Histologie at Medizinische Universität Wien

Flashcards and summaries for Histologie at the Medizinische Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Histologie at the Medizinische Universität Wien

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Bestandteile des Blutes + Mengenangaben?Plasma,Serum?

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Verweildauer und Lebensdauer von Blutzellen

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Neutrophiler Granulozyt

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Basophile Granulozyten

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Monozyten

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Plasmazellen

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Begriffserklärung:
Odontoblasten,Prädentin,Adamntoblasten, Retzius Streifen und v.Ebner Linien

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Allgemeines Wandbauprinzip des Verdauungsrohres?

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wo im Verdauungsrohr befinden sich Meissner Plexus und Auerbach Plexus?

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Ösophagus

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Magens

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Histologische Besonderheiten Duodenum, abgesehen von Gemeinsamkeiten mit restlichem Dünndarm

Your peers in the course Histologie at the Medizinische Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Histologie

Bestandteile des Blutes + Mengenangaben?Plasma,Serum?
Erythrozyten: 4.5 - 5.000.000 pro mikroliter
Leukozyten: 4000 - 8000pro mikroliter
Thrombozyten 150-300.000 pro mikroliter
Hämatokrit=zellulärer Bestandteil am Volumen des Blutes ungefähr 40-45%
Buffy Coat (thrombozyten+Leukozyten) weiße Schicht
Blutplasma=Proteine,Ionen etc.(leicht gelblich)
Blutserum:Gerinnungsstoffe entfernt
Gesamt etwa 4.5-5.5l

Histologie

Verweildauer und Lebensdauer von Blutzellen


Erythrozyt
Blut

120d
Gewebe

--
Thrombozyt
10d
--
Neutrophiler Granulozyt
<1d
Max 3d
Eosinophiler Granulozyt
wenige h
 
Monozyt
1-3d
Monate als Makrophage
Lymphozyt
<1h
--g

Histologie

Neutrophiler Granulozyt
  • Granula <1ηm
  • segmentkernig -> polymorphkernig
  • Jugendform: stabkernig
  • Reife: meist 3-4 Segmente mit >5 – übersegmentiert
  • Drumstick(inaktiviertes X - ♀): trommelschlegelartig geformter Anhang des Zellkerns
  • Primäre = unspezifische = azurophile Granula (Lysozym, Kollagenase, Laktoferrin, Neuraminidase)
Sekundäre = spezifische Granula (Lysosomen: sauren Hydrolasen, Myeloperoxidase, Defensine)
  • Bei angeborener (natürlicher) Immunität (50-70%) als vorderste Verteidigungslinie (mit intrazellulärer Abtötung oder extrazelluläre Abtötung) 
  • Phagozytose (Bakterien) -> „Mikrophagen“
  • Lebensdauer: wenige Tage im Gewebe (Interstitium)
5-20h in Blutbahn -> Apoptose

Histologie

Basophile Granulozyten
  • 0,1-1%
  • Granula <1ηm
  • ~12h im Blut
  • Zellkern selten segmentiert
  • Basophile Granula: Heparin, Histamin, Serotonin, PAF (Plättchenaktivierender Faktor), Prostaglandin E, lgE-Rezeptor (involviert bei Parasitenabwehr)
Durch lgE-gebundene Allergene kreuzvernetzt ->Degranulierung
  • Abgabe der Granula -> lokale Gefäßreaktion
  • keine Phagozytose
  • an allergischen Reaktionen (Histaminfreisetzung -> Gefäßerweiterung, Rötung, Quaddelbildung) und der Abwehr gegen Wurmparasiten beteiligt

Histologie

Monozyten
Ø  2-10%
Ø  größte Leukozyten (12-20 Mikrometer)
Ø  keine Endzellen!
Ø  Entstehen im Knochenmark -> verlassen Blutbahn nach kurzer Zirkulationszeit (~1d) -> differenzieren in peripheren Organen zu Histiozyten = Gewebemakrophagen(Lymphknoten, Alveolarwand, Leber, etc.) als mononukleäre Phagozyten
Ø  MPS(=Mononukleär phagozytierendes System)
Ø  Phagozytose und Antigenpräsentation

Histologie

Plasmazellen
Ø  kommt im Blut normalerweise nicht vor
Ø  Differenzierung aus B-Lymphozyten -> Antikörperbildung
Ø  Ausgeprägtes rER -> blaues Zytoplasma
Golgie Areal -> heller Bereich = iuxtanucleäre Vakuole
Stark basophiles Zytoplasma
„Radspeichenstruktur“ des Kerns

Histologie

Begriffserklärung:
Odontoblasten,Prädentin,Adamntoblasten, Retzius Streifen und v.Ebner Linien
  • Odontoblasten befinden sich in der Pulpenperipherie, bilden Dentin
  •  Prädentin ist die innerste pulpennahe Dentinschicht, die noch nicht mineralisiert ist.
  • Adamantoblasten sind ein spezialisierter Zelltyp, welcher den Zahnschmelz der Zähne produziert. 
  • Die Retzius-Streifen sind Wachstumslinien des Zahnschmelzes. Sie verlaufen parallel zueinander.
  • Als „v. Ebner-Linien“ werden die durch die phasenweise Mineralisation des Dentins entstehenden Linienmuster im mikroskopischen Schnittbild des Zahns bezeichnet.

Histologie

Allgemeines Wandbauprinzip des Verdauungsrohres?
  • Tunica Mucosa 
    • Lamina epithelialis
    • Lamina propria
    • Lamina muscularis propria
  • Tela submucosa
  • Tela muscularis
  • Tunica serosa oder adventitia

Histologie

Wo im Verdauungsrohr befinden sich Meissner Plexus und Auerbach Plexus?
  • Meissner Plexus: Tela Submucosa
  • Auerbach Plexus:Tunica muscularis

Histologie

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Ösophagus

  • Mukosa:merhschichtig unverhorntes Plattenepithel
  • Oberes drittel nur quergestr.Muskulatur nimmt nach kaudal ab
  • In submucosa Schleimproduziernede Zellen: glandulae oesophagae
  • Thorakale Teil von Adventitia überzogen, der kurze abdominale Teil schon von Peritoneum also Serosa überzogen
  • Lamina muscularis mucosae dicker als im Rest des Verdauungstraktes

Histologie

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Magens

  • Die Mukosa in von unterschiedlich tiefen Magengrübchen(Foveolae gastricae) durchsetzt
  • Von den Foveolae ziehen Magendrüsen in die Lamina propria und tiefer
  • Der Übergang von Foveola zum Drüsenschlauch wird als Isthmus bezeichnet, hier sitzen Stammzellen
  • Oberste Schicht der Mukosa einschichtiges Zylindrisches Epithel
  • Im Corpus Fundus Bereich: mehrere Exokrine Zellen
  • in der Pars cardiaca und Pars pylorica jeweils einheitlicher muköser Zelltyp
  • Außerdem enteroendokrine Zellen in Drüsen

Histologie

Histologische Besonderheiten Duodenum, abgesehen von Gemeinsamkeiten mit restlichem Dünndarm

Brunner Drüsen(glandulae duodenales): sezernieren Muzine und Bicarbonat, münden in Krypten, nehmen nach Aboral ab

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Histologie at the Medizinische Universität Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Histologie at the Medizinische Universität Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Medizinische Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Histologie at the Medizinische Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards