Umweltschutz at TU Dresden | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Umweltschutz an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Umweltschutz Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere Umweltschutz!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Umfasst neben der Natur die Gesunderhaltung des Klimas, der Böden, des Wassers und der Luft. Umweltschutz beschäftigt sich übergeordnet mit der Frage, wie die Umwelt durch menschliche Tätigkeiten und Handlungen so gering wie möglich belastet wird. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Teilbereiche des Umweltschutzes!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Waldschutz 

   • Forstwirtschaftlich z.B. Schutz vor Frostschäden oder Umwelteinflüssen 

   • Waldrodung 

   • Nichtmaterielle Ansprüche: Erholung, Klimawirkung, Landschaftsgestaltung 


Gewässerschutz 

   • Reinhaltung als Ressource (Trink-, Betriebswasser) 

   • Aquatischer Schutz also Biotop 

   • Schutz der menschlichen Gesundheit 


Schutz der menschlichen Gesundheit 

   • Luftreinhaltung 

   • Lärmschutz 

   • Gewässer- und Bodenschutz z.B. für die Landwirtschaft 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Naturschutz!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Darunter verstehen wir direkte Schutzmaßnahmen für Pflanzen und Tiere sowie deren Lebensräume. Oberste Priorität hat der Erhalt der Artenvielfalt sowie gesunder Ökosysteme. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre kurz die Geschichte des Umweltschutzes!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ursprung in der industriellen Revolution 

- Umweltschutzbewegung entwickelte sich als Gegenreaktion auf die Urbanisierung, Luft- und Gewässerverschmutzung und die Industrialisierung 

- 1933 bis 1945 wurde Naturschutz mit rassistischen Landschafts- und Heimat Begriffen ideologisiert 

- 1960er Bewusstsein für den Umweltschutz: 

   Industrielle Tätigkeiten wirken sich auf die Umwelt aus 

   - Katastrophen wie Fischsterben, Chemiekatastrophen und Waldsterben trugen dazu bei 

- 1971 Gründung von Greenpeace um Atombombentests zu verhindern 

- 2010 Hauptfokus auf den Klimawandel 

- Fridays for Future Bewegung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gib einen Überblick zur Gesetzgebung des Umweltschutzes!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Deutschland gibt es kein Umweltschutzgesetz 

• Es gibt einzelne Vorschriften zum Umgang mit der Umwelt 


Umweltgesetze: 

-Umweltnormen (Umweltvölkerrecht, Umweltbestimmungen im EU-Recht, Artikel 10a Grundgesetz) Umweltstrafrecht und Querschnittsgesetze zur Umwelt 


Integrierte Umweltschutzregelungen 

-Bau- und Planungsrecht, Energierecht, Immissionsschutzrecht, Landschaftsrecht, Verkehrsrecht, Wasserrecht 


Neue Umweltschutzregelungen 

-Klimaschutzrecht und Ressourcenschutzrecht 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Umwelthaftungsgesetz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Instrument des Umweltschutzes 

• beugt Umweltschäden vor 

• kompensiert Umweltschäden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Umweltstrafrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• ahndet Verstöße gegen das Strafgesetzbuch  z.B. Verunreinigung von Gewässern, Luft, Boden, nicht erlaubter Umgang mit Abfällen 

• ahndet Verstöße gegen einzelne Umweltschutzrechtsgebiete und Gesetze z.B: gegen das Bundesnaturschutzgesetz, Gefahrstoffverordnung oder Pflanzenschutzrecht 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Prinzip des Umweltschutzes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Prävention der Beeinträchtigung 

• Repression der Beeinträchtigung 

• Reparation der Beeinträchtigung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Raumordnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wie werden Flächen genutzt? 

- Umweltverträglichkeitsprüfung der EU 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für Marktwirtschaftliche Instrumente gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ökosteuern z.B. Stromsteuer mit Befreiung von Strom aus regenerativen Energieträgern, Staffelung der Mineralölsteuer 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was steht im Umweltgesetzbuch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Zusammenfassung und Vereinfachung des deutschen Umweltfachrechts 

- Deutsches Umweltrecht ist auf ca. 20 Gesetze und zahlreiche Verordnungen und Verwaltungsvorschriften verteilt 

- 2009 scheiterte der Gesetzesentwurf 

- Viele EU-Richtlinien zum Umweltschutz unterscheiden sich zum Regelungsansatz vom Deutschen Recht 

- Bundesweit einheitlichen Verfahrensregelungen für Industrieanlagen und andere umweltrelevante Großprojekte 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Umweltaktionsprogramme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

— Mehrjähre Programme: „Gut leben innerhalb der Belastbarkeitsgrenzen unseres Planeten“ 

— Festlegung vorrangiger Ziele wie der Naturschutz, eine stärkere ökologische Widerstandsfähigkeit, nachhaltiges, ressourcenschonendes und CO2-armes Wachstum sowie das Vorgehen gegen umweltbezogene Gesundheitsrisiken 

Lösung ausblenden
  • 186903 Karteikarten
  • 3612 Studierende
  • 150 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Umweltschutz Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere Umweltschutz!

A:

Umfasst neben der Natur die Gesunderhaltung des Klimas, der Böden, des Wassers und der Luft. Umweltschutz beschäftigt sich übergeordnet mit der Frage, wie die Umwelt durch menschliche Tätigkeiten und Handlungen so gering wie möglich belastet wird. 

