Fortpflanzung Und Entwicklung Des Menschen at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wer hat einen Menstruationszyklus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Menschen+ viele Primaten



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

positive Rheotaxis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das Bewegen entgegen der Strömungsrichtung von Flüssigkeiten--> wie zb des Gebärmutterhalsschleims

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lange sind die Spermien im Genitaltrakt der Frau überlebensfähig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bis zu 72h=> maximale Zeit, bei der die Befruchtung nach dem Geschlechtsverkehr stattfinden kann beträgt also auch 72h- die Spermien und Eizelle müssen sich ja im selben Zeitraum treffen (auf studymed steht bis zu 4 Tage lang sind Spermien im weiblichen Körper überlebensfähig)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gebärmutterschleimhaut

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Endometrium

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Morula

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Morula ist das am 3. Tag nach Befruchtung vorliegende vielzellige Stadium der Embryogenese. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spermien bewegen sich durch das Schlagen ihres Schwanzes (Geißel). Woher wissen sie, wohin sie sich bewegen müssen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgrund von biochemischen Lockstoffen und Temperaturunterschieden der weiblichen Organe.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nach dem Eisprung...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

braucht die Zelle 24h, um bis zum Endometrium zu wandern, wo sie, wenn sie bis dahin nicht befruchtet wurde, mit dem Menstruationsblut abgestoßen wird- Eizelle steht also nur 1 Tag zum Befruchten zur Verfügung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eizelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Oozyte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ort der Befruchtung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...ist der Beginn des Eileiters

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vagina, Uterus und Tubae versuchen durch Kontraktionen, die dem Ausdrücken einer Zahnpasta aus seiner Tube gleicht, die Spermien zur Eizelle zu befördern. Wie nennt man diesen Vorgang, der auch aus dem Verdauungstrakt bekannt ist?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Peristaltik: Beim weiblichen Orgasmus ist die Peristaltik für kurze Zeit besonders stark ausgeprägt. Der evolutionäre Sinn hinter dieser Begebenheit ist der, dass sich beim weiblichen Höhepunkt verhältnismäßig oft Spermien in der Vagina befinden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eileiter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tuba uterina

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zona pellucida

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

auch Glashaut: umgibt die Eizelle als schützende Hülle/ eine Schicht von engmaschigen Glykoproteinen 

Lösung ausblenden
  • 38549 Karteikarten
  • 667 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wer hat einen Menstruationszyklus?

A:

Menschen+ viele Primaten



Q:

positive Rheotaxis

A:

das Bewegen entgegen der Strömungsrichtung von Flüssigkeiten--> wie zb des Gebärmutterhalsschleims

Q:

Wie lange sind die Spermien im Genitaltrakt der Frau überlebensfähig?

A:

bis zu 72h=> maximale Zeit, bei der die Befruchtung nach dem Geschlechtsverkehr stattfinden kann beträgt also auch 72h- die Spermien und Eizelle müssen sich ja im selben Zeitraum treffen (auf studymed steht bis zu 4 Tage lang sind Spermien im weiblichen Körper überlebensfähig)

Q:

Gebärmutterschleimhaut

A:

Endometrium

Q:

Morula

A:

Die Morula ist das am 3. Tag nach Befruchtung vorliegende vielzellige Stadium der Embryogenese. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Spermien bewegen sich durch das Schlagen ihres Schwanzes (Geißel). Woher wissen sie, wohin sie sich bewegen müssen?

A:

Aufgrund von biochemischen Lockstoffen und Temperaturunterschieden der weiblichen Organe.

Q:

Nach dem Eisprung...

A:

braucht die Zelle 24h, um bis zum Endometrium zu wandern, wo sie, wenn sie bis dahin nicht befruchtet wurde, mit dem Menstruationsblut abgestoßen wird- Eizelle steht also nur 1 Tag zum Befruchten zur Verfügung

Q:

Eizelle

A:

Oozyte

Q:

Ort der Befruchtung 

A:

...ist der Beginn des Eileiters

Q:

Vagina, Uterus und Tubae versuchen durch Kontraktionen, die dem Ausdrücken einer Zahnpasta aus seiner Tube gleicht, die Spermien zur Eizelle zu befördern. Wie nennt man diesen Vorgang, der auch aus dem Verdauungstrakt bekannt ist?

A:

Peristaltik: Beim weiblichen Orgasmus ist die Peristaltik für kurze Zeit besonders stark ausgeprägt. Der evolutionäre Sinn hinter dieser Begebenheit ist der, dass sich beim weiblichen Höhepunkt verhältnismäßig oft Spermien in der Vagina befinden.

Q:

Eileiter

A:

Tuba uterina

Q:

Zona pellucida

A:

auch Glashaut: umgibt die Eizelle als schützende Hülle/ eine Schicht von engmaschigen Glykoproteinen 

Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Entwicklung des Menschen

Medizinische Universität Innsbruck

Zum Kurs
Mechanismen der menschlichen Entwicklung

Universität Erfurt

Zum Kurs
Fortpflanzung & Entwicklung des Menschen

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen