Industrielle Prpzesse at Technische Hochschule Mittelhessen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Industrielle Prpzesse an der Technische Hochschule Mittelhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Industrielle Prpzesse Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was gehört alles zum Downstream?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zellabtrennung und Zellaufschluss (Kulturhomogenisierung), Chromatographie, Extraktion, Aufkonzentrierung, Kristallisation, Trocknung, Konfektierung, Abfüllung und Verpackung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe die Prä-Pasteur-Ära. (2 Punkte + Beispiele)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Nutzung der traditionellen Biotechnologie
-Herstellung von Nahrungsmitteln
Bsp.: Wein, Essig, Bier, Käse, Sauerteig, Joghurt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe die Pasteur-Ära. Welche neuen Verfahren wurden entwickelt und nenne Beispiele der hergestellten Produkte.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Biotechnologische Verfahren ohne den absoluten Ausschluss von Fremdkeimen
- Fermentation, Oberflächenkultur, aerobe Abwasserklärung, Biomasse-Herstellung
Bsp.: Butanol, Aceton, Ethanol, Zitronensäure, geklärtes Wasser, Bäcker- und Futterhefe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe die Antibiotika-Ära.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Biotechnologische Verfahren ohne Fremdkeime mit selektierten Stämmen
- Steriltechnik, Submersverfahren, Tierische Zellkuturen, Mikrobielle Stoffumwandlung
Bsp: Antibiotika, Aminosäuren, Virus-Impfstoffe, Cortison und Vitamin B12
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe die Post-Antibiotika Ära. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Integration und Anwendung der Forschungsergebisse aus Naturwissenschaft und Technik
-Mikrobiologische Herstellung von Biopolymeren
- Fixierung (Immobilisierung) von Enzymen und Zellen
- Aerobe Abwasserklärung, Alkoholische Gärung
Bsp.: Einzellerproteine, Enzyme, Poysaccharide, Biogas, Industrieller Alkohol
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe die Neue Biotechnologie und nenne Beispiele.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Konstruktive Optimierung von Zelllen, vorhersagbare Bioprozesstechnologie
- Hybridomatechnik, Gentechnik
Bsp.: Monoklonale Antikörper, Rekombinante Impfstoffe, Therapeutische Hormonproteine (Insulin)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zu welcher Biotechnologischen Ära gehört diese Aussage: „Biotechnologische Verfahren ohne Fremdkeime mit selektierten Stämmen“?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Antibiotika-Ära
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zu welcher Biotechnologischen Ära gehören diese Produkte: “Enzyme, Polysaccaride, Biogas und industrieller Alkohol“?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Post-Antibiotika-Ära
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fasse die Definition von Biotechnologie in eigene Worte Zusammen (6 Stichpunkte).
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-fachübergreifendes Forschungs und Tätigkeitsgebiet
-nutzbarmachung von biologischen Vorgängen (Enzyme, Zellen…)
-Sammelbegriff für viele Verfahren, Produkte und Methoden
-Anwendung von Wissenschaft und Technik auf Organismen
-Wissen für Wirtschaftliche Zwecke in der Herstellung von Gütern (Medikamente, Werkstoffe, Kosmetik,Nahrung)
-Zentrale Zielsetzung: erforschen, entwickeln, verbessern von Verfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welcher dieser Produkte ist weder - teuer noch günstig, viel oder wenig- hergestellt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aroma, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Biotechnologische am meisten Hergestellten Produkte in den Kategorie:
- Aminosäuren 
- Säuren
- Lösungsmittel
- Biomasse
- Antibiotika
- Vitamine
- Lebensmitteln
- Proteine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
AS: L-Glutamat, L-Lysin
Säuren: Zitronensäure
Lösungsmittel: Bioethanol
Biomasse: Bäckerhefe
Antibiotika: Penicillin 
Vitamine: Vitamin C
Lebensmittel: Glucose, Fructose
Proteine: Insulin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was gehört in die 2 Unterpunkte des Upstreams?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Upstream und Reaktion

