Physik Formeln: Wellen Und Schwingungen at Medizinische Universität Innsbruck | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Physik Formeln: Wellen und Schwingungen an der Medizinische Universität Innsbruck

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Physik Formeln: Wellen und Schwingungen Kurs an der Medizinische Universität Innsbruck zu.

TESTE DEIN WISSEN
Periodendauer 
Einheit ? Formel ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In Sekunden 
T = 1/ f
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frequenz 
 Einheit ? Formel ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
f= 1/ T 
in Hz 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt das Huygensches Prinzip ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Jeder Punkt einer Wellenfront  dient als Ausgangspkt einer neuen Welle 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Transversal- Welle 
Def ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schwingung erfolgt senkrecht zur Ausbreitungsrichtung
z. B Licht, Röntgenstrahlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ungedämpfte Schwingung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei einer ungedämpften Schwingung liegt keine Dämpfung (= Reibung) vor. Dadurch geht keine Energie verloren und es gilt 
Eges = const.
Dadurch bleibt die Amplitude immer gleich und die Schwingung findet ewig lange unter gleichen Rahmenbedingungen statt. In der realen Welt liegt aber immer eine gewisse Dämpfung vor. Bei mechanischen Schwingungen wird die kinetische Energie über Reibung in Wärme umgewandelt. Dadurch sinkt die Amplitude der Schwingung, bis die Schwingung irgendwann ganz aufhört – sofern keine Energie von außen zugeführt wird. Wenn eine Schwingung in Ruhe gelassen wird und nicht von außen beeinflusst wird, spricht man auch von einer freien Schwingung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Interferenz Def

konstruktive Interferenz
destruktive Interferenz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Überlagerung von Wellen

konstruktive Int.= Verstärkung der Amplituden: Wellenberg trifft auf Wellenberg bzw Wellental auf Wellental

deskonstruktive Int.: gegenseitige Auslöschung der Wellen: Wellenberg auf Wellental und andersrum
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Polarisation Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= polarisierte Welle/ polarisiertes Licht 
= schwingen nur in einer einzigen Ebene, dies durch einen Polarisationsfilter erreicht 
= Unterdrückung der Ausbreitungsgesvhwindigkeit nur in eine bestimmte Richtung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Linear polarisierte Welle 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schwingungen erfolgen nur in einer bestimmten Richtung senkrecht zur Ausbreitungsrichtung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Elementarwelle nach Huygen (1695) Def.
Huygens- Prinzip 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
eine Welle, die von einem Punkt kreisförmig/ kugelförmig nach allen Zeiten aus geht/ ausbreitet
—> Wellenlängen ( Abstand zw. 2 Amplituden bleiben) gleich

 Huygens Prinzip: jeder Punkter einer Wellenfront (= gedachtete Verbindungslinie zwischen allen Punkten einer Welle, die in der gleichen Phase ( gleicher Schwingungszustand) sind,  also die gleiche Laufzeit zum Sender haben. Die Wellenfront steht immer senkrecht zur Ausbreitungsrichtung der Welle. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sind Schallwellen Transversalwellen ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Breiten sich Schallwellen im Wasser schneller aus als in der Luft 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Jaa ! Die Moleküle von Flüssigkeiten befinden sich nämlich räumlich in geringerem Abstand zueinander als die von Gasen. Dadurch pflanzt sich die Schwingung der Schallwellen effizienter fort
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sind Transversal- oder Longitudinalwellen unabhängig vom Medium ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein
Lösung ausblenden
  • 108452 Karteikarten
  • 694 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Physik Formeln: Wellen und Schwingungen Kurs an der Medizinische Universität Innsbruck - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Periodendauer 
Einheit ? Formel ?
A:
In Sekunden 
T = 1/ f
Q:
Frequenz 
 Einheit ? Formel ?
A:
f= 1/ T 
in Hz 
Q:
Was besagt das Huygensches Prinzip ?
A:
Jeder Punkt einer Wellenfront  dient als Ausgangspkt einer neuen Welle 
Q:
Transversal- Welle 
Def ?
A:
Schwingung erfolgt senkrecht zur Ausbreitungsrichtung
z. B Licht, Röntgenstrahlung
Q:
Ungedämpfte Schwingung
A:
Bei einer ungedämpften Schwingung liegt keine Dämpfung (= Reibung) vor. Dadurch geht keine Energie verloren und es gilt 
Eges = const.
Dadurch bleibt die Amplitude immer gleich und die Schwingung findet ewig lange unter gleichen Rahmenbedingungen statt. In der realen Welt liegt aber immer eine gewisse Dämpfung vor. Bei mechanischen Schwingungen wird die kinetische Energie über Reibung in Wärme umgewandelt. Dadurch sinkt die Amplitude der Schwingung, bis die Schwingung irgendwann ganz aufhört – sofern keine Energie von außen zugeführt wird. Wenn eine Schwingung in Ruhe gelassen wird und nicht von außen beeinflusst wird, spricht man auch von einer freien Schwingung.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Interferenz Def

konstruktive Interferenz
destruktive Interferenz
A:
= Überlagerung von Wellen

konstruktive Int.= Verstärkung der Amplituden: Wellenberg trifft auf Wellenberg bzw Wellental auf Wellental

deskonstruktive Int.: gegenseitige Auslöschung der Wellen: Wellenberg auf Wellental und andersrum
Q:
Polarisation Def. 
A:
= polarisierte Welle/ polarisiertes Licht 
= schwingen nur in einer einzigen Ebene, dies durch einen Polarisationsfilter erreicht 
= Unterdrückung der Ausbreitungsgesvhwindigkeit nur in eine bestimmte Richtung 
Q:
Linear polarisierte Welle 
A:
Schwingungen erfolgen nur in einer bestimmten Richtung senkrecht zur Ausbreitungsrichtung
Q:
Elementarwelle nach Huygen (1695) Def.
Huygens- Prinzip 
A:
eine Welle, die von einem Punkt kreisförmig/ kugelförmig nach allen Zeiten aus geht/ ausbreitet
—> Wellenlängen ( Abstand zw. 2 Amplituden bleiben) gleich

 Huygens Prinzip: jeder Punkter einer Wellenfront (= gedachtete Verbindungslinie zwischen allen Punkten einer Welle, die in der gleichen Phase ( gleicher Schwingungszustand) sind,  also die gleiche Laufzeit zum Sender haben. Die Wellenfront steht immer senkrecht zur Ausbreitungsrichtung der Welle. 

Q:
Sind Schallwellen Transversalwellen ? 
A:
Nein
Q:
Breiten sich Schallwellen im Wasser schneller aus als in der Luft 
A:
Jaa ! Die Moleküle von Flüssigkeiten befinden sich nämlich räumlich in geringerem Abstand zueinander als die von Gasen. Dadurch pflanzt sich die Schwingung der Schallwellen effizienter fort
Q:
Sind Transversal- oder Longitudinalwellen unabhängig vom Medium ? 
A:
Nein
Physik Formeln: Wellen und Schwingungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Physik Formeln: Wellen und Schwingungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Schwingungen und Wellen

Medizinische Universität Innsbruck

Zum Kurs
schwingungen&wellen

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Schwingungen und Wellen

University of Vienna

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Physik Formeln: Wellen und Schwingungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Physik Formeln: Wellen und Schwingungen