Histologie at TU Braunschweig | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Histologie an der TU Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Histologie Kurs an der TU Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Hypophysenüberfunktion? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• durch Hypophysentumor erfolgt Überproduktion bestimmter Hormone 

• GH-bildenes Adenom führt zu Riesenwuchs • Im Erwachsenenalter: Akromegalie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Osteogenese (Knochenentwicklung)?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

desmale Osteogenese = direkte Knochenbildung 

• Mesenchymzellen (Embryonalzellen) differenzieren zu Osteoblasten 

• Osteoblasten sezernieren Osteoid, welches den Knochen mineralisiert 

• Beispiele: platter Schädelknochen, Gesichtsschädel, Schlüsselbein 

chondrale Osteogenese = indirekte Knochenbildung 

• das zukünftige Skelettelement wird zunächst knorpelig angelegt 

• der Knorpel wird durch Chondroklasten abgebaut 

• es lagern sich Osteoblasten an, welche das Osteoid freisetzen (enthält Hydroxylapatit) und sich damit selbst „einmauern“ 

- Umwandlung zum Osteozyten 

• Beispiele: Femur, Humerus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Organisation des genetischen Materials? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Chromatin ist die organisierte und verpackte Form der DNA im Zellkern 

- DNA liegt um Histon-Proteinen gewunden vor 

- kleinste Einheit des Chromatins wird Nucleosom genannt 

- Chromatin kann als Euchromatin oder als Heterochromatin vorliegen 

- Euchromatin = DNA mit geringer Verpackungsdichte (stark aufgelockert), es sind DNA-Abschnitte mit Genaktivität, also Orte, an denen gerade Gene transkribiert werden

- Heterochromatin = DNA mit hoher Verpackungsdichte und geringer Transkriptionsaktivität (kondensiertes Chromatin) 

- einfachste Organisationsform: DNA liegt als unkomprimierter Doppelstrang vor 

- DNA ist um ein Octamer aus Histonen gewunden 

- Nucleosomen werden schraubig aufgewunden, wobei 6-8 Nucleosomen eine Windung ausmachen 

- in weiteren Verdichtungsschritten erhält man das Chromosom

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Organe des endokrinen Systems?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Hypothalamus - Hypophyse 

• Schilddrüse 

• Nebenniere 

• Gastro - entero - pankreatisches endokrines System 

• Keimdrüsen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was weißt du über Ribosomen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Partikel bestehend aus rRNA und Proteinen • 2 unterschiedlich große Untereinheiten: 40S u. 60S bei 80S-Ribosomen (Eukaryonten); 30S u. 50S bei 70SRibosomen (Prokaryonten) 

• Keine Zellmembran, frei oder am ER

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Lysosomen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• enthalten eine Vielzahl verschiedener Hydrolasen 

• z. B.: DNase, Proteasen, Lipasen 

• für Abbau von Makromolekülen zuständig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein primär aktiver Transport?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Entgegen einem Konzentrationsgefälle durch direkten Energieverbrauch durch das transportierende Protein z.B. Na⁺-K⁺-ATPase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein sekundär aktiver Transport?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• durch Kopplung mit einem primär aktiven Transport entsteht ein Konzentrationsgefälle, entlang dessen der Stoff transportiert werden kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Gewebe und wie ist es aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Verbände von gleichartigen Zellen, die gemeinsame Aufgaben erfüllen 

- mehrere Gewebe bilden ein Organ 

- morphologisch und funktionell unterscheidet man 4 große Gewebegruppen: 

- Epithelgewebe 

- Binde – und Stützgewebe 

- Muskelgewebe 

- Nervengewebe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Hepatozyten? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Entgiftung: 

• Umwandlungs- u. Konjugationsreaktionen endo- u. exogener Stubstanzen z.B.: Alkohol, Hormone, Ammoniak 

• Gallenproduktion: 

• Galle enthält: Gallensäuren, Cholesterin, Lecithin, Phospholipide, Bilirubin 

• Glucosestoffwechsel: 

• Glucose aus Blut aufnehmen/ins Blut abgeben 

• ATP-Synthese/ Speicherung in Form von Trigyceriden 

• Lipidstoffwechsel (Fettsäuresynthese) 

• Proteinsynthese: v.a. Serumproteine (Albumin, Gerinnungsproteine)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Endosomen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Organellen tierischer Zellen 

• Vesikel, die bei einer Endozytose entstehen 

• verschmelzen mit Transportvesikeln lysosomaler Enzyme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus besteht das Cytoskelett? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikrotubuli, Intermediärfilamente (Zwischenfilamente) und Micro-/Aktinfilamente

Lösung ausblenden
  • 107933 Karteikarten
  • 2331 Studierende
  • 84 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Histologie Kurs an der TU Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist eine Hypophysenüberfunktion? 

A:

• durch Hypophysentumor erfolgt Überproduktion bestimmter Hormone 

• GH-bildenes Adenom führt zu Riesenwuchs • Im Erwachsenenalter: Akromegalie

Q:

Wie ist die Osteogenese (Knochenentwicklung)?


