacralgelenke

- Bildung der Rectusdiastase

Q:
Nennen Sie 4 physiotherapeutische Maßnahmen zur vegetativen Umstimmung!
A:

- Bindegewebsmassage

- Heiße Rolle

- Segmentale hydrotherapeutische Anwendungen

- Wechselwarme hydrotherapeutische Anwendungen

- Fußreflexzonenmassage

- Segmentmassage

Q:
Erklären Sie 2 Vorteile der aufrechten Haltung während der Geburt!
A:

- Effektiver Einsatz der Bauchmuskulatur

- Verbesserte Beckenbeweglichkeit

- Aktive Beteiligung- verbesserte Sensomotorik

- Positionswechsel ohne großen Kraftaufwand

- Effektivere Wehen

- Einwirkung der Schwerkraft unterstützt den Geburtsverlauf

- Vena -Cava-Syndrom entfällt

-Verbesserte Atemkapazität

Gyn PT Prüfungsfragen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gyn PT Prüfungsfragen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gyn PT Prüfungsfragen