Allgemeine Genetik at RWTH Aachen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Allgemeine Genetik an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Genetik Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Der Expressionslevel von DnaA steigt mit steigender Wachstumsrate. Grund hierfür ist, dass sich das DnaA Gen in der Nähe des oriC befindet und so …

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Transkription früher erfolgt als bei Genen die weiter vom oriC entfernt liegen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

„Bevorzugung von Codons“ bezieht sich auf welche der folgenden Aussagen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einige Codons codieren in manchen Arten seltene Aminosäure wie Selenocystein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition SNP (single nucleotide polymorphism)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine einzelne Nucleotid Mutation verändert den Phänotypen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Escherichia coli besitzt ein so genanntes _____(1)  Pan-Genom wohingegen der nah verwandte Salmonella enterica ein so genanntes ____(2) Pan-Genom besitzt. Das Pan-Genom ist das _____(3) von allen Stämmen einer Spezies. Es besteht somit aus dem Kerngenom, welches in _____(4) Stämmen der Spezies vorhanden ist, und dem variablen Genom, welches in ______(5) Stämmen der Spezies vorhanden ist. Als _____(6) bezeichnet man das Pangenom, wenn in Sequenzierungsstudien bakterieller Spezies immer wieder neue Gene in neu hinzukommenden Stämmen gefunden werden. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. offenes
  2. geschlossenes
  3. gesamte Gen-Set
  4. allen
  5. einigen/ein paar
  6. offen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wahr oder falsch?

Die genetische Varianz konnte erst durch die Entwicklung entsprechender technologischer Möglichkeiten untersucht und erfasst werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wahr oder falsch?

Der Begriff „Ein-Gen-ein-Enzym-Hypothese“ wurde in „Ein-Gen-ein-Polypeptid-Hypothese“ umgeändert, da ein Protein aus mehreren Polypeptiden aufgebaut sein kann, die auch unterschiedlich sein können und so von verschiedenen Abschnitten der DNA codiert werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Prophage wird definiert als …

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ein RNA-Molekül, das nicht seine eigenen Capsidproteine codiert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wahr oder Falsch?

Künstliche Chromosomen (PAC, BAC, YAC) wurden entwickelt um größere DNA-Fragmente klonieren zu können.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Vorteil bringt ein geringerer GC-Gehalt dem T4-Genom?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enzyme, die für ihre Aktivität DNA aufschmelzen müssen, können schneller arbeiten, da AT weniger Wasserstoffbrückenbindungen (2) besitzt als GC (3)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Replikation des Genoms des Phagens Lambda können zwei Phasen unterschieden werden. Welche der beiden führt zur Bildung konkatemerer DNA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Replikation in Theta-Form.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Hefegenom ist nur 0,004-mal so groß wie das menschliche Genom und enthält ungefähr 0,2-mal so viele Gene. Welche Erklärung gibt es hierfür?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Hefegenom besitzt viel weniger intergenische DNA und weniger Introns.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wahr oder falsch?

Nicht nur die genomische DNA der Eukaryoten liegt assoziiert mit Proteinen vor, sondern auch die der Prokaryoten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr.

Lösung ausblenden
  • 196039 Karteikarten
  • 4631 Studierende
  • 312 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Genetik Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Der Expressionslevel von DnaA steigt mit steigender Wachstumsrate. Grund hierfür ist, dass sich das DnaA Gen in der Nähe des oriC befindet und so …

A:

die Transkription früher erfolgt als bei Genen die weiter vom oriC entfernt liegen.

Q:

„Bevorzugung von Codons“ bezieht sich auf welche der folgenden Aussagen?

A:

Einige Codons codieren in manchen Arten seltene Aminosäure wie Selenocystein.

Q:

Definition SNP (single nucleotide polymorphism)

A:

Eine einzelne Nucleotid Mutation verändert den Phänotypen

Q:

Escherichia coli besitzt ein so genanntes _____(1)  Pan-Genom wohingegen der nah verwandte Salmonella enterica ein so genanntes ____(2) Pan-Genom besitzt. Das Pan-Genom ist das _____(3) von allen Stämmen einer Spezies. Es besteht somit aus dem Kerngenom, welches in _____(4) Stämmen der Spezies vorhanden ist, und dem variablen Genom, welches in ______(5) Stämmen der Spezies vorhanden ist. Als _____(6) bezeichnet man das Pangenom, wenn in Sequenzierungsstudien bakterieller Spezies immer wieder neue Gene in neu hinzukommenden Stämmen gefunden werden. 


A:
  1. offenes
  2. geschlossenes
  3. gesamte Gen-Set
  4. allen
  5. einigen/ein paar
  6. offen
Q:

Wahr oder falsch?

Die genetische Varianz konnte erst durch die Entwicklung entsprechender technologischer Möglichkeiten untersucht und erfasst werden.

A:

Wahr

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wahr oder falsch?

Der Begriff „Ein-Gen-ein-Enzym-Hypothese“ wurde in „Ein-Gen-ein-Polypeptid-Hypothese“ umgeändert, da ein Protein aus mehreren Polypeptiden aufgebaut sein kann, die auch unterschiedlich sein können und so von verschiedenen Abschnitten der DNA codiert werden.

A:

Wahr

Q:

Ein Prophage wird definiert als …

A:

ein RNA-Molekül, das nicht seine eigenen Capsidproteine codiert.

Q:

Wahr oder Falsch?

Künstliche Chromosomen (PAC, BAC, YAC) wurden entwickelt um größere DNA-Fragmente klonieren zu können.

A:

Wahr.

Q:

Welchen Vorteil bringt ein geringerer GC-Gehalt dem T4-Genom?

A:

Enzyme, die für ihre Aktivität DNA aufschmelzen müssen, können schneller arbeiten, da AT weniger Wasserstoffbrückenbindungen (2) besitzt als GC (3)

Q:

Bei der Replikation des Genoms des Phagens Lambda können zwei Phasen unterschieden werden. Welche der beiden führt zur Bildung konkatemerer DNA?

A:

Replikation in Theta-Form.

Q:

Das Hefegenom ist nur 0,004-mal so groß wie das menschliche Genom und enthält ungefähr 0,2-mal so viele Gene. Welche Erklärung gibt es hierfür?

A:

Das Hefegenom besitzt viel weniger intergenische DNA und weniger Introns.

Q:

Wahr oder falsch?

Nicht nur die genomische DNA der Eukaryoten liegt assoziiert mit Proteinen vor, sondern auch die der Prokaryoten.

A:

Wahr.

Allgemeine Genetik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Genetik an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Allgemeine Genetik an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Genetik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Genetik