Didaktik Geometrie at Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Didaktik Geometrie an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Didaktik Geometrie Kurs an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne Gründe für den Geometrieunterricht in der Grundschule

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Förderung elementarer geistiger Fähigkleiten
  • Erschließung der Umwelt und Erkennen des praktischen Nutzens der Geometrie im Alltag
  • Förderung elemetarer intellektueller Kompetenzen im Bereich der räumlich-visuellen Fähigkeit
  • Unterstützung des Erwerbs arithmetischer Konzepte
  • Eröffnung vielfältiger Möglichkeiten zum entdeckenden Lernen und zum Aufbau von Vorstellungen
  • Freude mit mathematischen Inhalten
  • Hohes Maß an Eigenaktivität und Kreativität
  • Chancen zur Ausbildung allgemeiner mathematischer Kompetenzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die prozessbezogene Kompetenz "Problemlösen" genauer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kindern ist kein bekannter Pfad zur Bearbeitung einer Aufgabe bekannt
  • zur Lösung dieser Aufgaben benötigen sie mathematische Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten
  • sie müssen Lösungsstrategien entwickeln
  • müssen Bekanntes auf ähnliches übertragen
  • Beispiele: Bauen eines Papierflugzeugs, Herstellen einer Schachtel, Drachen basteln, Hölzchenlegeaufgabe, Tangram,...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Problematik der Geometrie in der Grundschule

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lernziel erscheint nicht so klar
  • Arithmetische Inhalte werden oft als wichtiger angesehen
  • relativ hoher Vorbereitungsaufwand
  • Ergebnisse schwer abprüfbar
  • häufig eher Unterhaltungswert als mathematische Bedeutung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die prozessbezogene Kompetenz "Darstellen und Modellieren" genauer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Intermodaler Transfer

  • enaktiv (konkrete Handlungen wie Bauaktivitäten mit konkretem Material)
  • ikonisch (innere Bilder, Grafiken)
  • symbolisch (verbal oder formal mit mathematischen Zeichen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die prozessbezogene Kompetenz "Argumentieren und Kommunizieren" genauer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Argumentieren

  • Kinder hinterfragen mathematische Aussagen
  • Vermutungen, Begründungen sollen nachvollzogen werden aber auch selbstständig gesucht werden 

Kommunizieren

  • gemeinsame Bearbeitung von Aufgaben
  • untereinander verabreden und sich daran halten
  • Fachbefriffe verwenden
  • gemeinsam Reflektieren und eigene Vorgehensweisen beschreieben



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die geometrischen Inhalte des Geometrieunterrichts

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Raum und Form

  • sich im Raum orientieren
  • geometrische Figuren erkennen, benennen, darstellen
  • einfache geometrische Abbildungen erkennen, benennen, darstellen
  • Flächen- und Rauminhalte vergleichen und messen

Muster und Strukturen

  • Gesetzmäßigkeiten erkennen, beschreiben, darstellen
  • funktionale Beziehungen erkennen, beschreiben, darstellen

Größen und Messen

  • Größenvorstellung besitzen
  • mit Größen im Sachunterricht umgehen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 3 prozessbezogenen Kompetenzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Problemlösen
  • Argumentieren und Kommunizieren
  • Darstellen und Modellieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zur Verwirklichung der Aspekte eines Geometrieunterrichts brauchen die Kinder Herausforderungen. Hier sind 3 Unterscheidungen möglich. Nenne diese mit jeweiligen Beispielen. Was sollen diese Herausforderungen bewirken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Probleme mit Produktorientierung 

  • Bauen einer Schwalbe (Papierflugzeug)
  • Herstellen einer Schachtel
  • Bauen eines Drachens
  • Hölzchenlegeaufgabe
  • Tangram

Knobelaufgaben (Problemaufgaben ohne Alltagsbezug)

  • Hölzchenaufgabe
  • Zerlegungsprobleme
  • Färbeprobleme
  • Legepuzzle

Spiele

  • Konstruktionsspiele mit Lego und anderen Baukästen
  • Orientierungsspiele wie Schiffe versenken
  • Spiegelspiele
  • Legespiele zu Mustern, Parketten oder auch Figuen
  • Zeichenspiele


