SV_Sozialversicherungen_IV at NBW | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für SV_Sozialversicherungen_IV an der NBW

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen SV_Sozialversicherungen_IV Kurs an der NBW zu.

TESTE DEIN WISSEN

Finanzierung der IV

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beiträge Versicherte / AG
  • Bundesbeitrag (37.7% jährliche Kosten + Kosten HILO)
  • (Zusatzfinanzierung 2011 – 2017: Erhöhung Mehrwertsteuer um 0.4%)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel einer Frühintervention (IV)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: Erhalten des Arbeitsplatzes

  • Leistungen ohne lange Abklärungen innert 6 Monaten nach Eingang IV-Anmeldung (Arbeitsplatzanpassungen, Hilfsmittel, Ausbildungskurse, Job Coaching, Patientenschulungen usw.)
  • Dauer maximal 6 Monate
  • maximale Kosten CHF 20 000.-
  • kein Anspruch auf IV-Taggelder
  • kein Rechtsanspruch auf Massnahmen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

IV relevante Begriffe beschreiben können: 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Arbeitsunfähigkeit
• Erwerbsunfähigkeit
• Invalidität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​IV-Prozedere

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bild einfügen S. 111


  1. Meldung Früherfassung
  2. IV-Stelle führt Früherfassungsgespräch und entscheidet spätestens nach 30 Tagen ob eine Frühintervention sinnvoll ist.
  3. Wenn ja, Anmeldung IV
  4. Definition Massnahmen für Frühintervention
  5. Durchführung Frühintervention (6 Mt. ohne Taggelder)
  6. Entscheid ob Eingliederungsmassnahmen folgen müssen
  7. Durchführung Eingliederungs-Massnahmen (mit IV-Taggeld) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zweck der IV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eingliederung vor Rente



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

IV Eingliederung

Welche Massnahmen gibt es? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eingliederungsmassnahmen
  • Medinzinische Massnahmen
  • Integrationsmassnahmen
  • Massnahmen beruflicher Art
  • Hilfsmittel
  • IV Taggelder


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann wird eine IV Rente gesprochen? Resp. welches sind die Voraussetzungen: 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • AUF während eines Jahres ohne wesentlichen Unterbruch durchschnittlich mindestens 40% (Wartejahr) 
  • nach Ablauf Wartejahr Invalidität mindestens 40%
  • mindestens 3 Beitragsjahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt zwei Arten von IV Taggelder, wie heissen diese und wer hat Anspruch? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das grosse Taggeld

Anspruch haben Versicherte, die mind. 18 Jahre als sind und wird ausgerichtet während: 

  • Untersuchungs- od. Abklärungsmassnahmen
  • Wartezeiten vor einer Umschulung
  • Integrationsmassnahmen
  • berufliche Massnahmen
  • Stellensuche im Abschluss an Eingliederungsmassnahmen ohne Taggeldanspruch bei der ALV

Das kleine Taggeld

Anspruch haben Versicherte, die mind. 18 Jahre als sind, 

  • die in der ersten beruflichen Ausbildung stehen (z.B. Lernende) oder
  • die das 20. Altersjahr noch inicht erreicht haben und sich Eingliederungsmassnahmen unterziehen (ohne vorher bereits gearbeitet zu haben)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet der Grundsatz "Eingliederung vor Rente" bei der IV? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das oberste Ziel der IV ist die Wiedereingliederung. Die IV prüft zunächst alle notwendigen und geeigneten medizinischen, beruflichen und schulischen Eingliederungsmassnahmen eines Menschen mit einer Behinderung, bevor sie eine Rente ausrichtet. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Leistungen gewährt die IV? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Früherfassung
  • Frühintervention (ohne Rechtsanspruch)
  • Eingliederungsmassnahmen
  • Hilfsmittel
  • Assistenzbeitrag
  • Taggelder
  • Renten
  • Hilflosenentschädigung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer übernimmt die Aufgaben der IV/Invalidenversicherung? 


Welches sind die Hauptaufgaben der IV und der AHV Ausgleichskasse? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Aufgaben werden von den kantonalen IV Stellen durchgeführt und von den AHV Ausgleichskassen. 


Die IV-Stelle erteilt Auskünfte, nimmt Anmeldungen entgegen, Früherfassung, Prüfung und Abklärungen, Berufsberatung und Arbeitsvermittlung, Bemessung der Invalidität und des Grads der HE


Die Ausgleichskassen der AHV müssen die Renten und Taggelder berechnen und die Leistungen auszahlen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches ist das oberste Ziel der IV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das oberste Ziel der IV ist die Wiedereingliederung. 

Lösung ausblenden
  • 1428 Karteikarten
  • 33 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen SV_Sozialversicherungen_IV Kurs an der NBW - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Finanzierung der IV

A:
  • Beiträge Versicherte / AG
  • Bundesbeitrag (37.7% jährliche Kosten + Kosten HILO)
  • (Zusatzfinanzierung 2011 – 2017: Erhöhung Mehrwertsteuer um 0.4%)
Q:

Ziel einer Frühintervention (IV)?

