Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Muskelgewebe und Nervengewebe an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Muskelgewebe und Nervengewebe Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

wie wird im Muskelgewebe das Zytoplasma bezeichnet ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

als Sarkoplasma bezeichnet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Zellmembran, die eine Muskelzelle umgibt, nennt man?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sarkolemm.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Folgenden beschreiben wir den Muskel von der kleinsten bis zur größten Einheit:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Viele hintereinander geschaltete Sarkomere ergeben eine Myofibrille.
  • Viele Myofibrillen ergeben eine Muskelfaser (umgeben vom Endomysium). 
  • Eine Vielzahl von Muskelfasern wird durch eine bindegewebige Hülle zu einem Muskelfaserbündel (umgeben vom Perimysium).
  • Mehrere Muskelfaserbündel bilden letztendlich einen Muskel (umgeben vom Epimysium, welches wiederum von der Faszie umgeben ist).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

WIE wird  im Muskelgewebe das endoplasmatische Retikulum bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

als sarkoplasmatisches Retikulum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herzmuskulatur 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Herzmuskulatur (Myokard) setzt sich aus einkernigen Zellenhaben sie trotzdem dieselbe Querstreifung wie die Skelettmuskulatur.die Kontraktion des Herzmuskels entsteht unwillkürlich und rhythmisch. Dies geschieht beim gesunden Menschen durch den Impuls des Sinusknoten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wie ist die glatte muskellatur aufgebaut ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist aus zentral gelegenen, spindelförmigen (dünnen und lang gestreckten) Zellen aufgebaut, denen die Querstreifung der Skelett- und Herzmuskulatur fehlt.

wird vom vegetativen (autonomen) Nervensystem innerviert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Neben Aktin- und Myosinfilamenten enthalten glatte Muskelzellen auch Intermediärfilamente, die die stabilsten Strukturen des Zytoskeletts sind.

Glatte Muskelzellen bilden Schichten in den Wänden von Gastrointestinaltrakt, Bronchien, Gallen- und Harnblase, Harn-, Samen- und Eileiter, Uterus sowie Gefäßen. Nicht zu vergessen sind die glatten Muskelzellen der inneren Augenmuskulatur und der Blutgefäße.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

info

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

die aufgeben der glatten Muskulatur ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sind unter anderem der Transport des Speisebreis, die Entleerung von Hohlorganen und die Regulation des Blutdrucks.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Nervengewebe ist das Bauelement unseres Nervensystems und besteht aus Ketten aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Neuronen (Nervenzellen) – sind für die Erregungsleitung und schnelle Übertragung von Informationen zuständig 
  • Gliazellen (Stütz- und Hüllzellen) – füllen den freien Platz zwischen den Nervenzellen nahezu vollständig.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wien nennt man Dieses Potenzial, das zwischen der Innen- und Außenseite ihrer Plasmamembran herrscht,

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nennt man Membranpotenzial. kann es sich über die gesamte Nervenzelle ausbreiten und wird als Aktionspotenzial bezeichnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Neuron kann morphologisch meist in drei Abschnitte gegliedert werden:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • der Dendrit
  • das Soma (Perikaryon, Zellkörper)
  • das Axon (Neurit)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anhand der Anzahl an Nervenzellfortsätzen lassen sich Neurone unterteilen in:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • multipolare
  • bipolare
  • unipolare 
  • pseudounipolare Nervenzellen
Lösung ausblenden
  • 28495 Karteikarten
  • 411 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Muskelgewebe und Nervengewebe Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

wie wird im Muskelgewebe das Zytoplasma bezeichnet ?

A:

als Sarkoplasma bezeichnet

Q:

Die Zellmembran, die eine Muskelzelle umgibt, nennt man?

A:

Sarkolemm.

Q:

Im Folgenden beschreiben wir den Muskel von der kleinsten bis zur größten Einheit:

A:
  • Viele hintereinander geschaltete Sarkomere ergeben eine Myofibrille.
  • Viele Myofibrillen ergeben eine Muskelfaser (umgeben vom Endomysium). 
  • Eine Vielzahl von Muskelfasern wird durch eine bindegewebige Hülle zu einem Muskelfaserbündel (umgeben vom Perimysium).
  • Mehrere Muskelfaserbündel bilden letztendlich einen Muskel (umgeben vom Epimysium, welches wiederum von der Faszie umgeben ist).
Q:

WIE wird  im Muskelgewebe das endoplasmatische Retikulum bezeichnet?

A:

als sarkoplasmatisches Retikulum

Q:

Herzmuskulatur 

A:

Die Herzmuskulatur (Myokard) setzt sich aus einkernigen Zellenhaben sie trotzdem dieselbe Querstreifung wie die Skelettmuskulatur.die Kontraktion des Herzmuskels entsteht unwillkürlich und rhythmisch. Dies geschieht beim gesunden Menschen durch den Impuls des Sinusknoten.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

wie ist die glatte muskellatur aufgebaut ?

A:

ist aus zentral gelegenen, spindelförmigen (dünnen und lang gestreckten) Zellen aufgebaut, denen die Querstreifung der Skelett- und Herzmuskulatur fehlt.

wird vom vegetativen (autonomen) Nervensystem innerviert.

Q:

Neben Aktin- und Myosinfilamenten enthalten glatte Muskelzellen auch Intermediärfilamente, die die stabilsten Strukturen des Zytoskeletts sind.

Glatte Muskelzellen bilden Schichten in den Wänden von Gastrointestinaltrakt, Bronchien, Gallen- und Harnblase, Harn-, Samen- und Eileiter, Uterus sowie Gefäßen. Nicht zu vergessen sind die glatten Muskelzellen der inneren Augenmuskulatur und der Blutgefäße.

A:

info

Q:

die aufgeben der glatten Muskulatur ?

A:

sind unter anderem der Transport des Speisebreis, die Entleerung von Hohlorganen und die Regulation des Blutdrucks.

Q:

Das Nervengewebe ist das Bauelement unseres Nervensystems und besteht aus Ketten aus?

A:
  • Neuronen (Nervenzellen) – sind für die Erregungsleitung und schnelle Übertragung von Informationen zuständig 
  • Gliazellen (Stütz- und Hüllzellen) – füllen den freien Platz zwischen den Nervenzellen nahezu vollständig.
Q:

Wien nennt man Dieses Potenzial, das zwischen der Innen- und Außenseite ihrer Plasmamembran herrscht,

A:

nennt man Membranpotenzial. kann es sich über die gesamte Nervenzelle ausbreiten und wird als Aktionspotenzial bezeichnet.

Q:

Ein Neuron kann morphologisch meist in drei Abschnitte gegliedert werden:

A:
  • der Dendrit
  • das Soma (Perikaryon, Zellkörper)
  • das Axon (Neurit)
Q:

Anhand der Anzahl an Nervenzellfortsätzen lassen sich Neurone unterteilen in:

A:
  • multipolare
  • bipolare
  • unipolare 
  • pseudounipolare Nervenzellen
Muskelgewebe und Nervengewebe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Muskelgewebe und Nervengewebe an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Muskelgewebe und Nervengewebe an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Muskelgewebe und Nervengewebe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Histo Nervengewebe

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Muskelgewebe und Nervengewebe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Muskelgewebe und Nervengewebe