Diese Herausforderungen sollen die Kinder zum Denken, Beschreiben, Beobachten, Argumentieren,...anregen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem "Faktor R"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • darunter versteht man logisches oder schlussfolgerndes Denken
  • umfasst weite Bereiche des Problemlösens von bestimmten Materialien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geometrieunterricht sollte unter 5 Aspekten erteilt werden. Nenne diese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sammeln geometrischer Erfahrungen
  • Entwickeln der Raumvorstellung
  • Erwerb grundlegender geometrischer Begriffe
  • Ausbilden von Problemlösefähigkeiten
  • Durchdringen anderer Inhalte des Grundschulunterrichts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 2 Grundvoraussetzungen für den Geometrieunterricht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • fester zeitlicher Rahmen
  • Eigeninitiative
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran erkennt man zum Beispiel auf einer Abbildung räumliche Tiefe, Lage und Größe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verdeckung

  • ermöglicht dem Betrachter zu entscheiden, was weiter entfernt ist 

relative Größe und Höhe

  • ein Objekt dessen tiefster Punkt im Gesichtsfeld höher liegt wird als weiter entfernt liegend wahrgenommen

Perspektivische Konvergenz 

  • zeigt sich darin, dass parallele Linien aufeinander zu laufen

Textur und Schatten

  • die durch Strukturen auf einer Oberfläche entstehen, helfen uns räumliche Tiefe wahrzunehmen

Bewegung

  • mit unserer eigenen Bewegung und dem damit verbundenen Wechsel des Betrachterstandorts verändert sich auch das aufgenommene Bild. Es fällt uns dadurch leichter die Konturen eines Objekts zu erkennen
Lösung ausblenden
  • 15822 Karteikarten
  • 392 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Didaktik Geometrie Kurs an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne Gründe für den Geometrieunterricht in der Grundschule

A:
  • Förderung elementarer geistiger Fähigkleiten
  • Erschließung der Umwelt und Erkennen des praktischen Nutzens der Geometrie im Alltag
  • Förderung elemetarer intellektueller Kompetenzen im Bereich der räumlich-visuellen Fähigkeit
  • Unterstützung des Erwerbs arithmetischer Konzepte
  • Eröffnung vielfältiger Möglichkeiten zum entdeckenden Lernen und zum Aufbau von Vorstellungen
  • Freude mit mathematischen Inhalten
  • Hohes Maß an Eigenaktivität und Kreativität
  • Chancen zur Ausbildung allgemeiner mathematischer Kompetenzen
Q:

Erkläre die prozessbezogene Kompetenz "Problemlösen" genauer

A:
  • Kindern ist kein bekannter Pfad zur Bearbeitung einer Aufgabe bekannt
  • zur Lösung dieser Aufgaben benötigen sie mathematische Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten
  • sie müssen Lösungsstrategien entwickeln
  • müssen Bekanntes auf ähnliches übertragen
  • Beispiele: Bauen eines Papierflugzeugs, Herstellen einer Schachtel, Drachen basteln, Hölzchenlegeaufgabe, Tangram,...
Q:

Nenne die Problematik der Geometrie in der Grundschule

A:
  • Lernziel erscheint nicht so klar
  • Arithmetische Inhalte werden oft als wichtiger angesehen
  • relativ hoher Vorbereitungsaufwand
  • Ergebnisse schwer abprüfbar
  • häufig eher Unterhaltungswert als mathematische Bedeutung
Q:

Erkläre die prozessbezogene Kompetenz "Darstellen und Modellieren" genauer

A:

Intermodaler Transfer

  • enaktiv (konkrete Handlungen wie Bauaktivitäten mit konkretem Material)
  • ikonisch (innere Bilder, Grafiken)
  • symbolisch (verbal oder formal mit mathematischen Zeichen)
Q:

Erkläre die prozessbezogene Kompetenz "Argumentieren und Kommunizieren" genauer

A:

Argumentieren

  • Kinder hinterfragen mathematische Aussagen
  • Vermutungen, Begründungen sollen nachvollzogen werden aber auch selbstständig gesucht werden 