A:

Ziel: Erhalten des Arbeitsplatzes

  • Leistungen ohne lange Abklärungen innert 6 Monaten nach Eingang IV-Anmeldung (Arbeitsplatzanpassungen, Hilfsmittel, Ausbildungskurse, Job Coaching, Patientenschulungen usw.)
  • Dauer maximal 6 Monate
  • maximale Kosten CHF 20 000.-
  • kein Anspruch auf IV-Taggelder
  • kein Rechtsanspruch auf Massnahmen


Q:

IV relevante Begriffe beschreiben können: 

A:

• Arbeitsunfähigkeit
• Erwerbsunfähigkeit
• Invalidität

Q:

​IV-Prozedere

A:

Bild einfügen S. 111


  1. Meldung Früherfassung
  2. IV-Stelle führt Früherfassungsgespräch und entscheidet spätestens nach 30 Tagen ob eine Frühintervention sinnvoll ist.
  3. Wenn ja, Anmeldung IV
  4. Definition Massnahmen für Frühintervention
  5. Durchführung Frühintervention (6 Mt. ohne Taggelder)
  6. Entscheid ob Eingliederungsmassnahmen folgen müssen
  7. Durchführung Eingliederungs-Massnahmen (mit IV-Taggeld) 
Q:

Zweck der IV?

A:

Eingliederung vor Rente



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

IV Eingliederung

Welche Massnahmen gibt es? 

A:
  • Eingliederungsmassnahmen
  • Medinzinische Massnahmen
  • Integrationsmassnahmen
  • Massnahmen beruflicher Art
  • Hilfsmittel
  • IV Taggelder


Q:

Wann wird eine IV Rente gesprochen? Resp. welches sind die Voraussetzungen: 

A:
  • AUF während eines Jahres ohne wesentlichen Unterbruch durchschnittlich mindestens 40% (Wartejahr) 
  • nach Ablauf Wartejahr Invalidität mindestens 40%
  • mindestens 3 Beitragsjahre
Q:

Es gibt zwei Arten von IV Taggelder, wie heissen diese und wer hat Anspruch? 

A:

Das grosse Taggeld

Anspruch haben Versicherte, die mind. 18 Jahre als sind und wird ausgerichtet während: 

  • Untersuchungs- od. Abklärungsmassnahmen
  • Wartezeiten vor einer Umschulung
  • Integrationsmassnahmen
  • berufliche Massnahmen
  • Stellensuche im Abschluss an Eingliederungsmassnahmen ohne Taggeldanspruch bei der ALV

Das kleine Taggeld

Anspruch haben Versicherte, die mind. 18 Jahre als sind, 

  • die in der ersten beruflichen Ausbildung stehen (z.B. Lernende) oder
  • die das 20. Altersjahr noch inicht erreicht haben und sich Eingliederungsmassnahmen unterziehen (ohne vorher bereits gearbeitet zu haben)


Q:

Was bedeutet der Grundsatz "Eingliederung vor Rente" bei der IV? 

A:

Das oberste Ziel der IV ist die Wiedereingliederung. Die IV prüft zunächst alle notwendigen und geeigneten medizinischen, beruflichen und schulischen Eingliederungsmassnahmen eines Menschen mit einer Behinderung, bevor sie eine Rente ausrichtet. 

Q:

Welche Arten von Leistungen gewährt die IV? 

A:
  • Früherfassung
  • Frühintervention (ohne Rechtsanspruch)
  • Eingliederungsmassnahmen
  • Hilfsmittel
  • Assistenzbeitrag
  • Taggelder
  • Renten
  • Hilflosenentschädigung
Q:

Wer übernimmt die Aufgaben der IV/Invalidenversicherung? 


Welches sind die Hauptaufgaben der IV und der AHV Ausgleichskasse? 

A:

Die Aufgaben werden von den kantonalen IV Stellen durchgeführt und von den AHV Ausgleichskassen. 


Die IV-Stelle erteilt Auskünfte, nimmt Anmeldungen entgegen, Früherfassung, Prüfung und Abklärungen, Berufsberatung und Arbeitsvermittlung, Bemessung der Invalidität und des Grads der HE


Die Ausgleichskassen der AHV müssen die Renten und Taggelder berechnen und die Leistungen auszahlen. 

Q:

Welches ist das oberste Ziel der IV?

A:

Das oberste Ziel der IV ist die Wiedereingliederung. 

SV_Sozialversicherungen_IV

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten SV_Sozialversicherungen_IV Kurse im gesamten StudySmarter Universum

SV_Sozialversicherungen

NBW

Zum Kurs
LZ Sozialversicherungen

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden SV_Sozialversicherungen_IV
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen SV_Sozialversicherungen_IV