Evolution at Medizinische Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Evolution an der Medizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Evolution Kurs an der Medizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was fand Louis Pasteur heraus? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er zeigte, dass Lebensformen, von denen angenommen wurde, sie würden spontan aus toter Materie entstehen, eigentlich aus lebenden Vorläuferorganimen entstanden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was geschieht bei der Gendeletion? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gene oder ganze Genblöcke können durch Fehler der Reparaturmechanismen oder durch Chromosomenbrüche verloren gehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was waren die ersten Gene? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kurze, sich selbst replizierende RNA (war nicht perfekt, aber besser als nichts) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind Merkmale, die bei Mitochondrien/Plastiden auf die Endosymbiontentheorie hinweisen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-sie haben keinen Zellkern

-sie besitzen eine eigene DNA (ringförmig)

-DNA ist nicht mit Histonen assoziiert 

-70s Ribosomen

-Doppelmembran

-Vermehrung durch Teilung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Biopolymere? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gebilde aus einander ähnlichen Bausteinen - Biomonomere (z.B. Proteine) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Biogenese? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Annahme, dass Leben nur aus bereits existierenden Lebensformen entstehen kann. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Abiogenese? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Annahme, dass Leben unter gewissen Umständen auch aus Nicht-Lebendigem entstehen kann. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterschieden sich die Theorien der Abiogenese und der Biogenese? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abiogenese: Leben kann unter Bestimmten Bedingungen aus Nicht-Lebendigem entstehen

Biogenese: Leben kann nur aus bereits existierenden Lebensformen entstehen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Faktoren in der Uratmosphäre könnten die Abiogenese begünstigt haben? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

intensivere Energiequellen als UV-Strahlung; vulkanische Tätigkeit; kaum Sauerstoff (für Oxidationsprozesse). 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche vier Stadien der chemischen Evolution wurden postuliert? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Abiogenese Synthese und Akkumulation organischer Moleküle (Biomonomere wie Aminosäuren und Nukleotide)
2) Verknüpfung organischer Moleküle zu polymeren Makromolekülen wie Proteinen und Nukleinsäuren.
3) Verpackung der Moleküle in Probionten (= (hypothetische) Vorläuferzellen von Prokaryoten; keine exakte Reproduktion möglich, dennoch Stoffwechsel und Erregbarkeit) 

4) Entstehung sich selbst replizierender Moleküle, wodurch die Vererbung von Eigenschaften ermöglicht wurde (RNA). 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die Hypothese der chemischen Evolution? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dass chemische und physikalische Prozesse dazu geführt hätten, dass schrittweise einfache Zellen entstanden sind. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die vier Schritte auf dem Weg zum Leben!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Abiotische Synthese kleiner organischer Bausteine (Aminosäuren, Lipide...)

2)Verknüpfung zu polymeren Makromolekülen (Proteine, Nukleinsäuren...)

3)Bildung sphärischer Gebilde -->Protobionten

4)Entwicklung der Vererbung 

Lösung ausblenden
  • 105494 Karteikarten
  • 901 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Evolution Kurs an der Medizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was fand Louis Pasteur heraus? 

A:

Er zeigte, dass Lebensformen, von denen angenommen wurde, sie würden spontan aus toter Materie entstehen, eigentlich aus lebenden Vorläuferorganimen entstanden.

Q:

Was geschieht bei der Gendeletion? 

A:

Gene oder ganze Genblöcke können durch Fehler der Reparaturmechanismen oder durch Chromosomenbrüche verloren gehen.

Q:

Was waren die ersten Gene? 

A:

Kurze, sich selbst replizierende RNA (war nicht perfekt, aber besser als nichts) 

Q:

Welches sind Merkmale, die bei Mitochondrien/Plastiden auf die Endosymbiontentheorie hinweisen? 

A:

-sie haben keinen Zellkern

-sie besitzen eine eigene DNA (ringförmig)

-DNA ist nicht mit Histonen assoziiert 

-70s Ribosomen

-Doppelmembran

-Vermehrung durch Teilung 

Q:

Was sind Biopolymere? 

A:

Gebilde aus einander ähnlichen Bausteinen - Biomonomere (z.B. Proteine) 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter Biogenese? 

A:

Die Annahme, dass Leben nur aus bereits existierenden Lebensformen entstehen kann. 

Q:

Was versteht man unter Abiogenese? 

A:

Die Annahme, dass Leben unter gewissen Umständen auch aus Nicht-Lebendigem entstehen kann. 

Q:

Wie unterschieden sich die Theorien der Abiogenese und der Biogenese? 

A:

Abiogenese: Leben kann unter Bestimmten Bedingungen aus Nicht-Lebendigem entstehen

Biogenese: Leben kann nur aus bereits existierenden Lebensformen entstehen. 

Q:

Welche Faktoren in der Uratmosphäre könnten die Abiogenese begünstigt haben? 

A:

intensivere Energiequellen als UV-Strahlung; vulkanische Tätigkeit; kaum Sauerstoff (für Oxidationsprozesse). 

Q:

Welche vier Stadien der chemischen Evolution wurden postuliert? 

A:

1) Abiogenese Synthese und Akkumulation organischer Moleküle (Biomonomere wie Aminosäuren und Nukleotide)
2) Verknüpfung organischer Moleküle zu polymeren Makromolekülen wie Proteinen und Nukleinsäuren.
3) Verpackung der Moleküle in Probionten (= (hypothetische) Vorläuferzellen von Prokaryoten; keine exakte Reproduktion möglich, dennoch Stoffwechsel und Erregbarkeit) 

4) Entstehung sich selbst replizierender Moleküle, wodurch die Vererbung von Eigenschaften ermöglicht wurde (RNA). 

Q:

Was besagt die Hypothese der chemischen Evolution? 

A:

Dass chemische und physikalische Prozesse dazu geführt hätten, dass schrittweise einfache Zellen entstanden sind. 

Q:

Nenne die vier Schritte auf dem Weg zum Leben!

A:

1) Abiotische Synthese kleiner organischer Bausteine (Aminosäuren, Lipide...)

2)Verknüpfung zu polymeren Makromolekülen (Proteine, Nukleinsäuren...)

3)Bildung sphärischer Gebilde -->Protobionten

4)Entwicklung der Vererbung 

Evolution

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Evolution an der Medizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang Evolution an der Medizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Evolution Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EVOLUTION

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Evolution

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Evolution

Medical University of Sofia

Zum Kurs
EVOLUTION

Universidad de Sevilla

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Evolution
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Evolution