Kommunizieren

  • gemeinsame Bearbeitung von Aufgaben
  • untereinander verabreden und sich daran halten
  • Fachbefriffe verwenden
  • gemeinsam Reflektieren und eigene Vorgehensweisen beschreieben



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne die geometrischen Inhalte des Geometrieunterrichts

A:

Raum und Form

  • sich im Raum orientieren
  • geometrische Figuren erkennen, benennen, darstellen
  • einfache geometrische Abbildungen erkennen, benennen, darstellen
  • Flächen- und Rauminhalte vergleichen und messen

Muster und Strukturen

  • Gesetzmäßigkeiten erkennen, beschreiben, darstellen
  • funktionale Beziehungen erkennen, beschreiben, darstellen

Größen und Messen

  • Größenvorstellung besitzen
  • mit Größen im Sachunterricht umgehen
Q:

Nenne die 3 prozessbezogenen Kompetenzen

A:
  • Problemlösen
  • Argumentieren und Kommunizieren
  • Darstellen und Modellieren
Q:

Zur Verwirklichung der Aspekte eines Geometrieunterrichts brauchen die Kinder Herausforderungen. Hier sind 3 Unterscheidungen möglich. Nenne diese mit jeweiligen Beispielen. Was sollen diese Herausforderungen bewirken?

A:

Probleme mit Produktorientierung 

  • Bauen einer Schwalbe (Papierflugzeug)
  • Herstellen einer Schachtel
  • Bauen eines Drachens
  • Hölzchenlegeaufgabe
  • Tangram

Knobelaufgaben (Problemaufgaben ohne Alltagsbezug)

  • Hölzchenaufgabe
  • Zerlegungsprobleme
  • Färbeprobleme
  • Legepuzzle

Spiele

  • Konstruktionsspiele mit Lego und anderen Baukästen
  • Orientierungsspiele wie Schiffe versenken
  • Spiegelspiele
  • Legespiele zu Mustern, Parketten oder auch Figuen
  • Zeichenspiele


Diese Herausforderungen sollen die Kinder zum Denken, Beschreiben, Beobachten, Argumentieren,...anregen

Q:

Was versteht man unter dem "Faktor R"

A:
  • darunter versteht man logisches oder schlussfolgerndes Denken
  • umfasst weite Bereiche des Problemlösens von bestimmten Materialien
Q:

Geometrieunterricht sollte unter 5 Aspekten erteilt werden. Nenne diese

A:
  • Sammeln geometrischer Erfahrungen
  • Entwickeln der Raumvorstellung
  • Erwerb grundlegender geometrischer Begriffe
  • Ausbilden von Problemlösefähigkeiten
  • Durchdringen anderer Inhalte des Grundschulunterrichts
Q:

Nenne die 2 Grundvoraussetzungen für den Geometrieunterricht

A:
  • fester zeitlicher Rahmen
  • Eigeninitiative
Q:

Woran erkennt man zum Beispiel auf einer Abbildung räumliche Tiefe, Lage und Größe?

A:

Verdeckung

  • ermöglicht dem Betrachter zu entscheiden, was weiter entfernt ist 

relative Größe und Höhe

  • ein Objekt dessen tiefster Punkt im Gesichtsfeld höher liegt wird als weiter entfernt liegend wahrgenommen

Perspektivische Konvergenz 

  • zeigt sich darin, dass parallele Linien aufeinander zu laufen

Textur und Schatten

  • die durch Strukturen auf einer Oberfläche entstehen, helfen uns räumliche Tiefe wahrzunehmen

Bewegung

  • mit unserer eigenen Bewegung und dem damit verbundenen Wechsel des Betrachterstandorts verändert sich auch das aufgenommene Bild. Es fällt uns dadurch leichter die Konturen eines Objekts zu erkennen
Didaktik Geometrie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Didaktik Geometrie an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Für deinen Studiengang Didaktik Geometrie an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Didaktik Geometrie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

didaktik Geometrie

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Didaktik Geometrie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Didaktik Geometrie