Q:

Nenne die Teilbereiche des Umweltschutzes!

A:

Waldschutz 

   • Forstwirtschaftlich z.B. Schutz vor Frostschäden oder Umwelteinflüssen 

   • Waldrodung 

   • Nichtmaterielle Ansprüche: Erholung, Klimawirkung, Landschaftsgestaltung 


Gewässerschutz 

   • Reinhaltung als Ressource (Trink-, Betriebswasser) 

   • Aquatischer Schutz also Biotop 

   • Schutz der menschlichen Gesundheit 


Schutz der menschlichen Gesundheit 

   • Luftreinhaltung 

   • Lärmschutz 

   • Gewässer- und Bodenschutz z.B. für die Landwirtschaft 

Q:

Definiere Naturschutz!

A:

Darunter verstehen wir direkte Schutzmaßnahmen für Pflanzen und Tiere sowie deren Lebensräume. Oberste Priorität hat der Erhalt der Artenvielfalt sowie gesunder Ökosysteme. 

Q:

Erkläre kurz die Geschichte des Umweltschutzes!

A:

- Ursprung in der industriellen Revolution 

- Umweltschutzbewegung entwickelte sich als Gegenreaktion auf die Urbanisierung, Luft- und Gewässerverschmutzung und die Industrialisierung 

- 1933 bis 1945 wurde Naturschutz mit rassistischen Landschafts- und Heimat Begriffen ideologisiert 

- 1960er Bewusstsein für den Umweltschutz: 

   Industrielle Tätigkeiten wirken sich auf die Umwelt aus 

   - Katastrophen wie Fischsterben, Chemiekatastrophen und Waldsterben trugen dazu bei 

- 1971 Gründung von Greenpeace um Atombombentests zu verhindern 

- 2010 Hauptfokus auf den Klimawandel 

- Fridays for Future Bewegung 

Q:

Gib einen Überblick zur Gesetzgebung des Umweltschutzes!

A:

In Deutschland gibt es kein Umweltschutzgesetz 

• Es gibt einzelne Vorschriften zum Umgang mit der Umwelt 


Umweltgesetze: 

-Umweltnormen (Umweltvölkerrecht, Umweltbestimmungen im EU-Recht, Artikel 10a Grundgesetz) Umweltstrafrecht und Querschnittsgesetze zur Umwelt 


Integrierte Umweltschutzregelungen 

-Bau- und Planungsrecht, Energierecht, Immissionsschutzrecht, Landschaftsrecht, Verkehrsrecht, Wasserrecht 


Neue Umweltschutzregelungen 

-Klimaschutzrecht und Ressourcenschutzrecht 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist das Umwelthaftungsgesetz?

A:

• Instrument des Umweltschutzes 

• beugt Umweltschäden vor 

• kompensiert Umweltschäden 

Q:

Was ist das Umweltstrafrecht?

A:

• ahndet Verstöße gegen das Strafgesetzbuch  z.B. Verunreinigung von Gewässern, Luft, Boden, nicht erlaubter Umgang mit Abfällen 

• ahndet Verstöße gegen einzelne Umweltschutzrechtsgebiete und Gesetze z.B: gegen das Bundesnaturschutzgesetz, Gefahrstoffverordnung oder Pflanzenschutzrecht 

Q:

Was ist das Prinzip des Umweltschutzes?

A:

• Prävention der Beeinträchtigung 

• Repression der Beeinträchtigung 

• Reparation der Beeinträchtigung 

Q:

Was ist die Raumordnung?

A:

- Wie werden Flächen genutzt? 

- Umweltverträglichkeitsprüfung der EU 

Q:

Was für Marktwirtschaftliche Instrumente gibt es?

A:

Ökosteuern z.B. Stromsteuer mit Befreiung von Strom aus regenerativen Energieträgern, Staffelung der Mineralölsteuer 

Q:

Was steht im Umweltgesetzbuch?

A:

- Zusammenfassung und Vereinfachung des deutschen Umweltfachrechts 

- Deutsches Umweltrecht ist auf ca. 20 Gesetze und zahlreiche Verordnungen und Verwaltungsvorschriften verteilt 

- 2009 scheiterte der Gesetzesentwurf 

- Viele EU-Richtlinien zum Umweltschutz unterscheiden sich zum Regelungsansatz vom Deutschen Recht 

- Bundesweit einheitlichen Verfahrensregelungen für Industrieanlagen und andere umweltrelevante Großprojekte 

Q:

Was sind die Umweltaktionsprogramme?

A:

— Mehrjähre Programme: „Gut leben innerhalb der Belastbarkeitsgrenzen unseres Planeten“ 

— Festlegung vorrangiger Ziele wie der Naturschutz, eine stärkere ökologische Widerstandsfähigkeit, nachhaltiges, ressourcenschonendes und CO2-armes Wachstum sowie das Vorgehen gegen umweltbezogene Gesundheitsrisiken 

Umweltschutz

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Umweltschutz an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Umweltschutz an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Umweltschutz Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Umweltschutz 1

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Umweltschutz im Bauwesen

Hochschule München

Zum Kurs
Arbeits- und Umweltschutz

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Umweltschutz
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Umweltschutz