Statistik at TU Dresden | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Statistik an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Statistik Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Unterschied Lageparameter und Streuungsparameter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lageparameter: Beschreiben und definieren MIttelpunkt


Streuungsparameter: geben Auskunft über Verlauf der Daten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Skalenniveau benötigen 

x quer, Mo, Md?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Skalenniveau der
Variable
ModusMedianMittelwert
Nominaljaneinnein
Ordinaljajanein
Intervalljajaja
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt ein Konfidenzintervall von 0.95?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dass 95 % der 95 %-Konfidenzintervalle der aus einer Grundgesamtheit gezogenen Stichproben den Erwartungswert μ der Grundgesamtheit überdecken, wenn aus derselben Grundgesamtheit sehr viele Stichproben gezogen werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Deskriptive Statistik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

beschreibt Datensatz und dessen Eigenschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Standardabweichung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wurzel aus Varianz


s

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Punktschätzungen liefern Aussagen über Genauigkeit und Zuverlässigkeit einer Schätzung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Punktschätzungen sind geeignet zur Beschreibung des "wahren" Parameters der Population.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Konfidenzintervall?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ein Intervall möglicher Parameterausprägungen, in dem sich ein untersuchter Populationsparameter mit der Wahrscheinlichkeit des Konfidenzniveaus (1-α) befindet. Das Konfidenzintervall gibt Informationen zur Genauigkeit der Punktschätzung eines untersuchten Populationsparameters, wie z.B. des arithmetischen Mittelwertes. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Intervallschätzung schätzt auf Basis einer Zufallsstichprobe einen Bereich (ein Intervall), in dem der gesuchte Populationsparameter mit einer festgelegten Wahrscheinlichkeit liegt.

Wie nennt man dieses Intervall?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konfidenzintervall (Vertrauensintervall)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Punktschätzungen liefern Schätzungen für unbekannte Parameter von Populationen aus Daten von Stichproben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Punktschätzung als einer Ausprägung der Parameterschätzung wird für die Schätzung eines unbekannten / gesuchten Parameters (z.B. Anteilswert oder Durchschnittswert) ein einzelner Wert berechnet.


Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Punktschätzung nicht (genau) mit dem gesuchten Parameter übereinstimmt, ... .

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hoch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Skalenniveau benötigen die Lageparameter (Interquartilsabstand, Varianz, Standardabweichung, Variationsbreite)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Skalen-
niveau
Spann-
weite
Interquartils-
abstand
Varianz und Standard-
abweichung
Nominalneinneinnein
Ordinaljajanein
Intervalljajaja

Lösung ausblenden
  • 186686 Karteikarten
  • 3599 Studierende
  • 150 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Statistik Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Unterschied Lageparameter und Streuungsparameter

A:

Lageparameter: Beschreiben und definieren MIttelpunkt


Streuungsparameter: geben Auskunft über Verlauf der Daten

Q:

Welches Skalenniveau benötigen 

x quer, Mo, Md?

A:
Skalenniveau der
Variable
ModusMedianMittelwert
Nominaljaneinnein
Ordinaljajanein
Intervalljajaja
Q:

Was beschreibt ein Konfidenzintervall von 0.95?

A:

dass 95 % der 95 %-Konfidenzintervalle der aus einer Grundgesamtheit gezogenen Stichproben den Erwartungswert μ der Grundgesamtheit überdecken, wenn aus derselben Grundgesamtheit sehr viele Stichproben gezogen werden

Q:

Deskriptive Statistik

A:

beschreibt Datensatz und dessen Eigenschaften

Q:

Was ist die Standardabweichung?

A:

Wurzel aus Varianz


s

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Punktschätzungen liefern Aussagen über Genauigkeit und Zuverlässigkeit einer Schätzung.

A:

falsch

Q:

Punktschätzungen sind geeignet zur Beschreibung des "wahren" Parameters der Population.

A:

falsch

Q:

Was ist ein Konfidenzintervall?

A:

ein Intervall möglicher Parameterausprägungen, in dem sich ein untersuchter Populationsparameter mit der Wahrscheinlichkeit des Konfidenzniveaus (1-α) befindet. Das Konfidenzintervall gibt Informationen zur Genauigkeit der Punktschätzung eines untersuchten Populationsparameters, wie z.B. des arithmetischen Mittelwertes. 


Q:

Die Intervallschätzung schätzt auf Basis einer Zufallsstichprobe einen Bereich (ein Intervall), in dem der gesuchte Populationsparameter mit einer festgelegten Wahrscheinlichkeit liegt.

Wie nennt man dieses Intervall?

A:

Konfidenzintervall (Vertrauensintervall)

Q:

Punktschätzungen liefern Schätzungen für unbekannte Parameter von Populationen aus Daten von Stichproben

A:

wahr

Q:

Bei der Punktschätzung als einer Ausprägung der Parameterschätzung wird für die Schätzung eines unbekannten / gesuchten Parameters (z.B. Anteilswert oder Durchschnittswert) ein einzelner Wert berechnet.


Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Punktschätzung nicht (genau) mit dem gesuchten Parameter übereinstimmt, ... .

A:

hoch

Q:

Welches Skalenniveau benötigen die Lageparameter (Interquartilsabstand, Varianz, Standardabweichung, Variationsbreite)

A:
Skalen-
niveau
Spann-
weite
Interquartils-
abstand
Varianz und Standard-
abweichung
Nominalneinneinnein
Ordinaljajanein
Intervalljajaja

Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Statistik an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Statistik an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Statistik

Universität Mainz

Zum Kurs
Statistik

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Statistik

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Statistik

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Statistik