EM at TU Dresden

Flashcards and summaries for EM at the TU Dresden

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course EM at the TU Dresden

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Wann begann die digitale Verarbeitung und Übertragung von Infomationen in der Rundfunktechnik?

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Multiplexer

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Nutzungstendenzen

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

sprachliche Kommunikation

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

multimodale Kommunikation

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Audiowiedergabe

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Kommunikation -> Zukunft

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Audioübertragung

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Wie kann man Ecken gut schalldicht isolieren?

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Anwendungen virtuelle Tonhöhe

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Wann wurde der erste private Rundfunkempfänger in Deutschland genehmigt?

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

Wann wurde Heinrich Hertz geboren?

Your peers in the course EM at the TU Dresden create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for EM at the TU Dresden on StudySmarter:

EM

Wann begann die digitale Verarbeitung und Übertragung von Infomationen in der Rundfunktechnik?

1980 er Jahre

EM

Multiplexer

- Selektionsschaltung in der analogen und digitalen Elektronik, mit der aus einer Anzahl von Eingangssignalen eines ausgewählt und an den Ausgang durchgeschaltet werden kann 

-> eine von mehreren Eingangsleitungen auf eine gemeisname Ausgangsleitung schalten

- ähnlich wie Drehschalter, aber elektronisch

- bei zyklischem Durchlauf können mit einem Multiplexer parallele Datenströme in serielle gewandelt werden 

- Schaltfunktion oder jeder mögliche Schaltzustand realisierbar

EM

Nutzungstendenzen

- Internet steigt

- jüngere Menschen nutzen digitale Medien stärker

- Fernsehen, Zeitungen & Hörfunk sinken

- stärkere Nutzung digitale Medien als traditionelle

- mehr Bandbreitenbedarf bei Mobilfunk 


EM

sprachliche Kommunikation

- Sprache

- Spracherzeugung & Wahrnehmung

- Sprachverständlichkeit

- Gestik

- ...

EM

multimodale Kommunikation

- audio

- visuell

- Haptik

- Interaktion

EM

Audiowiedergabe

  • Binaurale Wiedergabe 
  • 3D Audio -> 3D Bild
  •  VR 
  • Surround-Sound 
  • Musik

EM

Kommunikation -> Zukunft

  • Auto
  • Interaktion (Spiele, VR, Touch)
  • Smartphone vs SR-Kamera
  • moderne Zeitungen
  • Shopping
  • VR Oculus

EM

Audioübertragung

Jede Form der auditiven Kommunikation durchläuft eine Übertragungskette. Im einfachsten Fall besteht sie aus einer Schallquelle, der Luft als akustischem Medium und einem Hörer. Bereits hier beeinflussen die Eigenschaften der Quelle, des Mediums, des umgebenden Raums und des Empfängers das Verständnis der übermittelten Nachricht auf charakteristische Weise. (Weinzierl)


"Botschaft" wird von Eigenschaften des Aufführungsraums beeinflusst  

Kommunikation durch Audiosystem vermittelt, durch Eigenschaften geprägt -> Übertraging durch technische, elektronische Medien noch stärker

EM

Wie kann man Ecken gut schalldicht isolieren?

  • schlecht: Glaswolle
  • gut: Kissen zuhause oder Schaumstoff
  • Ledersofas reflektieren aber

EM

Anwendungen virtuelle Tonhöhe

  • Radio
  • Telefon: tiefe Frequenzen fehlen durch kleine Lautsprecher -> wir können Illusionen wahrnehmen

EM

Wann wurde der erste private Rundfunkempfänger in Deutschland genehmigt?

1923

EM

Wann wurde Heinrich Hertz geboren?

1857

Sign up for free to see all flashcards and summaries for EM at the TU Dresden

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program EM at the TU Dresden there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Dresden overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for EM at the TU Dresden or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards