Histologie at Medizinische Universität Wien

Flashcards and summaries for Histologie at the Medizinische Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Histologie at the Medizinische Universität Wien

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Neutrophiler Granulozyt

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Aus welchen Teilen besteht die Basalmembran und welche Kollagenen Fasern sind wo zu finden?

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Beispiel für Exokrine und Endokrine Zellen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Bauprinzip Trachea


Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Kapillartypen

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

prinzipieller Wandaufbau Harnwege

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Allgemeines Wandbauprinzip des Verdauungsrohres?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Begriffserklärung:
Odontoblasten,Prädentin,Adamntoblasten, Retzius Streifen und v.Ebner Linien

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Histologische Besonderheiten Duodenum, abgesehen von Gemeinsamkeiten mit restlichem Dünndarm

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Plasmazellen

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Magens

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Ösophagus

Your peers in the course Histologie at the Medizinische Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Histologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Histologie

Neutrophiler Granulozyt
  • Granula <1ηm
  • segmentkernig -> polymorphkernig
  • Jugendform: stabkernig
  • Reife: meist 3-4 Segmente mit >5 – übersegmentiert
  • Drumstick(inaktiviertes X - ♀): trommelschlegelartig geformter Anhang des Zellkerns
  • Primäre = unspezifische = azurophile Granula (Lysozym, Kollagenase, Laktoferrin, Neuraminidase)
Sekundäre = spezifische Granula (Lysosomen: sauren Hydrolasen, Myeloperoxidase, Defensine)
  • Bei angeborener (natürlicher) Immunität (50-70%) als vorderste Verteidigungslinie (mit intrazellulärer Abtötung oder extrazelluläre Abtötung) 
  • Phagozytose (Bakterien) -> „Mikrophagen“
  • Lebensdauer: wenige Tage im Gewebe (Interstitium)
5-20h in Blutbahn -> Apoptose

Histologie

Aus welchen Teilen besteht die Basalmembran und welche Kollagenen Fasern sind wo zu finden?

Basallamina:

  • Produkt der Epithelzellen
  • Typ 4 Kollagen
  • Nochmal unterteilt in Lamina Lucida und Lamina Densa

Fibroretikularschicht

  • Produkt der Bindegewebszellen
  • Typ 3 Kollagen

Histologie

Beispiel für Exokrine und Endokrine Zellen


  1. Exokrine Drüsen

    • Tränendrüse

  2. • Speicheldrüse

  3. • Schweißdrüse

  4. • Pankreas
    Endokrine Drüsen

    • Schilddrüse

    • Hypophyse

    • Nebennieren

    • Langerhans-Inseln Pankreas (Produktion Insulin und Glucagon)


Histologie

Bauprinzip Trachea


Tunica Mucosa mit lamina epithelialis und propria

Tunica fibromuculocartilaginea

  • Besteht aus Tunica fibromuscularis
  • Tunica Cartilaginea

Tunica adventitia

Histologie

Kapillartypen

Kontinuierlich, fenestriert und diskontinuierlich

Histologie

prinzipieller Wandaufbau Harnwege

Tunica mucosa

T. muscularis, lokal unterschiedlich ausgeprägt

T.adventitia

Histologie

Allgemeines Wandbauprinzip des Verdauungsrohres?
  • Tunica Mucosa 
    • Lamina epithelialis
    • Lamina propria
    • Lamina muscularis propria
  • Tela submucosa
  • Tela muscularis
  • Tunica serosa oder adventitia

Histologie

Begriffserklärung:
Odontoblasten,Prädentin,Adamntoblasten, Retzius Streifen und v.Ebner Linien
  • Odontoblasten befinden sich in der Pulpenperipherie, bilden Dentin
  •  Prädentin ist die innerste pulpennahe Dentinschicht, die noch nicht mineralisiert ist.
  • Adamantoblasten sind ein spezialisierter Zelltyp, welcher den Zahnschmelz der Zähne produziert. 
  • Die Retzius-Streifen sind Wachstumslinien des Zahnschmelzes. Sie verlaufen parallel zueinander.
  • Als „v. Ebner-Linien“ werden die durch die phasenweise Mineralisation des Dentins entstehenden Linienmuster im mikroskopischen Schnittbild des Zahns bezeichnet.

Histologie

Histologische Besonderheiten Duodenum, abgesehen von Gemeinsamkeiten mit restlichem Dünndarm

Brunner Drüsen(glandulae duodenales): sezernieren Muzine und Bicarbonat, münden in Krypten, nehmen nach Aboral ab

Histologie

Plasmazellen
Ø  kommt im Blut normalerweise nicht vor
Ø  Differenzierung aus B-Lymphozyten -> Antikörperbildung
Ø  Ausgeprägtes rER -> blaues Zytoplasma
Golgie Areal -> heller Bereich = iuxtanucleäre Vakuole
Stark basophiles Zytoplasma
„Radspeichenstruktur“ des Kerns

Histologie

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Magens

  • Die Mukosa in von unterschiedlich tiefen Magengrübchen(Foveolae gastricae) durchsetzt
  • Von den Foveolae ziehen Magendrüsen in die Lamina propria und tiefer
  • Der Übergang von Foveola zum Drüsenschlauch wird als Isthmus bezeichnet, hier sitzen Stammzellen
  • Oberste Schicht der Mukosa einschichtiges Zylindrisches Epithel
  • Im Corpus Fundus Bereich: mehrere Exokrine Zellen
  • in der Pars cardiaca und Pars pylorica jeweils einheitlicher muköser Zelltyp
  • Außerdem enteroendokrine Zellen in Drüsen

Histologie

Kurze Zusammenfassung zu histologischen Besonderheiten des Ösophagus

  • Mukosa:merhschichtig unverhorntes Plattenepithel
  • Oberes drittel nur quergestr.Muskulatur nimmt nach kaudal ab
  • In submucosa Schleimproduziernede Zellen: glandulae oesophagae
  • Thorakale Teil von Adventitia überzogen, der kurze abdominale Teil schon von Peritoneum also Serosa überzogen
  • Lamina muscularis mucosae dicker als im Rest des Verdauungstraktes

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Histologie at the Medizinische Universität Wien

Singup Image Singup Image

skin - histology at

Pomeranian Academy of Medicine in Szczecin

Histologie/ Embryologie at

Tierärztliche Hochschule Hannover

Histology at

University of Perpetual Help, System Dalta

Histology at

University of Cambridge

Histologie Theorie at

LMU München

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Histologie at other universities

Back to Medizinische Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Histologie at the Medizinische Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login