- Erstellen einer Zellstammkultur
- Erstellen einer Starterkultur
- Produktion 

Aber auch noch ganz speziell:
Upstream: 
Screening, Mutagenese, Genetic Engineering, Medienentwicklung, MedienHerstellung, Sterilisation
Reaktion:
Reaktordesign, Prozessstrategie, Mediendesign, Leistungseintrag, Kinetik, Transportvorgänge, Produktbildung, Stoff-/Phasenübergänge
Lösung ausblenden
  • 77168 Karteikarten
  • 2014 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Industrielle Prpzesse Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was gehört alles zum Downstream?
A:
Zellabtrennung und Zellaufschluss (Kulturhomogenisierung), Chromatographie, Extraktion, Aufkonzentrierung, Kristallisation, Trocknung, Konfektierung, Abfüllung und Verpackung
Q:
Beschreibe die Prä-Pasteur-Ära. (2 Punkte + Beispiele)
A:
-Nutzung der traditionellen Biotechnologie
-Herstellung von Nahrungsmitteln
Bsp.: Wein, Essig, Bier, Käse, Sauerteig, Joghurt
Q:
Beschreibe die Pasteur-Ära. Welche neuen Verfahren wurden entwickelt und nenne Beispiele der hergestellten Produkte.
A:
-Biotechnologische Verfahren ohne den absoluten Ausschluss von Fremdkeimen
- Fermentation, Oberflächenkultur, aerobe Abwasserklärung, Biomasse-Herstellung
Bsp.: Butanol, Aceton, Ethanol, Zitronensäure, geklärtes Wasser, Bäcker- und Futterhefe
Q:
Beschreibe die Antibiotika-Ära.
A:
-Biotechnologische Verfahren ohne Fremdkeime mit selektierten Stämmen
- Steriltechnik, Submersverfahren, Tierische Zellkuturen, Mikrobielle Stoffumwandlung
Bsp: Antibiotika, Aminosäuren, Virus-Impfstoffe, Cortison und Vitamin B12
Q:
Beschreibe die Post-Antibiotika Ära. 
A:
- Integration und Anwendung der Forschungsergebisse aus Naturwissenschaft und Technik
-Mikrobiologische Herstellung von Biopolymeren
- Fixierung (Immobilisierung) von Enzymen und Zellen
- Aerobe Abwasserklärung, Alkoholische Gärung
Bsp.: Einzellerproteine, Enzyme, Poysaccharide, Biogas, Industrieller Alkohol
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Beschreibe die Neue Biotechnologie und nenne Beispiele.
A:
- Konstruktive Optimierung von Zelllen, vorhersagbare Bioprozesstechnologie
- Hybridomatechnik, Gentechnik
Bsp.: Monoklonale Antikörper, Rekombinante Impfstoffe, Therapeutische Hormonproteine (Insulin)
Q:
Zu welcher Biotechnologischen Ära gehört diese Aussage: „Biotechnologische Verfahren ohne Fremdkeime mit selektierten Stämmen“?
A:
Antibiotika-Ära
Q:
Zu welcher Biotechnologischen Ära gehören diese Produkte: “Enzyme, Polysaccaride, Biogas und industrieller Alkohol“?
A:
Post-Antibiotika-Ära
Q:
Fasse die Definition von Biotechnologie in eigene Worte Zusammen (6 Stichpunkte).
A:
-fachübergreifendes Forschungs und Tätigkeitsgebiet
-nutzbarmachung von biologischen Vorgängen (Enzyme, Zellen…)
-Sammelbegriff für viele Verfahren, Produkte und Methoden
-Anwendung von Wissenschaft und Technik auf Organismen
-Wissen für Wirtschaftliche Zwecke in der Herstellung von Gütern (Medikamente, Werkstoffe, Kosmetik,Nahrung)
-Zentrale Zielsetzung: erforschen, entwickeln, verbessern von Verfahren

Q:
Welcher dieser Produkte ist weder - teuer noch günstig, viel oder wenig- hergestellt?
A:
Aroma, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel
Q:
Nenne die Biotechnologische am meisten Hergestellten Produkte in den Kategorie:
- Aminosäuren 
- Säuren
- Lösungsmittel
- Biomasse
- Antibiotika
- Vitamine
- Lebensmitteln
- Proteine

A:
AS: L-Glutamat, L-Lysin
Säuren: Zitronensäure
Lösungsmittel: Bioethanol
Biomasse: Bäckerhefe
Antibiotika: Penicillin 
Vitamine: Vitamin C
Lebensmittel: Glucose, Fructose
Proteine: Insulin
Q:
Was gehört in die 2 Unterpunkte des Upstreams?
A:
Upstream und Reaktion

- Erstellen einer Zellstammkultur
- Erstellen einer Starterkultur
- Produktion 

Aber auch noch ganz speziell:
Upstream: 
Screening, Mutagenese, Genetic Engineering, Medienentwicklung, MedienHerstellung, Sterilisation
Reaktion:
Reaktordesign, Prozessstrategie, Mediendesign, Leistungseintrag, Kinetik, Transportvorgänge, Produktbildung, Stoff-/Phasenübergänge
Industrielle Prpzesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Industrielle Prpzesse an der Technische Hochschule Mittelhessen

Für deinen Studiengang Industrielle Prpzesse an der Technische Hochschule Mittelhessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Industrielle Prpzesse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Industrielle Bioprozesse

TU München

Zum Kurs
Industrielle MiBi

Hochschule Fulda

Zum Kurs
Industrielle Mibi

Fachhochschule Aachen

Zum Kurs
Industrielle Prozesse Teil 1

Fachhochschule Oberösterreich

Zum Kurs
Industrielle Prozesse 2

Fachhochschule Oberösterreich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Industrielle Prpzesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Industrielle Prpzesse