Grundlagen der Informatik - Kommunikation at Technische Hochschule Ingolstadt

Flashcards and summaries for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was sagt die Bandbreite über eine Leitung aus?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Definition von Schichten

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Definition von Protokolle

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Wie bekommt ein Host seine IP-Adresse?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Wie will man IPv6 einführen?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was ist der Inhalt des Robustheitgrundsatzes (Robustness principle)?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was sind die Vorteile von IPv6?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was kann man an NAT kritisieren?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Mit welchem Kabel werden private Haushalte an das Telefonnetz angeschlossen?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Zugangsnetzwerke und

Physikalische Medien

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Randbereich

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Definition von Kommunikationsdienste

Your peers in the course Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Was sagt die Bandbreite über eine Leitung aus?
Wie viele Bits/s durch die Leitung fließen können

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Definition von Schichten

- Jede Schicht implementiert einen Dienst

- Mithilfe von Schichtinternen Aktionen

- Unter Verwendung von Diensten der Schicht die unter ihr liegt

- Protokolle regeln die Funktionen innerhalt einer Schicht

- Es gibt klar definierte Schnittstellen zwischen den Schichten

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Definition von Protokolle

definieren das Format und die Reihenfolge in

der Nachrichten von Systemen im Netzwerk

gesendet und empfangen werden , sowie die

Aktionen, welche durch diese Nachrichten

ausgelöst werden

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Wie bekommt ein Host seine IP-Adresse?
  • Durch manuelle Konfiguration (Nach den Vorgaben des Netzbetreibers/ISP)
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP): Zuweisung der Netzwerkkonfiguration an Clients durch einen Server

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Wie will man IPv6 einführen?
  • Stark wachsender Anzahl mobiler always on devices (Smartphones) => Druck zur Einführung ist stark
  • Dual-Stack-Ansatz: IPv6-Knoten haben auch eine komplette IPv4-Implementierung

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Was ist der Inhalt des Robustheitgrundsatzes (Robustness principle)?
„be conservative in what you do, be liberal in what you accept from others“

Nach dieser Empfehlung sollen sich Implementierungen von Internetstandards selbst möglichst eng an bestehende Empfehlungen und Standards halten, ohne diese Vorgehensweise von anderen Beteiligten zu erwarten.
(In other words, programs that send messages to other machines (or to other programs on the same machine) should conform completely to the specifications, but programs that receive messages should accept non-conformant input as long as the meaning is clear.)

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Was sind die Vorteile von IPv6?
  • Deutlich mehr IP-Adressen
  • Weniger Optionen im Header und feste Headerlänge → Schnellere Verarbeitung des IP-Datagramms
  • Unterstützung von allen Medien
  • Vereinfachung

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Was kann man an NAT kritisieren?
  • Architektur-Modell von IP verletzt (IP-Adresse ist nicht eindeutig für einen Host)
  • NAT verletzt die Schichtung der Protokolle (Transportschicht wird zur Adressierung der Vermittlung benutzt)
  • Verletzung des Ende-zu-Ende-Prinzips (Hosts sollen direkt miteinander reden, ohne dass dazwischenliegende Knoten die IP-Adressen und Portnummern verändern)
  • Man sollte eher IPv6 verwenden, um die IP-Adressknappheit zu begegnen

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Mit welchem Kabel werden private Haushalte an das Telefonnetz angeschlossen?
Kupfer-Doppeladern

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Zugangsnetzwerke und

Physikalische Medien

Kabel (Firma/Privat)

und drahtlose Verbindungen

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Randbereich

- Endsysteme/Hosts

Für Anwendungsprogramme

- Client/Server Architektur

Client frag dienste von einem

Server ab z.b. E-Mail Server

- Peer to Peer Architektur

z.B. BitTorrenr

Grundlagen der Informatik - Kommunikation

Definition von Kommunikationsdienste

Dienste die den Anwendungen zur Verfügung

gestellt werden:

- zuverlässige Datenübertragung

- unzuverlässige Datenübertragung („best effort“)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

Projektmanagment

Software Engineering

Softwareentwicklung 2

Grundlagen der Informatik at

Jade Hochschule

Grundlagen der Informatik at

Hochschule Ansbach

Grundlagen der Informatik at

Hochschule Heilbronn

Grundlagen der Informatik at

Fachhochschule der Wirtschaft

Grundlagen der Informatik at

Technische Universität Graz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundlagen der Informatik - Kommunikation at other universities

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen der Informatik - Kommunikation at the Technische Hochschule Ingolstadt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login