CAD at TU München | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für CAD an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen CAD Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Linienart / -gruppe wählen Sie für:
a) Lichtkanten
b) nutzbare Gewindelänge
c) Schraffuren
d) Verdeckte Kanten
e) Mittellinien
f) Kennzeichnung der Schnittebene
g) Umrisse angrenzender Teile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) Volllinie, schmal (B)
b) Volllinie, breit (A)
c) Volllinie, schmal (B)
d) Strichlinie, schmal (F)
e) Strichpunktlinie, schmal (G)
f) Strichpunktlinie, breit (J)
g) Strich-Zweipunkt-Linie, schmal (K)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist bei der Wahl der Ansichten zu
beachten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der realen Technischen Zeichnung sollen
nur so viele Ansichten gezeichnet werden, bis
alle Informationen des Werkstücks dargestellt
sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist die Pfeilmethode anzuwenden ?
Wie wird die verschobene Ansicht
gekennzeichnet ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn die Klappregel aus Platzgründen nicht
eingehalten werden kann.
Die verschobene Ansicht ist durch einen
Großbuchstaben (X, Y, Z) zu kennzeichnen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die drei Arten von Passungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Spielpassung: Das Mindestmaß der Bohrung ist größer oder gleich dem Höchstmaß der Welle.
Übermaßpassung: Das Höchstmaß der Bohrung ist kleiner oder gleich dem Mindestmaß der Welle
Übergangspassung: Abhängig von den Istmaßen von Bohrung und Welle entsteht entweder ein geringes Spiel oder ein geringes Übermaß

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Maßlinie und
welche Strichart/-stärke hat sie ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Maßlinien geben den Abstand zweier
Punkte in mm an.
Sie werden durch dünne Volllinien dargestellt.
Abstand zur Körperkante > 10mm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Schnittverlauf
gekennzeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Dicke Strichpunktlinien an den
Schnittenden und dicke Striche an den
Knickstellen
• Anfang und Ende so wie die Knickstellen
werden durch fortlaufende Großbuchstaben
gekennzeichnet.

große Pfeile kennzeichnen die
Klapprichtung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erhält man aus einer DIN-Blattgröße
die nächst kleinere Blattgröße ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Formate lassen sich durch
fortlaufendes Halbieren der Ausgangsformate
entwickeln.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gesetzmäßigkeit bzgl. des
Ausgangsformates besteht für den Aufbau
der DIN-Formate?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Metrische Formatanordnung:
Die Formate basieren auf dem metrischen
Maßsystem. Die Fläche des
Ausgangsformates A0 = 1m²

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was muss eine Stückliste enthalten ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Position
• Menge
• Einheit
• Benennung
• Normung/Baugröße
• Werkstoff
• Gewicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die beiden axonometrischen
Darstellungen. Wann verwendet man
diese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Isometrische bzw. dimetrische Projektion
dient zur räumlichen Darstellung von
Bauteilen.
Isometrische Darstellung, wenn in allen drei
Ansichten Wesentliches klar gezeigt werden
soll.
Dimetrische Darstellung, wenn in der Haupt-
ansicht Wesentliches klar gezeigt werden soll.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Darstellung für ein Bauteil erfordert
eine Fläche von 800x600 mm im
Originalmaßstab. Sie wählen das
Papierformat A4, quer. Welchen Maßstab
wählen Sie ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1 : 5

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Liniengruppen gebildet ?
Nennen Sie ein Beispiel.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Verhältnis der Breiten von sehr breiten,
breiten und schmalen Linien ist 4:2:1
Liniengruppe 0,7 für A1 und A0:
0,5; 0,35 (Schrift); 0,25
Liniengruppe 0,5 für A2 bis A5:
0,7; 0,5 (Schrift); 0,35

Lösung ausblenden
  • 356343 Karteikarten
  • 8254 Studierende
  • 335 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen CAD Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Linienart / -gruppe wählen Sie für:
a) Lichtkanten
b) nutzbare Gewindelänge
c) Schraffuren
d) Verdeckte Kanten
e) Mittellinien
f) Kennzeichnung der Schnittebene
g) Umrisse angrenzender Teile

A:

a) Volllinie, schmal (B)
b) Volllinie, breit (A)
c) Volllinie, schmal (B)
d) Strichlinie, schmal (F)
e) Strichpunktlinie, schmal (G)
f) Strichpunktlinie, breit (J)
g) Strich-Zweipunkt-Linie, schmal (K)

Q:

Was ist bei der Wahl der Ansichten zu
beachten.

