L102 LISS at TU Berlin

Flashcards and summaries for L102 LISS at the TU Berlin

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course L102 LISS at the TU Berlin

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Was ist eine Profession?

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Moderne Vorstellungen von Pädagogik

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

§ 1 Auftrag der Schule

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Schule laut Humboldt

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Merkmale Humboldt (Bildung als...)

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Humboldt: hist. Kontext

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Humboldt vs. Platon

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Adornos Bildungsbegriff

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Klafkis Bildungstheorie

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Klafkis Bildungsbegriff

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Was ist Bildung?

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

Was ist Kompetenz? (Weinert)

Your peers in the course L102 LISS at the TU Berlin create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for L102 LISS at the TU Berlin on StudySmarter:

L102 LISS

Was ist eine Profession?

- wissenschaftliches Wissen, Fachterminologie

- Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Methoden

- exklusives Handlungsmonopol (Arzt > Doktorstudium)

- berufliches Ethos

- großen Spielräume in der Ausübung (Autonomie)

L102 LISS

Moderne Vorstellungen von Pädagogik

1. Machbarkeit des Menschen durch Erziehung

Merkmal: technologisches Verständnis von Pädagogik: Annahme eindeutiger Ursache-
Wirkung-Zusammenhänge;


2. Selbstbildung und Wachsen-lassen

Nicht-Störung, des Wachsen-lassens

Selbsttätigkeit, Selbstentfaltung ursprünglicher Unverletztheit, Gegen
„Brauchbarkeit“


3. Pädagogisches Handeln als Handeln in Antinomien die von Ungewissheit und einer gebrochenen Teleologie (Entwicklung im Voraus bestimmbar nicht möglich) ausgeht


> Vorläufer in der geisteswissenschaftlichen Pädagogik: Pädagogisches Handeln als nicht-technologisierbares Handeln : Technologiedefizit (Ursache-Wirkung unbekannt), da zu vielschichtig und komplex

L102 LISS

§ 1 Auftrag der Schule

wertvollen Anlagen zur Entfaltung zu bringen

Höchstmaß an Urteilskraft,

Heranbildung von Persönlichkeiten

Freiheit, Friedens, Menschenwürde, Gleichstellung

L102 LISS

Schule laut Humboldt

Allgemeinbildung für alle

System aufeinander folgender Stufen
 Elementarunterricht,
 Schulunterricht/Gymnasium
 Universitätsunterricht


L102 LISS

Merkmale Humboldt (Bildung als...)

Bildung als Selbst-Bildung


Ziel: ganzheitliche umfassende Entfaltung
als Individuum und Mensch


Befähigung als ethisch-moralisches Subjekt 


Bildung als Fortschrittsprojekt des Einzelnen und der Menschheit


Trennung von Bildung und Ausbildung 

(nur Freiheit, Individualität, Vielfalt)

L102 LISS

Humboldt: hist. Kontext

Aufklärung

Der Mensch als mündiges Subjekt

Ökonomie: Frühindustrialisierung, Bevölkerungswachstum

Politik: 

Französische Revolution, Niederlage Preußens gegen


Frankreich1806

L102 LISS

Humboldt vs. Platon

Gemeinsames:


Entwicklungsprozess des Menschen

Mensch als Subjekt

Das Wahre und Gute erkennen (P)

Die Entfaltung aller Kräfte zu einem Ganzen (H)




2 Unterschiede:


hinter die Dinge schaut“ (P)

sich der Welt zuwendet und sich allgemein bildet (H)

Mensch als Individuum (P)

Mensch als in Gesellschaft seiender (H)

(Wo? : Schulsystem (H))


L102 LISS

Adornos Bildungsbegriff

Der halbgebildete Mensch konsumiert lediglich Kultur-Güter, Status und Prestige, Scheinintegration u. Fremdbestimmung


Deshalb: 

Bildung = als doppelte Bewegung

Aneignung von Kultur als Voraussetzung und dabei 

Kritische Infragestellung


Unterschied zu P,H: Hinwendung des Menschen auch als Bedrohung wenn nicht kritisch hinterfragt.

L102 LISS

Klafkis Bildungstheorie

Allgemeinbildung:

Für Alle, Allseitig, durch das Allgemeine mit epochaltypischen Schlüsselproblemen (Frieden, Umwelt, Technikfolgen, Interkulturalität und Leben in der einen Welt, Demokratisierung, Verteilungsgerechtigkeit und gesellschaftlich produzierte Ungleichheit, Gleichberechtigung/ Menschenrechte) Personale Beziehungen und Glücksfähigkeit.


Bildung:

Selbstbestimmung, Mitbestimmung, Solidaritätsprinzip


Kritisch-Konstruktiv:

Bildung als Kritisches Ins-Verhältnis-Setzen zu den konkreten technischen, ökonomischen, gesellschaftlichen Grundfragen und Herausforderungen der jeweiligen Zeit


Unterricht und Lehre muss so gestaltet werden, dass die Gegenstände der jeweiligen Unterrichtsfächer in ihren Bezügen zu den Schlüsselproblemen der Zeit behandelt werden: > Z.B. Elektroschaltkreise, Ernährung, Berufsorientierung….

L102 LISS

Klafkis Bildungsbegriff

Selbstbestimmungsfähigkeit: Sinndeutung zw. Job, Ethik (Religion), Zwischenmenschl. Bez.


Mitbestimmungsfähigkeit: Partizipation u. Verantwortung


Solidaritätsfähigkeit: für Rechte derjenigen eintreten, die es selbst nicht können, die sie selbst nicht haben

L102 LISS

Was ist Bildung?

Andauernder Transformationsprozess durch Wissensaufnahme, der Persönlichkeit entstehen lässt. Auseinandersetzung mit sich selbst und der Welt


Selbsttätig: ohne Ergebnis

Reflexiv: neben Aneignung auch Reflexion/Kritik

Kontextualisiert: immer in soziale, kommunikative Beziehungen


L102 LISS

Was ist Kompetenz? (Weinert)

- kognitive Disposition zur erfolgreichen Bewältigung einer Situation

- kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten, um bestimmte Probleme zu lösen (erlernbar, verfügbar)


„Mündigkeit (…) ist Kompetenz:

Selbstkompetenz, Sachkompetenz, Sozialkompetenz,

Sign up for free to see all flashcards and summaries for L102 LISS at the TU Berlin

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program L102 LISS at the TU Berlin there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Berlin overview page

L450 Inklusion

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for L102 LISS at the TU Berlin or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards