Gesundheit Einleitung at SRH Hochschule Für Gesundheit | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Gesundheit Einleitung an der SRH Hochschule für Gesundheit

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gesundheit Einleitung Kurs an der SRH Hochschule für Gesundheit zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was steht im Mittelpunkt der Gesundheit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• riskante & präventive Verhaltensweisen
• psychische & soziale Einflussgrößen 
    • deren Wechselwirkungen auf körperliche 
      Erkrankungen & Behinderungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet Körperliches Kranksein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Diagnose vs. Beschwerden: Illness vs. Sickness
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist präventives Verhalten bezogen auf körperliches Kranksein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Verhalten im Sinne der Erhaltung der Gesundheit bzw.
  Vermeidung von körperlichem Kranksein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist riskantes Verhalten bezogen auf körperliches Kranksein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Vermeidung krankheitsförderlicher Faktoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist Gesundheitspsychologie keine Psychotherapiewissenschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Weil psychische oder psychiatrische Erkrankungen 
   nicht im Fokus stehen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Erklärung (Verständnis) von Fankhähnel?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Herbeiführen gesundheitsförderlichen Verhaltensänderung bei Personen ohne motivierenden Leidensdruck (zielgerichtet & hoch problematisch)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet Prävention?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• versucht, Gesundheitszustand zu erhalten & auslösende Faktoren von Krankheiten zurückzudrängen
• Maßnahmen sind langfristig
• zielen auf Veränderung der Einstellung des E & V (4 Arten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann tritt Primärprävention ein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• vor eintreten der Krankheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Ziel der Primärprävention?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Verhinderung von Krankheiten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
An wen ist die Primärprävention gerichtet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• an Risikogruppen & Gesunde
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann tritt die Sekundärprävention ein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• im Frühstadium einer Krankheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet die Definition von Gesundheitpsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Wissenschaft vom E & V des Menschen im Zusammenhang mit Gesundheit & Krankheit
Lösung ausblenden
  • 13845 Karteikarten
  • 190 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gesundheit Einleitung Kurs an der SRH Hochschule für Gesundheit - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was steht im Mittelpunkt der Gesundheit?
A:
• riskante & präventive Verhaltensweisen
• psychische & soziale Einflussgrößen 
    • deren Wechselwirkungen auf körperliche 
      Erkrankungen & Behinderungen
Q:
Was beinhaltet Körperliches Kranksein?
A:
• Diagnose vs. Beschwerden: Illness vs. Sickness
Q:
Was ist präventives Verhalten bezogen auf körperliches Kranksein?
A:
• Verhalten im Sinne der Erhaltung der Gesundheit bzw.
  Vermeidung von körperlichem Kranksein
Q:
Was ist riskantes Verhalten bezogen auf körperliches Kranksein?
A:
• Vermeidung krankheitsförderlicher Faktoren
Q:
Warum ist Gesundheitspsychologie keine Psychotherapiewissenschaft?
A:
• Weil psychische oder psychiatrische Erkrankungen 
   nicht im Fokus stehen.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist die Erklärung (Verständnis) von Fankhähnel?
A:
• Herbeiführen gesundheitsförderlichen Verhaltensänderung bei Personen ohne motivierenden Leidensdruck (zielgerichtet & hoch problematisch)
Q:
Was beinhaltet Prävention?
A:
• versucht, Gesundheitszustand zu erhalten & auslösende Faktoren von Krankheiten zurückzudrängen
• Maßnahmen sind langfristig
• zielen auf Veränderung der Einstellung des E & V (4 Arten)
Q:
Wann tritt Primärprävention ein?
A:
• vor eintreten der Krankheit
Q:
Was ist das Ziel der Primärprävention?
A:
• Verhinderung von Krankheiten 
Q:
An wen ist die Primärprävention gerichtet?
A:
• an Risikogruppen & Gesunde
Q:
Wann tritt die Sekundärprävention ein?
A:
• im Frühstadium einer Krankheit
Q:
Wie lautet die Definition von Gesundheitpsychologie?
A:
• Wissenschaft vom E & V des Menschen im Zusammenhang mit Gesundheit & Krankheit
Gesundheit Einleitung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Gesundheit Einleitung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gesundheitslehre

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gesundheit Einleitung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gesundheit Einleitung