A:

In der realen Technischen Zeichnung sollen
nur so viele Ansichten gezeichnet werden, bis
alle Informationen des Werkstücks dargestellt
sind.

Q:

Wann ist die Pfeilmethode anzuwenden ?
Wie wird die verschobene Ansicht
gekennzeichnet ?

A:

Wenn die Klappregel aus Platzgründen nicht
eingehalten werden kann.
Die verschobene Ansicht ist durch einen
Großbuchstaben (X, Y, Z) zu kennzeichnen.

Q:

Erläutern Sie die drei Arten von Passungen

A:

Spielpassung: Das Mindestmaß der Bohrung ist größer oder gleich dem Höchstmaß der Welle.
Übermaßpassung: Das Höchstmaß der Bohrung ist kleiner oder gleich dem Mindestmaß der Welle
Übergangspassung: Abhängig von den Istmaßen von Bohrung und Welle entsteht entweder ein geringes Spiel oder ein geringes Übermaß

Q:

Was versteht man unter einer Maßlinie und
welche Strichart/-stärke hat sie ?

A:

Maßlinien geben den Abstand zweier
Punkte in mm an.
Sie werden durch dünne Volllinien dargestellt.
Abstand zur Körperkante > 10mm

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie wird der Schnittverlauf
gekennzeichnet?

A:

• Dicke Strichpunktlinien an den
Schnittenden und dicke Striche an den
Knickstellen
• Anfang und Ende so wie die Knickstellen
werden durch fortlaufende Großbuchstaben
gekennzeichnet.

große Pfeile kennzeichnen die
Klapprichtung

Q:

Wie erhält man aus einer DIN-Blattgröße
die nächst kleinere Blattgröße ?

A:

Die Formate lassen sich durch
fortlaufendes Halbieren der Ausgangsformate
entwickeln.

Q:

Welche Gesetzmäßigkeit bzgl. des
Ausgangsformates besteht für den Aufbau
der DIN-Formate?


A:

Metrische Formatanordnung:
Die Formate basieren auf dem metrischen
Maßsystem. Die Fläche des
Ausgangsformates A0 = 1m²

Q:

Was muss eine Stückliste enthalten ?

A:

• Position
• Menge
• Einheit
• Benennung
• Normung/Baugröße
• Werkstoff
• Gewicht

Q:

Nennen Sie die beiden axonometrischen
Darstellungen. Wann verwendet man
diese?

A:

Die Isometrische bzw. dimetrische Projektion
dient zur räumlichen Darstellung von
Bauteilen.
Isometrische Darstellung, wenn in allen drei
Ansichten Wesentliches klar gezeigt werden
soll.
Dimetrische Darstellung, wenn in der Haupt-
ansicht Wesentliches klar gezeigt werden soll.

Q:

Die Darstellung für ein Bauteil erfordert
eine Fläche von 800x600 mm im
Originalmaßstab. Sie wählen das
Papierformat A4, quer. Welchen Maßstab
wählen Sie ?

A:

1 : 5

Q:

Wie werden Liniengruppen gebildet ?
Nennen Sie ein Beispiel.

A:

Das Verhältnis der Breiten von sehr breiten,
breiten und schmalen Linien ist 4:2:1
Liniengruppe 0,7 für A1 und A0:
0,5; 0,35 (Schrift); 0,25
Liniengruppe 0,5 für A2 bis A5:
0,7; 0,5 (Schrift); 0,35

CAD

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden CAD
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen CAD