A:

desmale Osteogenese = direkte Knochenbildung 

• Mesenchymzellen (Embryonalzellen) differenzieren zu Osteoblasten 

• Osteoblasten sezernieren Osteoid, welches den Knochen mineralisiert 

• Beispiele: platter Schädelknochen, Gesichtsschädel, Schlüsselbein 

chondrale Osteogenese = indirekte Knochenbildung 

• das zukünftige Skelettelement wird zunächst knorpelig angelegt 

• der Knorpel wird durch Chondroklasten abgebaut 

• es lagern sich Osteoblasten an, welche das Osteoid freisetzen (enthält Hydroxylapatit) und sich damit selbst „einmauern“ 

- Umwandlung zum Osteozyten 

• Beispiele: Femur, Humerus

Q:

Wie ist die Organisation des genetischen Materials? 

A:

- Chromatin ist die organisierte und verpackte Form der DNA im Zellkern 

- DNA liegt um Histon-Proteinen gewunden vor 

- kleinste Einheit des Chromatins wird Nucleosom genannt 

- Chromatin kann als Euchromatin oder als Heterochromatin vorliegen 

- Euchromatin = DNA mit geringer Verpackungsdichte (stark aufgelockert), es sind DNA-Abschnitte mit Genaktivität, also Orte, an denen gerade Gene transkribiert werden

- Heterochromatin = DNA mit hoher Verpackungsdichte und geringer Transkriptionsaktivität (kondensiertes Chromatin) 

- einfachste Organisationsform: DNA liegt als unkomprimierter Doppelstrang vor 

- DNA ist um ein Octamer aus Histonen gewunden 

- Nucleosomen werden schraubig aufgewunden, wobei 6-8 Nucleosomen eine Windung ausmachen 

- in weiteren Verdichtungsschritten erhält man das Chromosom

Q:

Was sind Organe des endokrinen Systems?

A:

• Hypothalamus - Hypophyse 

• Schilddrüse 

• Nebenniere 

• Gastro - entero - pankreatisches endokrines System 

• Keimdrüsen

Q:

Was weißt du über Ribosomen?

A:

• Partikel bestehend aus rRNA und Proteinen • 2 unterschiedlich große Untereinheiten: 40S u. 60S bei 80S-Ribosomen (Eukaryonten); 30S u. 50S bei 70SRibosomen (Prokaryonten) 

• Keine Zellmembran, frei oder am ER

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Lysosomen?

A:

• enthalten eine Vielzahl verschiedener Hydrolasen 

• z. B.: DNase, Proteasen, Lipasen 

• für Abbau von Makromolekülen zuständig

Q:

Was ist ein primär aktiver Transport?

A:

• Entgegen einem Konzentrationsgefälle durch direkten Energieverbrauch durch das transportierende Protein z.B. Na⁺-K⁺-ATPase

Q:

Was ist ein sekundär aktiver Transport?

A:

• durch Kopplung mit einem primär aktiven Transport entsteht ein Konzentrationsgefälle, entlang dessen der Stoff transportiert werden kann

Q:

Was ist ein Gewebe und wie ist es aufgebaut?

A:

= Verbände von gleichartigen Zellen, die gemeinsame Aufgaben erfüllen 

- mehrere Gewebe bilden ein Organ 

- morphologisch und funktionell unterscheidet man 4 große Gewebegruppen: 

- Epithelgewebe 

- Binde – und Stützgewebe 

- Muskelgewebe 

- Nervengewebe

Q:

Was sind Hepatozyten? 

A:

• Entgiftung: 

• Umwandlungs- u. Konjugationsreaktionen endo- u. exogener Stubstanzen z.B.: Alkohol, Hormone, Ammoniak 

• Gallenproduktion: 

• Galle enthält: Gallensäuren, Cholesterin, Lecithin, Phospholipide, Bilirubin 

• Glucosestoffwechsel: 

• Glucose aus Blut aufnehmen/ins Blut abgeben 

• ATP-Synthese/ Speicherung in Form von Trigyceriden 

• Lipidstoffwechsel (Fettsäuresynthese) 

• Proteinsynthese: v.a. Serumproteine (Albumin, Gerinnungsproteine)

Q:

Was sind Endosomen?

A:

• Organellen tierischer Zellen 

• Vesikel, die bei einer Endozytose entstehen 

• verschmelzen mit Transportvesikeln lysosomaler Enzyme

Q:

Woraus besteht das Cytoskelett? 


A:

Mikrotubuli, Intermediärfilamente (Zwischenfilamente) und Micro-/Aktinfilamente

Histologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Histologie an der TU Braunschweig

Für deinen Studiengang Histologie an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Histologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Histologie

Universität Rostock

Zum Kurs
histologie

University of Agriculture and Veterinary Medicine Cluj-Napoca

Zum Kurs
Histologie ||

Medizinische Universität Innsbruck

Zum Kurs
histologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
HISTOLOGIE

Université Catholique de Louvain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Histologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Histologie